mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schrittmotor im Mikroschrittbetrieb


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Foraner,

ich weiss, dass ein nicht 100%iger Zusammenhang zwischen Mikroschritt 
der Ansteuerung und effektiver Schrittweite des Schrittmotors besteht. 
Aber ich frage mich trotzdem, ob es normal ist, dass der Motor einen 
Satz macht von etwa 4 Mikroschritten und dann die "vorgeholten" Schritte 
auslässt?

Diesen Effekt habe ich mit dem A4988 sowie mit dem DRV8825. Mit dem 
TB6560 ist es etwas weniger, aber immer noch klar vorhanden. Bei 
1/16-Schrittbetrieb passiert es alle 16 Mikroschritte.

Zuerst dacht ich, es hängt noch vom Strom ab; dass dei Tabelle für den 
Nennstrom des Motors optimiert ist, und bei kleinerem Strom der Motor 
Richtung natürlcihe Rastung gezogen wird. Aber weder Nennstrom des 
Motors noch ein Kleiner ändern etwas.

Das Problem ist bei einem 3D-Drucker mit "Direkt-Drive"-Extruder. Das 
ist im Druck direkt sichtbar, dann kommt kurz eine dickere Wulst.

Gruss Chregu

Autor: Kanack (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Google mal nach DRV8825 decay hack.

Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh danke! Ja, jetzt habe ich den DRV8825 in den "high = fast decay" Mode 
gezogen, jetzt ist's schon viel besser!

In
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/drv8825.pdf
sind auf Seite 3 die 3 Decay-Modi beschrieben, ich gehe davon aus, dass 
das ein "Trigital"-Eingang ist nach Beschreibung!? Im RepRap Forum 
schreiben sie was von einem Poti...

Gruss Chregu

Autor: Kanack (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Decay Pin hat einen Pullup und Pulldown, also Spannungsteiler.
Mit einen Poti kann man alle 3 Möglichen Zuständen erreichen.

Wo ist das ProbleM?!

Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich kann lesen!
Aber es gibt nur diese 3 Zustände, das rechtfertigt kein Poti! Evtl. 
Jumper...

Gruss Chregu

Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kanack schrieb:
> DRV8825 decay hack

Habe das jetzt in meine Träger-Printe implementiert.

Siehe Anhang.

Gruss Chregu

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.