Forum: Compiler & IDEs STM32 Einführung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gerhard O. (gerhard_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fand zufällig diese allgemeine Einführung zu STM32. Wenn es 
interessiert, hier ist der Link:

https://www.cs.indiana.edu/~geobrown/book.pdf

Diese Arbeit gibt wertvolle Hinweise für die Einstellung und Betrieb der 
Entwicklungswerkzeuge.

von temp (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Und wieder so eine Verarsche für die Einsteiger. Nach dieser Lektüre 
glaubt jeder ohne die STM32-Libs kann man die Dinger nicht 
programmieren.

von Gerhard O. (gerhard_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
temp schrieb:
> Und wieder so eine Verarsche für die Einsteiger. Nach dieser
> Lektüre
> glaubt jeder ohne die STM32-Libs kann man die Dinger nicht
> programmieren.

Man braucht ja nicht allem nachzulaufen. Zum Teil sind trotzdem 
nützliche Infos enthalten.

Aber man kann von den Libs Erfahrung gewinnen und sich nützliche 
Methoden abkupfern. Man ist ja nicht gezwungen alles gedankenlos zu 
gebrauchen. Gewisse notwendige Initialisierungsprozeduren lassen sich 
wegen der HW sowieso nicht vermeiden. Da ist es ja ganz gut wenn man ein 
Beispiel dafür hat. Versuche mal z.B die Clock und due Frequenzteiler 
der Peripherien und PLL Initialisation ohne abzuschauen nur nach dem 
Datenblatt zu realisieren, dann wirst auch Du schwitzen.

Die HW Pointer Definierungen der SFRs die dort enthalten sind auch ohne 
Gebrauch der Libs sehr nützlich. Die Std Peripheral Lib ist eine sehr 
nützliche Resource.

Nützliche Nuggets an Info findet man überall.

: Bearbeitet durch User
von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stimme Gerhard zu.

In dem Buch erhält man eine recht detaillierte Einführung (auch in die 
StdLib), die sehr viele der Fragen, die hier immer auftauchen, 
beantwortet. Insbesondere wird auch die Verzeichnis-Struktur der StdLib 
und CMSIS erklärt ("Was steht überhaupt wo?"). Dazu gibt es Erklärungen 
zum Linkerscript und Makefiles, auch alles Dinge, vor denen Anfänger 
oftmals ratlos stehen.
Weiterhin gibt es eine Liste der ST-Dokumente, die man haben sollte - in 
der Masse der Datenblätter ist das für Anfänger auch nicht ganz einfach.

Es wird auch darauf hingewiesen, wo die entsprechenden 
Registerdefinitionen stehen, wenn man diese ohne StdLib nutzen möchte.

Meiner Meinung nach ist das (nach grobem Überfliegen) ein wirklich gutes 
Buch für Anfänger.

Meinen Respekt hat der Autor jedenfalls.

von gnugnu (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde das Buch auch sehr gut strukturiert und sehr umfassend, man 
kann seine Zeit problemlos mit dem Lesen wesentlich schlechterer Werke 
verschwenden.

Aber o tempora, o mores. Bei uns hiess es noch "eim geschenkten Gaul 
guckt man nicht aufs Maul." Heute wird ein von einem sehr kompetenten 
Autor in Profiqualität geschriebenes für umme ins Netz gestelltes Buch 
verrissen, weil einem ein Teilaspekt davon nicht passt. So nach dem 
Motto "was für eine Frechheit, mir zuzumuten, fünf Minuten meiner Zeit 
danach zu suchen, was mir eh schon stinkt. Was ich da an WhatsApp 
Nachrichten hätte schreiben können."

200+ Seiten geballtes Wissen in ein Buch zu bringen und verdaulich 
aufzubereiten ist echte Arbeit. Das darf man auch mal würdigen, auch 
wenn einem vielleicht nicht jedes Komma gefällt. Die Erwartungshaltung 
"Ich verlange vom Internet, dass es mir Alles jederzeit umsonst genau so 
wie ich es lesen will in den offenen Mund schiebt" ist zum 
Horizontalreiern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.