Forum: Offtopic 4 x 256 = 1024?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Fred F. (aspus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community,

ich bin leicht verzweifelt und brauche die Unterstützung von Logikern...
Vielleicht kann mir ja jemand helfen:

Ich habe einen recht langsamen parallelen 16bit breiten Bus.
Nun habe ich gedacht 16 bit = Dezimal 1024 Darstellungsmöglichkeiten.
Somit war mein Denken damit hast Du doch die Möglichkeit 4 Werte mit 256 
Werten zu übertragen. Doch dafür bräuchte ich doch 4 x 8 bit, oder gibts 
da irgend eine mathematische herangehensweise ????

Ich danke im voraus, auch für vernichtende Antworten.

Gruß Aspus

von Kurt B. (kurt-b)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Hallo Community,
>
> ich bin leicht verzweifelt und brauche die Unterstützung von Logikern...
> Vielleicht kann mir ja jemand helfen:
>
> Ich habe einen recht langsamen parallelen 16bit breiten Bus.
> Nun habe ich gedacht 16 bit = Dezimal 1024 Darstellungsmöglichkeiten.

16 Bit Bus ergibt 2 hoch 15 Möglichkeiten, also 65536


 Kurt

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Nun habe ich gedacht 16 bit = Dezimal 1024 Darstellungsmöglichkeiten.


2^16(64K) != || <> 2^10(1K=1024)

von Johann L. (gjlayde) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Aber nur herunten.

Aufm Berg sind's 2 hoch 16.

von Fred F. (aspus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK OK, der Tag war lang 64k . Aber das Problem bleibt

8 bit brauche ich für die Darstellung  von 256 Werten und kann doch aus 
den 16 bit  nicht irgendwie doch 4 definierte Infos  0...253 gewinnen 
oder ???

von Joachim B. (jar)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> 8 bit brauche ich für die Darstellung  von 256 Werten und kann doch aus
> den 16 bit  nicht irgendwie doch 4 definierte Infos  0...253 gewinnen
> oder ???

ja wie denn?

4* 8-bit ist 32-bit, wenn du das in 16-bit schaffst bist du reif für 
einen Nobelpreis.

Beitrag #4967363 wurde vom Autor gelöscht.
von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Wasn heut los? Irgendwo ein Container Hochprozentiges ausgelaufen?

von Alexander J. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> OK OK, der Tag war lang 64k . Aber das Problem bleibt
>
> 8 bit brauche ich für die Darstellung  von 256 Werten und kann doch aus
> den 16 bit  nicht irgendwie doch 4 definierte Infos  0...253 gewinnen
> oder ???


Wenn ich die Idee hätte, würde ich die wie Walden Schmidt die für ne 
Milliarde an MicroSoft verkaufen.

von Fred F. (aspus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Wasn heut los? Irgendwo ein Container Hochprozentiges ausgelaufen?

Daran hat's gelegen, das war die Lösung danke...

Arbeite jetzt weiter am Nobelpreis.

von Kurt B. (kurt-b)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Fred F. schrieb:
>> Nun habe ich gedacht 16 bit = Dezimal 1024 Darstellungsmöglichkeiten.
>
>
> 2^16(64K) != || <> 2^10(1K=1024)

OK.

 Kurt

von R. M. (n_a_n)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt B. schrieb:
> 16 Bit Bus ergibt 2 hoch 15 Möglichkeiten, also 65536
>
>  Kurt

ich sag dazu nichts...
ich kann mich zusammen reißen ...
nein ...
nein ...
...

von Εrnst B. (ernst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Wasn heut los? Irgendwo ein Container Hochprozentiges ausgelaufen?

Sooo hochprozentig ist ein Bit nicht, das hat gerade mal 4,8%.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Εrnst B. schrieb:
> Sooo hochprozentig ist ein Bit nicht, das hat gerade mal 4,8%.

wir hatten aber einen 6-bit Unterschied also fast 30%

von Gu. F. (mitleser)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt B. schrieb:
> 16 Bit Bus ergibt 2 hoch 15 Möglichkeiten, also 65536

Husch husch zurück in dein Loch.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.