Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATxMega32a4u ASF-DFU_Atmel Probleme


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marcel Kleiner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich bin jetzt schon seit längerem auf der such nach einer Lösung für 
dieses Problem, bin aber leider nirgends fündig geworden.
Ich habe ein Board mit einem AtxMega32a4u mit USB. Atmel bietet ja das 
ASF (Atmel Software Framework) an das im AVR Studio 7 direkt integriert 
werden kann.
Beim xmega lässt sich die «USB Device dfu_Atmel» direkt einbinde.
Nu zu meinen Problemen:

1.  Beim kompilieren gibt es folgenden Fehler: «expected identifier 
before ‘unsigned’», im file isp.c, bei
«return !NVM.LOCKBITS&NVM_LOCKBITS_LB1_bm);»

2.  Nach beheben dieses Fehler (mit «LOCK_BITS» keine Ahnung ob das 
möglich ist») hat es nur noch einen kleinen Fehler gegeben der ich 
beheben konnte. Dann hat das kompilieren funktioniert

3.  Nach dem Programmieren (via PDI) erschien das Gerät im Gerätemanager 
jedoch mit einem Fehler: «Unbekanntes USB-Gerät (Fehler beim Anfordern 
einer Gerätebeschreibung)»

Derselbe Fehler (3) bekam ich auch bei «USB Device CDC» und «USB Device 
HID». Wieso kann der keine Gerätebeschreibung lesen? Wo muss das 
eingestellt werden? Hat jemand das DFU zum laufen gebracht?

Mit dem atxmega32a4u_104.hex von AVR1961 funktioniert alles jedoch nützt 
mir ein fertiges hex file nichts.

Gruss Marcel

von Timmo H. (masterfx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube den dfu konnte man nicht richtig mit gcc kompilieren.
Wenn es dir nur darum geht den Pin zu ändern über der der Bootloader 
anfestartet wird hilft dir vielleicht ein älterer thread von mir 
Beitrag "TIPP: Atxmega DFU-Bootloader auf eigenen "Boot-Pin" verbiegen (direkt im Hex-File)"

von Marcel Kleiner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antwort
Das ist leider nicht was ich möchte. Es geht darum, dass ich eine 
Anwendung habe bei der ich vom PC aus mit dem Borad kommuniziere und 
gegeben falls die Firmware updaten kann. Ich bräuchte eine c Anwendung 
bei der alles dabei ist. Da nützt mir ein fertiges hex file nicht viel.
Ich finde es relativ schwach von Atmel, dass das Framework nicht 
funktioniert und vor allem das es keine genaue Software Beschreibung 
gibt. Alle Beschreibungen und Datenblätter beziehen sich immer auf 
Entwicklungsboards.

von Timmo H. (masterfx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das CDC Beispiel aus der ASF hat bei mir aber einwandfrei 
funktioniert.

von Marcel Kleiner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Beispiel ja aber ein "leeres" CDC hat nicht funktioniert. Das 
Problem ist ich habe keine Ahnung welche files angepasst werden müssen. 
Und leider gibt es für den DFU kein Beispiel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.