mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SD Karte


Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich werd gleich verückt... ich will mit meinem Mega32 ne SD Karte
ansteueren und programmiere in Bascom. Ich bekomms aber grad einfach
net auf die Reihe und find irgendwie überhaupt nix dazu grad.

Hat mir einer vllt kurz nen Link zu ner Doku oder nem Source ?? Finde
nur C-Routinen..

Sorry euch genervt zu haben ^^

Gruß
Dom

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Bascom sieht das schlecht aus(zumindest können nur wenige hier im
Forum Bascom).
Aber vielleicht kann man Dir ja auch helfen ohne Bascom zu können.
Woran haperts denn?

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja des Problem liegt darin, dass ich eigenlich net weiß wie ich des in
Bascom machen muss. Bräuchte halt Routinen oder sonst was...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denk dran das JTAG auszuschalten, wenn du den entsprechenden Port
verwendes....is ne böse falle !

Autor: akw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch des gleiche Problem... Ich hab jetzt die mmc.lib aber komm
mit der einfach net klar... Kann mir die einer mal erklären bitte?

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann muss man das eben selbst schreiben. Das hat noch niemanden
umgebracht. Da müsste einen doch der Ehrgeiz packen, das selbst zu
schreiben...
Ich schreib zur Zeit grad an so nem Teil in Assembler und ich leb auch
noch. Dann werdet Ihr es wohl auch überleben, das schnell in Bascom
hinzutippern...

Vielleicht findet sich doch noch jemand, der sich Eurer erbarmt :)

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Tja des Problem liegt darin, dass ich eigenlich net weiß wie ich des
in
>Bascom machen muss. Bräuchte halt Routinen oder sonst was...

Ach ja: "Sonst was" gibts hier:

http://www.ulrichradig.de/site/atmel/avr_mmcsd/pdf...

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte vor Kurzem die selben Problemen, aber ihr müsst schon sagen,
woran ihr scheitert, an der Doku?

Autor: papa_of_t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also entweder, man guckt über den Tellerrand und kann aus der mmc.lib
ersehen, wie die Karte initialisiert werden muß (CMD0, CMD1 und
Ergebnisse auswerten) und das in Bascom umsetzen. Wenn man das nicht
kann oder will, gibt es fertige Routinen (AVR-DOS
http://members.aon.at/voegel/ ) und vorbereitete Beispiele im BasCom
direkt dafür sowie ein Forum unter http://www.mcselec.com/ nur dafür -
was will man mehr..?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.