Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was ist denn das für ein Stecker?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf Liebau (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand sagen was das für ein Stecker ist?
Weiss jemand die genaue Bezeichnung?

Mein erster verdacht war ja Molex aber ich konnte da keinen T-Förmigen 
finden...

von ASinus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider fehlt ein bischen der Größenvergleich.
Eine Herkunft würde auch schon helfen.

Auf den ersten Blick ähnelt das Ding einer Flachsteckhülse, die VW vor 
einigen Jahren mal verbaut hat. 161 971 989 C ist z.B. eine der 
Bestellnummern.

von Ralf Liebau (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der DC Stecker für mei Yaesu UHV/VHF Funkgerät

von Johannes R. (oa625)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von gatsby (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

google mal nach "faston 180907-0"

gatsby

von Stecker Meckermann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann mir jemand sagen was das für ein Stecker ist?
Es ist ein Stecker zum abschneiden und vernichten.

Ich ersetzte an meinen ((Amateur-)Funk-)Geräten solche proprietären 
Gurken durch leicht erhältliche Standarisierte Steckverbinder. Also 
solche welche von mehreren Hersteller gemacht und in verschiedenen Läden 
zu kaufen sind.

Die Kontakte sind immerhin gängige Flachstecktypen, das Kunstoffgehäuse 
jedoch nicht (nein, nicht wegen der T Anordnung)

(Die bei AFU in Mode gekommenen PowerPoles sind aber noch unsäglicher: 
die Kontakte drücken nur einseitig aneinander und die Gegenkraft kommt 
nur vom KS-Gehäuse.
Das ist mal der technische Aspekt, von Verfügbarkeit und Preise rede ich 
noch nichtmal)

von ASinus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super - ich bedanke mich!
Bin zwar nicht der TO aber die Antwort "faston 180907-0" ist Geld wert.
Und zwar echtes Geld.

Dieser Stecker ist tatsächlich der, der bei VW schon in den 60iger 
Jahren verbaut wurde.
Zusätzlich passt er heute noch bei verschiedenen Fahrzeugen z.B. auf die 
Pumpen der Scheibenwaschanlage.
Bei den Fahrzeugherstellern ist er kaum noch lieferbar und kostet 
entsprechend. Falls er überhaupt noch lieferbar ist.

von Ralf Liebau (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stecker Meckermann schrieb:
> Ich ersetzte an meinen ((Amateur-)Funk-)Geräten solche proprietären
> Gurken durch leicht erhältliche Standarisierte Steckverbinder.

Auch welches System setzt du denn?

Ansonsten vielen Dank!
Muss dann mal sehen was ich daraus mache.
Hätte gerne irgendetwas mit Verpolungsschutz.

von Stecker Meckermann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf Liebau schrieb:
> Stecker Meckermann schrieb:
>> Ich ersetzte an meinen ((Amateur-)Funk-)Geräten solche proprietären
>> Gurken durch leicht erhältliche Standarisierte Steckverbinder.
>
> Auch welches System setzt du denn?
>
> Ansonsten vielen Dank!
> Muss dann mal sehen was ich daraus mache.
> Hätte gerne irgendetwas mit Verpolungsschutz.

Hochstrom: Laborsteckverbinder ø4mm, vergoldet
Sonst: Flachsteckverbinder 6.3mm, gecrimpt (nicht bloss gequetscht)

Verpolungsschutz durch Farben und fehlende Farbfehlsichtigkeit %-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.