Forum: HF, Funk und Felder Buch RF Verstärker


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Oli (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich komme immer wieder in die Situation, dass ich einen RF-Verstärker 
brauche, mal kleiner, mal grösser, in unterschiedlixchen 
Frequenzbereichen - mal 70cm, dann wieder einstellige GHz usw...

Ich bin aber mit diesen HF-Verstärkern nicht soo sattelfest, vieles aus 
dem Studium habe ich vergessen und es gibt ja auch ein paar neuere Dinge 
wie SiC GaN usw.

Deshalb möchte ich gern die Frage in die Runde werfen, ob ihr ein..zwei 
gute, moderne Bücher zu dem Thema empfehlen könnt, design von 
kleinsignal- und Leistungsverstärkern für VHF/UHF. Anpassung, was gibt 
es für Topologien (LDMOS, GaN,...), wie stabilisiert man die 
Arbeitspunkte, ...

Ich möchte mein Halbwissen etwas vervollständigen ;-)

von Gerhard H. (ghf)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde die beiden ganz gut:

< 
https://www.amazon.de/gp/product/0387283404/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1 
>

Falls das nicht funktioniert: ISBN-13: 978-0387283401
Staric & Margan, wideband-amplifiers.
(Der Link zeigt in meinen gekauft-Bereich)


< 
https://www.amazon.de/Wideband-Amplifier-Materials-Circuits-Devices/dp/1891121510/ref=sr_1_1?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1491735180&sr=1-1&keywords=Hollister+wideband+amplifiers 
>

Ich glaube, die Autoren kommen aus der Entwicklung
der Y-Verstärker bei Tektronix. Die haben mal den
Stand der Kunst definiert.

Gruß, Gerhard

von W.S. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, 200€ sind kein Pappenstiel, gelle?

W.S.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W.S. schrieb:
> 200€ sind kein Pappenstiel

Seit der Erfindung der Bücherei könnte durchaus in der Uni ein Buch 
auszuleihen sein?

von UniLöwe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> W.S. schrieb:
>> 200€ sind kein Pappenstiel
>
> Seit der Erfindung der Bücherei könnte durchaus in der Uni ein Buch
> auszuleihen sein?

Ausleihen kann man sich Krimis oder Romane. Fachbücher hingegen sind 
eher eine längerfristige Sache, die hat man in der Regel nicht "in einer 
Woche" durch...

von Alexander K. (based)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kenne keine Bücher unter 100 Euro in dem Bereich, die sind alle 
teuer.

Sehr gut für allgemeine Erklärungen (inkl. Verstärker) im HF Bereich:
https://www.amazon.de/RF-Circuit-Design-Christopher-Bowick/dp/0750685182

Umfassende Erklärungen über HF Verstärker mit Beispielen:
https://www.amazon.de/Efficiency-Microwave-Amplifiers-Optical-Engineering/dp/0470513004/

Der Klassiker:
https://www.amazon.de/Amplifiers-Wireless-Communications-Microwave-Library-ebook/dp/B003YFJ70C

Für switchmode - D,E,F :
https://www.amazon.de/Switchmode-RF-Microwave-Power-Amplifiers-ebook/dp/B008CYSV0M/

: Bearbeitet durch User
von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fernleihe ist eine preiswerte Sache, ich musste hier an der Uni (als 
normaler Einwohner, kein Student) ein Geldautomatenkonto mit ein paar 
Euro füttern, daraus werden dann pro Buch, Leihzeit 4 Wochen, max. ca. 5 
€ abgebucht.

Etwas günstigere Bücher, so halb-professionell bis Bastlerniveau:
http://www.box73.de/index.php?cPath=33_35_50

von Gerhard H. (ghf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Cripps (zumindest das 1. Buch) habe ich schon als
pdf gesehen. Sorry, kein Link.

Zu Sendeverstärkern fällt mir noch Helge Granberg ein.
Ich glaube, Newness publ.
Das überschneidet sich beträchtlich mit der Gesamtheit
der App-Notes von Motorola. Kein Wunder, er hat sie
fast alle geschrieben.

von Henrik V. (henrik_v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fachbuchpreise sind nur für die Hobbykasse ein Problem.
Ansonsten: "Chef, ich brauche das XX* Buch"
(+ Vorschlag/Formular/fertige Bestellung, man will die Entscheidung ja 
möglichst einfach machen :) )

Probelesen / Inhaltsverzeichnis gibt's ja meist schon im Netz

Auch wenn ich nicht gefragt habe: Danke für die Buchtips :)

Gruß Henrik

*) noch ein X wird ggf schwerer bei der Begründung :D

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.