Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM STM32 I2C Arduino


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Florian R. (fxlxo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mit dem Chinaboard STM32F103C6T8 die MPU6050 auslesen.

Dazu verwende ich Interrupts.

zuerst sende ich eine start condition dann sende ich die Adresse des
Slaves(MPU) und generiere einen ReStart und sende nochmals die Adresse
und dann lese ich ein Byte ein.

Nun lese ich falsche Werte, weil die SCL-Leitung nur 3x9 Clocks macht.
Ich erwarte aber 4x9 Clocks. Die Interrupts werden allerdings wie
erwartet abgearbeitet.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Chinboard und I2C?

Gruß

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian R. schrieb:
> Hat jemand Erfahrungen mit dem Chinboard und I2C?

Ja und wenn Du Deinen Quelltext zeigst, findet sich auch sicher jemand, 
der den Fehler finden kann.

von Florian R. (fxlxo)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mein Testprojekt im Anhang.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.