Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Raspberry Pi 3 Verbindung Ethnernet


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Karl F. (fkcm95)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

bietet der Raspberry ermittelte Daten, wie z.B. zwei Integer Werte per 
Ethernet weiterzuleiten?

Bsp.:
Raspberry werden Sensoren angeschlossen, die bestimmte Werte liefern. 
Diese Werte sollen per Ethernet weitergeleitet werden. Wie kann ich dies 
realisieren? Ich habe nicht so viel Erfahrung mit IP/DHCP/Host etc.
Theoretisch will ich ein Feld im Server, wo ich meine Daten ablegen kann 
und der Empfänger es jederzeit abholen kann.

Würde mich auf jede Antwort freuen.

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl F. schrieb:
> Hallo Leute,
> bietet der Raspberry ermittelte Daten, wie z.B. zwei Integer Werte per
> Ethernet weiterzuleiten?
>
> Bsp.:
> Raspberry werden Sensoren angeschlossen, die bestimmte Werte liefern.
> Diese Werte sollen per Ethernet weitergeleitet werden. Wie kann ich dies
> realisieren? Ich habe nicht so viel Erfahrung mit IP/DHCP/Host etc.
> Theoretisch will ich ein Feld im Server, wo ich meine Daten ablegen kann
> und der Empfänger es jederzeit abholen kann.
> Würde mich auf jede Antwort freuen.

Also mit viel Mühe...ich verstehe nicht was du willst.
Versuche Mal dein Problem verständlich zu beschreiben.

von Karl F. (fkcm95)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich will eine Datenbank erstellen, wo von Raspberry aus mittels 
Ethernet Verbindung Daten reingeschrieben werden können. Dann soll es 
aber auch möglich sein, dass ein anderer im Netzwerk darauf zugreifen 
kann.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar geht das. Der RasPi ist ein ganz normaler Linux-Rechner, nur in 
Klein.

von Karl F. (fkcm95)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe derzeit ein Windows IoT drauf installiert..

Wie sollte ich da am besten vorgehen?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest die Dokumentation Deines Windows IoT lesen. Auch das kann 
selbstverständlich Aktivitäten im Netzwerk übernehmen, das ist 
schließlich der Sinn des IoT-Krams.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl F. schrieb:
> Ich habe derzeit ein Windows IoT drauf installiert..

Das dürfte die Gruppe jener, die sich damit auskennen, erheblich 
ausdünnen.

von honk (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
??

von Chris F. (chfreund) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl F. schrieb:
> Ich habe derzeit ein Windows IoT drauf installiert..
>
> Wie sollte ich da am besten vorgehen?

Geh auf 
https://developer.microsoft.com/de-de/windows/iot/Docs/appdeployment
und https://developer.microsoft.com/de-de/windows/iot

Da ist das in Videos und Schritt für Schritt Anleitungen mit hunderten 
Screenshots und Bildern erklärt.

Du kannst eine Windows Dateifreigabe machen in die ein 
"Aufgabenplanung"-Script zyklisch eine Textdatei schreibt, einen 
Webserver aufsetzen oder mit VStudio irgendein C#-Tool bauen und und und 
...

von Kaj G. (Firma: RUB) (bloody)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl F. schrieb:
> bietet der Raspberry ermittelte Daten, wie z.B. zwei Integer Werte per
> Ethernet weiterzuleiten?
Ganz genau dafuer wurde TCP/IP (TCP Integer Protocol) erfunden ;)

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaj G. schrieb:
> Ganz genau dafuer wurde TCP/IP (TCP Integer Protocol) erfunden ;)

Autokorrektur? ;-)

von Md M. (Firma: Potilatormanufaktur) (mdma)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Kaj G. schrieb:
> TCP/IP (TCP Integer Protocol)

Hä? Das eine ist TCP, das andere ist IP.
Und IP bedeutet nicht Integer Protocol.

von Kaj G. (Firma: RUB) (bloody)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Autokorrektur? ;-)
Nein. Vollste Absicht :D
Es bot sich so an, ich konnte nicht anders.
Schuldig im Sinne der Anklage :)

Md M. schrieb:
> Hä? Das eine ist TCP, das andere ist IP.
> Und IP bedeutet nicht Integer Protocol.
Spiesser -_-

von Md M. (Firma: Potilatormanufaktur) (mdma)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaj G. schrieb:
> Spiesser -_-

Aber nur mit 'ß' bitte.

Ja sorry, hätte ja sein können, dass du das wirklich gemeint hast. Hab 
nicht an Autokorrektur gedacht.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Md M. schrieb:
> Ja sorry, hätte ja sein können, dass du das wirklich gemeint hast. Hab
> nicht an Autokorrektur gedacht.

Das war offenbar eine mentale Autokorrektur im Sinne des Fragestellers.

von Kaj G. (Firma: RUB) (bloody)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Md M. schrieb:
> Aber nur mit 'ß' bitte.
Gibt es auf meiner Tastatur (englisches Layout) aber leider nicht :)

von Md M. (Firma: Potilatormanufaktur) (mdma)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Wie auch immer. Hab jetzt jedenfalls pauschal jedem ein Minus gegeben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.