Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Thyristor in Sperrrichtung ansteuern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ateco (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine Verständnisfrage zum Thyristor.
Wenn ich diesen in Sperrichtung (also mit der positiven Spannung an der 
Kathode) betreibe und dabei das Gate ansteuere, so ist dies gemäß einer 
Beschreibung von Infineon ein nicht zulässiger Schaltungszustand, da 
dies zu deutlich erhöhten Sperrverlusten führen kann.

Meine Fragen hierzu sind:

1. Wohin fließt denn im gesperrten Zustand der Zündstrom? Kann mir das 
anhand des ESB nicht so recht erklären.
2. Gibt es diese Art der Schaltung bei zwei antiparallel verschalteten 
Thyristoren nicht sogar häufiger. Diese Anordnung kenne ich in der Form 
zum Beispiel bei Stoßstromgeneratoren, die in beide Richtungen den Strom 
leiten können sollen (z.B. zwecks Magnetisierung). Was muss man denn 
dann beim Einsatz beachten (hinsichtlich der Auslegung der Thyristoren 
bzw. ihrer Sperrverluste).

Viele Grüße,

ateco

: Bearbeitet durch Moderator
von nachtmix (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ateco schrieb:
> so ist dies gemäß einer
> Beschreibung von Infineon

Wo?

von kfab (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ateco schrieb:
> Wenn ich diesen in Sperrichtung (also mit der positiven Spannung an der
> Kathode) betreibe und dabei das Gate ansteuere, so ist dies gemäß einer
> Beschreibung von Infineon ein nicht zulässiger Schaltungszustand, da
> dies zu deutlich erhöhten Sperrverlusten führen kann.
Diese?
http://www.infineon.com/dgdl/Infineon+Bipolar+-+AN20012-01+-+Technical+Information.pdf?folderId=db3a304412b407950112b408e8c90004&fileId=db3a304412b407950112b40ec42b126a

> 1. Wohin fließt denn im gesperrten Zustand der Zündstrom? Kann mir das
> anhand des ESB nicht so recht erklären.
Im Abschnitt 3.3.1.1 Seite 19 schreiben sie
1
Positive trigger pulses during the reverse off-state phase will lead to significantly increased off-state losses due to the transistor effects caused.
Verglichen mit dem vereinfachten Ersatzschaltbild aus der WP
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Thyristor.svg
zeigt sich, dass dadurch der positive Gatestrom über die B-E-Strecke des 
NPN-Transistors fließt, während die Polarität von C und E verstauscht 
sind - der Transistor also im Invers-Betrieb arbeitet.
1
If a positive gate current is applied during reverse bias condition, the junction J3 becomes forward biased. In fact, the transistors Q1&Q2 now work in the reverse direction with the roles of their respective emitters and collectors interchanged. However, the reverse ∝1 & ∝2 being significantly smaller than their forward counterparts latching of the thyristor does not occur.
2
However, reverse leakage current of the thyristor increases considerably increasing the OFF state power loss of the device
Seite 7 
http://nptel.ac.in/courses/108105066/PDF/L-4(DK)(PE)%20((EE)NPTEL).pdf

> 2. Gibt es diese Art der Schaltung bei zwei antiparallel verschalteten
> Thyristoren nicht sogar häufiger.
Bei antiparalleler Schaltung und gleichzeitigen Zündimpulsen an beiden 
G-K-Strecken spielen die Reverse-Verluste meiner Meinung nach keine 
große Rolle, da die Spannung ja unmittelbar nach dem Zünden des in 
Durchlassrichtung betriebenen Thyristors zusammenbricht. Kann man aber 
nur anhand einer konkreten Anwendung bzw. Ansteuerschaltung beurteilen, 
wer hier gewinnt bzw. verliert.

von Kleiner Hüpfer (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine kleine Schaltung mit dem PNP Transistor würde vielleicht die 
Gateansteuerung abwürgen wenn die Anode des Thyristors negativ ist.

von Kleiner Hüpfer (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inzwischen finde ich meine Schaltung blöd. Hier eine andere. Bei dieser 
werden die Ansteuerimpulse nur bei posetiver Anodenspannung 
durchgelassen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.