Forum: PC Hard- und Software Screenshot-Programm


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von SCKL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand ein Screenshotprogramm mit folgenden Features?

- auf Knopfdruck wird ein vorher markierter Bildschirmbereich als png in 
einen Ordner gespeichert

- die Dateinamenzuweisung erfolgt automatisch


Es soll eine Serie von einigen zig Bildern erfasst werden, auf keinen 
Fall will ich bei jedem Shot mit der Zwischenablage jonglieren müssen.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Portable (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PicPick ist kostenlos und portable. Ob man einen Bereich voreinstellen 
kann der jedes mal benutzt wird weiss ich grad nicht, aber den vollen 
Screen auf Hotkey im gewünschten Format kann es...

von Chris K. (kathe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Snipping Tool Plus
http://www.rene-zeidler.de

von Michael L. (ml21)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IrfanView kann das auch und ist ebenfalls kostenlos.

von IM (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
imageMagick

von SCKL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, vielen herzlichen Dank! Dann habe ich schon mal eine Liste zum 
Durchtesten.

von gnöppschedrügger (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
???
Warum ein separates Programm suchen?
Was soll da mit der Zwischenablage sein?

Ich drücke einfach [alt]+[prtscrn] und es landet eine Datei 
"scrot-xxxxxxxxx.png" mit Abbild des gerade aktiven Fensters in meinem 
$HOME-Verzeichnis.
xxxxxxxxx wird automatisch durch DatumhZeitstempel und Bildgrösse (xy in 
Px) eingefügt.

von SCKL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre prima, was ist das $HOME-Verzeichnis???

von SCKL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael L. schrieb:
> IrfanView kann das auch und ist ebenfalls kostenlos.

Kann GIMP das eventuell auch?

von Kolja L. (kolja82)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SCKL schrieb:
> Das wäre prima, was ist das $HOME-Verzeichnis???

Das Verzeichnis, wo z.B. die Ordner "Dokumente" oder "Downloads" liegen.

von Herr M. (herrmueller)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Greenshot ist kostenlos und kann einiges.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Köstlich :)
gnöppschedrügger schrieb:
> Ich drücke einfach [alt]+[prtscrn] und es landet eine Datei
> "scrot-xxxxxxxxx.png" mit Abbild des gerade aktiven Fensters in meinem
> $HOME-Verzeichnis.
Wofür gibt es DAFÜR Minus-Punkte??
Klar kann man davon ausgehen, daß eine Noob-Frage von einem Win-Nutzer 
kommt - wollt Ihr Das wirklich?
Nein? Ok, dann könnte diese Frage auch von einem 'Benutzter eines 
alternativen Betriebssystem' kommen - und da passt die Antwort aber 'wie 
Bolle'.

SCKL schrieb:
> Das wäre prima, was ist das $HOME-Verzeichnis???

Lässt aber drauf schließen, daß kein Linux benutzt wird :/
Zu meiner Win-Zeit wurde für jedes Problem per Google ein Tool bei Chip 
gefunden (oder aus anderer unbekannter Quelle, hab's trotzdem überlebt).

MfG

von SCKL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herr M. schrieb:
> Greenshot ist kostenlos und kann einiges.

Da gibt es auch einen deutschen Wiki-Artikel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Greenshot


Download:

http://getgreenshot.org/downloads/

von SCKL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Greenshot ist super, noch mal vielen Dank für den Tipp! Das wird mir 
einiges erleichtern.

von debian (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Zu meiner Win-Zeit wurde für jedes Problem per Google ein Tool bei Chip

... oder Computerbild ;-)

btw.
# apt-cache search screenshot | wc -l
46

von Lanzette (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SCKL schrieb:
> Es soll eine Serie von einigen zig Bildern erfasst werden, auf keinen
> Fall will ich bei jedem Shot mit der Zwischenablage jonglieren müssen.

Dafür nimmst du am besten ein Programm, das auch automatisch eine 
fortlaufende Nummer mit in den Dateinamen schreibt (Bild001, Bild002 
...).

XnView kann sowas.

(Menü Werkzeuge / Bildschirminhalt erfassen)

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Und wieder zeigt sich: Die Lösung auf alle Fragen lautet: 42

Mint18

Beitrag #4951921 wurde vom Autor gelöscht.
von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Hi
>
> Köstlich :)
> gnöppschedrügger schrieb:
>> Ich drücke einfach [alt]+[prtscrn] und es landet eine Datei
>> "scrot-xxxxxxxxx.png" mit Abbild des gerade aktiven Fensters in meinem
>> $HOME-Verzeichnis.
> Wofür gibt es DAFÜR Minus-Punkte??
> Klar kann man davon ausgehen, daß eine Noob-Frage von einem Win-Nutzer
> kommt - wollt Ihr Das wirklich?
> Nein? Ok, dann könnte diese Frage auch von einem 'Benutzter eines
> alternativen Betriebssystem' kommen - und da passt die Antwort aber 'wie
> Bolle'.

Nutzer von alternativen BS wissen aber, das sie ein solches benutzen und 
schreiben das dazu. Bei Win-Nutzern ist das nicht immer so, da viele 
auch nur Win kennen.

von debian (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Hi
>
> Und wieder zeigt sich: Die Lösung auf alle Fragen lautet: 42
>
> Mint18

lass mich raten: Du verwendest ein "alternatives" Betriebssystem. 
Ubuntu? MINT?

Auf jeden Fall alternativ zu debian ;-).

von Georg (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
debian schrieb:
> lass mich raten: Du verwendest ein "alternatives" Betriebssystem.
> Ubuntu? MINT?
>
> Auf jeden Fall alternativ zu debian ;-).

Richtig so, prügelt euch untereinander und lasst die armen Windows-User 
endlich mal in Ruhe mit den ständigen Missionierungsversuchen. Die sind 
so beliebt wie die Zeugen Jehovas am Sonntagvormittag.

Georg

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Was habe ich davon, einen Win-User zu Missionieren?
Bis auf Rumgeheule, daß WinAmp nicht mehr läuft, kommt Da nicht viel 
raus :)
Auch muß der Win-geplagte User von Sich heraus was Anderes suchen, dann 
kann Das klappen.

Und 'Kloppen' sieht wohl anders aus.

@debian
Mint18, hatte Das extra drunter gepinselt ;)
Aber Alles nur ein Abklatsch zu Ubuntu 10.03 :/ (Gnome rules ... lange 
ist's her)

von gnöppschedrügger (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Klar kann man davon ausgehen, daß eine Noob-Frage von einem Win-Nutzer
> kommt - wollt Ihr Das wirklich?
> Nein? Ok, dann könnte diese Frage auch von einem 'Benutzter eines
> alternativen Betriebssystem' kommen - und da passt die Antwort aber 'wie
> Bolle'.

Anders: Noobs knipsen den Bildschirm per Händycam, keinesfalls 
serienweise. Sie stellen die Frage nicht denn sie nutzen Instagram. Ach 
nee, das sind Nerdsters.

Es bleibt dann immernoch die Frage: welches Win? W10, 8.wieviel, 7, 
Vista, Home, Premium, OS-X, Classic, GEM, XP, NT, 9X, 3.-, WfW, VxW, 
OS/2, OSF/Motif, SunOS, Solaris, Eclipse, OS9, Stellarium, CP/M, RSX-11, 
Plan-9, Oberon, Schlagobers, Nespresso, ...

>
> SCKL schrieb:
>> Das wäre prima, was ist das $HOME-Verzeichnis???
Entschuldigung: ins %HOME%-Verzeichnis...

von debian (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> debian schrieb:
> Richtig so, prügelt euch untereinander und lasst die armen Windows-User
> endlich mal in Ruhe mit den ständigen Missionierungsversuchen. Die sind
> so beliebt wie die Zeugen Jehovas am Sonntagvormittag.

Entschuldigung, wenn ich mich missverständlich ausgedrückt habe. Ich 
wollte hier niemanden missionieren. Wozu denn auch?

Also zur Klarstellung: Es geht natürlich auch
# echo "apt-cache search screenshot" | sed s/"apt-cache"/"yum"/ | wc -l

Patrick J. schrieb:
>@debian
>Mint18, hatte Das extra drunter gepinselt ;)

hatte ich übersehen

>Aber Alles nur ein Abklatsch zu Ubuntu 10.03 :/ (Gnome rules ... lange
>ist's her)

Cinnamon ist ja auch ganz gut brauchbar und ist mitterweile sogar in die 
offiziellen debian-Repos aufgenommen worden :-).

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Richtig so, prügelt euch untereinander und lasst die armen Windows-User
> endlich mal in Ruhe mit den ständigen Missionierungsversuchen. Die sind
> so beliebt wie die Zeugen Jehovas am Sonntagvormittag.

Wo wurde hier denn missioniert? Jeder der Antwortenden hat die Frage 
einfach im Kontext des jeweils benutzten Betriebssystems beantwortet, da 
in der Frage selbst keins angegeben wird. Wie eng muss denn der 
Tunnelblick sein, wenn man das bei denen, die nicht das selbe 
Betriebssystem nutzen, wie man selbst, gleich als Missionierung 
interpretiert?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.