Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Current Average Control Methode PFC


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Daniel (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich lese mich in die Current Average Control Methode für eine PFC 
Regelung mit einem Boost Converter ein.

Ich habe dazu das folgende anschauliches Bild gefunden (siehe Anhang). 
Alles soweit klar bis auf eine Sache.

Warum wird die gleichgerichtete Netzspannung aus der ein Mittelwert 
gebildet nochmal quadriert (1/Vavg^2).

Nehmen wir an die Netzspannung am Eingang steigt. Folgt, dass das 
Produkt aus Vpi und Vac größer wird. Da am Ausgang eine konstante 
Spannung bzw. Leistung gewünscht ist, wird das Produkt mit dem 
quadratischen Kehrwert der gemiteltten Netzspannung (1/Vavg^2) 
multipliziert, was dazu fürt das der Netzreferenzstrom IACref kleiner 
wird.

Warum und wozu wird Vavg quadriert? Gibt es dafür eine anschauliche 
verständliche Erklärung bzw. eine mathematische Erklärung?

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> Warum und wozu wird Vavg quadriert? Gibt es dafür eine anschauliche
> verständliche Erklärung bzw. eine mathematische Erklärung?

Folgt vermutlich aus der Reglergleichung.

von PFC (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schau mal in http://ww1.microchip.com/downloads/en/AppNotes/01106A.pdf
auf Seite 9. Dort wird die Schaltung (sehr kurz) beschrieben.

Die vermutliche Idee ist dabei folgende, wird die Netzspannung größer 
wird auch Vpi*Vac größer was zu einen größeren Strom führt da aber 
sowohl U als auch I dann größer werden, nimmt im ersten Moment die 
aufgenommene Leistung P quadratisch zu.

Dies wird im Feedforward Pfad dadurch kompensiert das mit 1/Vavg^2 genau 
eine umgekehrt quadratische Größe mit zur Stromreferenzbildung 
reinmultipliziert wird.

Der Spannungsregler kann nämlich die Spannung Vpi nicht so schnell 
nachregeln, ohne dabei den Netzstrom zu verzerren. D.h. die 
Grenzfrequenz des Spannungsregelkreises bei einer PFC ist typ. deutlich 
unter der Netzfrequenz.

Gruß PFC

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.