Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Porsche AG - IT Projektleiter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Vorsteller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

da sich hier ja auch ein paar Audianer rumtummeln, kurz eine Frage zu 
den Gehälter bei Porsche. Werden bei Porsche IT-Projektleiter noch nach 
Tarif bezahlt oder sind diese bereits AT? 8 Jahre einschlägige 
Berufserfahrung habe ich vorzuweisen.
Mein Bekannter bei VW sagte mir, dass bei Porsche die Mitarbeiter 
generell etwas in den Tarifstufen heruntergestuft werden, da ja auch 
jährlich der Bonus hinzukommt. Selbige erzählte er mir von VW/Audi, bzw. 
generell i.d. VW Group.
Bei Audi gäbe es teils sogar Teamleads mit Personalverantwortung, die 
nicht AT sind sondern noch Tarif.

Ist hier ggf. ein Audianer, der Kollegen bei Porsche kennt? Oder sogar 
jemand von Porsche jemand online?

Beim Zulieferer sind die Projektleiter teils AT oder EG17 (sichere 
Quelle), daher würde es mich wundern, wenn Porsche ggf. nur EG16 zahlen 
würde, weil Sie dies mit dem Bonus begründen. EG17 mit 40h und 
entsprechender LZ geht ja schon fast Richtung AT + dann eben der Bonus, 
wäre dann schon höher als mein jetziges AT, daher wäre es 
nachvollziehbar...

Danke für Eure Antworten. Und nein, ich bin kein Neider, Hater, Prahler 
noch sonst etwas. Ich bin lediglich an den Porsche Kondis interessiert, 
mehr nicht.
Bitte kein geistigen Dünnpfiff und Gehate hier, wer etwas beizutragen 
hat, bitte kurz antworten. Danke Euch.

von Cyblord -. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beides ist möglich, hängt auch von der Wichtigkeit und größe des 
Projekts oder des Teams ab.
Sowohl erste Führungsebene (Teamleiter) als auch Projektleiter habe ich 
schon sowohl mit der höchsten Tarifstufe als auch AT ausgeschrieben 
gesehen.
Am Ende des Tages willst du ja ein für dich akzeptables Jahresbrutto und 
eine definierte Wochenarbeitszeit.

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tendenz: Teamleiter eher AT, Projektleiter eher noch im Tarif.
Wobei man sagen muss, dass die höchste Tarifstufe wesentlich bessere 
Gesamtkonditionen bietet als die unteren AT-Bänder.

von genervt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Tendenz: Teamleiter eher AT, Projektleiter eher noch im Tarif.

Teamleiter ist normalerweise EG16-RG17, da keine Personalverantwortung.

Vorsteller schrieb:
> Werden bei Porsche IT-Projektleiter noch nach
> Tarif bezahlt oder sind diese bereits AT? 8 Jahre einschlägige
> Berufserfahrung habe ich vorzuweisen.

Projektleier sind je nach Projekt noch Tarif oder drüber, lässt sich 
pauschal nicht sagen und kommt auf die Größe/Fallhöhe an.

von genervt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsteller schrieb:
> 8 Jahre einschlägige
> Berufserfahrung habe ich vorzuweisen.

Oh... und 8 Jahre landet normalerweise noch im Tarif.

Aber letztenendes kommt es auf dich an: Was bringst du mit und wie 
kannst du es verkaufen.

Dein einziger Nachteil, den du vorweg hast: Zu Porsche wollen viele...

von Vorsteller (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Euch für Eure Ausführungen. Heißt für mich, es wird von Fall zu 
Fall entschieden und es könnte Tarif oder AT werden. Im Grunde wie bei 
jedem BigPlayer, alles klar.

@genervt: Verstehe deine Ausführung im Bezug auf "Nachteil" nicht. Wenn 
ich keine Einladung bereits hätte, würde ich hier doch garnicht erst 
Fragen. Aus diesem Glaskugelspiel Alter, was wäre wann, bin ich schon 
raus :-)
Letztendlich ist Porsche aber auch kein Ritterschlag, sprich, die müssen 
auch erst etwas bieten, damit man aus einem bereits guten Job dorthin 
wechselt.
Oder würdest du sofort zu Porsche wechseln aufgrund des Namens? Ich 
hoffe mal nicht...

von Vorsteller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups.. sorry für die Tippfehler, konnte nicht mehr editieren. Schöne 
Ostern euch allen.

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genervt schrieb:
> Teamleiter ist normalerweise EG16-RG17, da keine Personalverantwortung.

Teamleiter heißt natürlich Personalverantwortung, was soll ein 
Teamleiter denn sonst sein? Wäre ja sonst wie ein Projektleiter ohne 
Projekt.

von MA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Qwertz,
häufig haben Teamleiter die fachliche Verantwortung für ihr Team, sind
aber nicht disziplinarisch vorgesetzt, also Teamleiter mit Team aber
ohne Personalverantwortung, paßt schon...

Grüße
Stefan

von Cyblord -. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Tendenz: Teamleiter eher AT, Projektleiter eher noch im Tarif.

Muss nicht sein. Schon öfter gesehen, dass ein EG12-Teamleiter einen 
AT-Projektleiter, der auf einer Fachlaufbahn unterwegs ist, disziplinar 
unter sich hatte.

von genervt (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsteller schrieb:
> @genervt: Verstehe deine Ausführung im Bezug auf "Nachteil" nicht. Wenn
> ich keine Einladung bereits hätte, würde ich hier doch garnicht erst
> Fragen. Aus diesem Glaskugelspiel Alter, was wäre wann, bin ich schon
> raus :-)
> Letztendlich ist Porsche aber auch kein Ritterschlag, sprich, die müssen
> auch erst etwas bieten, damit man aus einem bereits guten Job dorthin
> wechselt.

Porsche dürfte so ziemlich die Einzige Firma sein, die im Stuttgarter 
Raum reichlich Bewerber hat und sich aussuchen kann, wen sie nimmt. Gehe 
davon aus, dass es noch weitere Kandidaten gibt, die ebenfalls was zu 
bieten haben.

Wenn du also zu hoch pokerst, bekommt evtl. ein anderer geeigneter den 
Vorzug.

Porsche bietet eine Menge Vorzüge, einziger Nachteil: Weissach liegt 
halt etwas außerhalb von Stuttgart hat aber trotz allem entsprechende 
Immobilienpreise.

Qwertz schrieb:
> genervt schrieb:
>> Teamleiter ist normalerweise EG16-RG17, da keine Personalverantwortung.
>
> Teamleiter heißt natürlich Personalverantwortung, was soll ein
> Teamleiter denn sonst sein?

Teamleiter ist nicht genormtes, aber in den meisten Firmen hast du damit 
keine Personal/Disziplinarische Verantwortung - eine Hand voll Leute 
arbeiten nach deiner Aufgabenverteilung, Disziplinarisch liegt meist 
eine Ebene drüber.

https://de.wikipedia.org/wiki/Teamleiter

von Cyblord -. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genervt schrieb:
> Teamleiter ist nicht genormtes, aber in den meisten Firmen hast du damit
> keine Personal/Disziplinarische Verantwortung - eine Hand voll Leute
> arbeiten nach deiner Aufgabenverteilung, Disziplinarisch liegt meist
> eine Ebene drüber.

Dann einigen wir uns auf die Definition: 1. Führungsebene, also der 
erste in der Kette der disziplinarische Verantwortung hat.

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genervt schrieb:
> Teamleiter ist nicht genormtes, aber in den meisten Firmen hast du damit
> keine Personal/Disziplinarische Verantwortung - eine Hand voll Leute
> arbeiten nach deiner Aufgabenverteilung, Disziplinarisch liegt meist
> eine Ebene drüber.

Damit klingt Teamleiter nach deiner Definition schwer nach Titel ohne 
Mittel. Alle Teamleiter, die ich kenne, haben auch disziplinarische 
Verantwortung. Alles andere sind nur verschiedenene Zuständigkeiten 
innerhalb des Teams.

von Danilo H. (danielohondo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genervt schrieb:

> Porsche dürfte so ziemlich die Einzige Firma sein, die im Stuttgarter
> Raum reichlich Bewerber hat und sich aussuchen kann, wen sie nimmt. Gehe
> davon aus, dass es noch weitere Kandidaten gibt, die ebenfalls was zu
> bieten haben.
>
> Wenn du also zu hoch pokerst, bekommt evtl. ein anderer geeigneter den
> Vorzug.
>
> Porsche bietet eine Menge Vorzüge, einziger Nachteil: Weissach liegt
> halt etwas außerhalb von Stuttgart hat aber trotz allem entsprechende
> Immobilienpreise.
>

IT sitzt nicht in Weissach, außer vielleicht der lokale Support. Ein 
IT-Leiter wird vermutlich eher in Zuffenhausen sitzen. In Weissach ist 
nur die Entwicklung.

Ja, dort ist es sehr ländlich und kaum jemand will in Weissach wohnen 
bei den Preisen. Die meisten kommen aus dem Raum Stuttgart und fahren 
enegegesetzt dem Hauptverkehr morgens und abends, was durchaus ein 
Vorteil ist. Mit der Bahn kann man nur nach Renningen fahren und von 
dort mit dem Bus.

Dementsprechend fahren viele mit dem Auto. Das Parkplatzproblem haben 
sie mittlerweile im Griff. Es wurden neue Parkhäuser gebaut und die 
Externen dürfen dort nicht parken, außer die Angestellten der 
Tochterfirmen.

Was die Gehälter angeht, da kann ich leider nicht genau sagen, da damals 
kaum Jemand den Maul aufgemacht hat und ich nie wirklich nachgebohrt 
habe. Angeblich hat Porsche eigene Gruppen (Px) und wie die Einstufung 
genau ist, wird man doch bestimmt im zweiten Vorstellungsgespräch 
erfahren. Ob nach Tarif oder AT, das Gehalt wird gut sein, alleine wegen 
den ganzen Boni und die Gewinnbeteiligung. Ich habe noch nie jemand 
erlebt, der bei Porsche wegen Gehalt abgesagt hat.

von Vorsteller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abradolf L. schrieb:
> Qwertz schrieb:
>> Tendenz: Teamleiter eher AT, Projektleiter eher noch im Tarif.
>
> Muss nicht sein. Schon öfter gesehen, dass ein EG12-Teamleiter einen
> AT-Projektleiter, der auf einer Fachlaufbahn unterwegs ist, disziplinar
> unter sich hatte.

Kann ich zustimmen.

Aber ich kenne keinen Teamleiter, der keine disziplinarische 
Verantwortung hat, wie vom Vorredner behauptet. Wozu sollte denn sonst 
ein Teamleiter dienen, wenn er nicht diszpl. führt?!?! Fachlich leiten? 
Dafür gibt's PLs.

von Vorsteller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genervt schrieb:
> Porsche dürfte so ziemlich die Einzige Firma sein, die im Stuttgarter
> Raum reichlich Bewerber hat und sich aussuchen kann, wen sie nimmt. Gehe
> davon aus, dass es noch weitere Kandidaten gibt, die ebenfalls was zu
> bieten haben.
>
> Wenn du also zu hoch pokerst, bekommt evtl. ein anderer geeigneter den
> Vorzug.
>
> Porsche bietet eine Menge Vorzüge, einziger Nachteil: Weissach liegt
> halt etwas außerhalb von Stuttgart hat aber trotz allem entsprechende
> Immobilienpreise.


Naja, ich glaube in Stuttgart ist auch bei Tier1 ein Wettbewerb 
vorhanden, wie es natürlich bei Porsche der Fall ist. Da inzwischen 
Tier1 teilweise dieselben Leistungen bieten wie ein OEM. Auch Tier1 
gehen mit AT bereits ins Rennen.

Du könntest aber gerne noch auf die Benefits eingehen, welche Porsche 
bietet (mir ist die Pension bekannt, die überdurchschnittl. 
Erfolgsprämie jährlich, Fahrzeugleasing + Konzernstandards) Einiges 
davon (ausgenommen die große Prämie), bieten dir auch Tier1. Gibt es 
noch was besonderes bei Porsche? Freue mich über Infos...

von Vorsteller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danilo H. schrieb:
> IT sitzt nicht in Weissach, außer vielleicht der lokale Support. Ein
> IT-Leiter wird vermutlich eher in Zuffenhausen sitzen. In Weissach ist
> nur die Entwicklung.
>
> Was die Gehälter angeht, da kann ich leider nicht genau sagen, da damals
> kaum Jemand den Maul aufgemacht hat und ich nie wirklich nachgebohrt
> habe. Angeblich hat Porsche eigene Gruppen (Px) und wie die Einstufung
> genau ist, wird man doch bestimmt im zweiten Vorstellungsgespräch
> erfahren. Ob nach Tarif oder AT, das Gehalt wird gut sein, alleine wegen
> den ganzen Boni und die Gewinnbeteiligung. Ich habe noch nie jemand
> erlebt, der bei Porsche wegen Gehalt abgesagt hat.

Exakt, die Stelle ist in Zuffenhausen angesiedelt, relativ gut mit den 
Öffentlichen zu erreichen. Natürlich wird einem im zweiten Gespräch mehr 
erzählt, das bestreite ich ja nicht. Man informiert sich ja aber gerne 
auch vorher, wie denn in etwa der Hase läuft (wobei man hier im Forum 
sicherlich auch gut filtern muss, was die Infos angeht). :-)

Die ganzen Boni? Mir ist dort nur die Gewinnbeteiligung jährlich von 
8-9k bekannt. Du sprichst jetzt von AT Bonis? Oder bekommen die Tarifler 
zu ihrer Gewinnbeteiligung auch nochmals irgendwelche Bonis?

Das mit der eigenen Tariftabelle habe ich auch bereits von einem 
Bekannten gehört, der bei Porsche arbeitet, angelehnt an IG Metall. 
Lassen wir uns mal überraschen. Danke.

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsteller schrieb:
> Fachlich leiten?
> Dafür gibt's PLs.

Das nun auch wieder nicht, die meisten Projektleiter haben gar nicht so 
viel technisches Wissen, um fachlich leiten zu können, die kümmern sich 
nur um organisatorische Dinge wie Zeitpläne und Freigaben, jedenfalls 
bei mir im Konzern.

von DrIng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsteller schrieb:
> Du sprichst jetzt von AT Bonis? Oder bekommen die Tarifler
> zu ihrer Gewinnbeteiligung auch nochmals irgendwelche Bonis?

Wer mehrere Bonis haben will, sollte auch genug Praktikas vorweisen 
können oder genug Internas aufgeschnappt haben und das Wissen mehrerer 
Lexikas vorweisen können.

von Vorsteller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DrIng schrieb:
> Vorsteller schrieb:
>> Du sprichst jetzt von AT Bonis? Oder bekommen die Tarifler
>> zu ihrer Gewinnbeteiligung auch nochmals irgendwelche Bonis?
>
> Wer mehrere Bonis haben will, sollte auch genug Praktikas vorweisen
> können oder genug Internas aufgeschnappt haben und das Wissen mehrerer
> Lexikas vorweisen können.

nimm weniger davon, es tut dir nicht gut

von Unbekannter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genervt schrieb:
> Teamleiter ist normalerweise EG16-RG17, da keine Personalverantwortung.

Eher anders herum, oder?

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsteller schrieb:
> DrIng schrieb:
> Vorsteller schrieb:
> Du sprichst jetzt von AT Bonis? Oder bekommen die Tarifler
> zu ihrer Gewinnbeteiligung auch nochmals irgendwelche Bonis?
>
> Wer mehrere Bonis haben will, sollte auch genug Praktikas vorweisen
> können oder genug Internas aufgeschnappt haben und das Wissen mehrerer
> Lexikas vorweisen können.
>
> nimm weniger davon, es tut dir nicht gut

Vorsteller, ich fürchte, du verstehst den geschliffenen Seitenhieb von 
DrIng tatsächlich nicht. Mein Beileid.

von genervt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Damit klingt Teamleiter nach deiner Definition schwer nach Titel ohne
> Mittel.

Du musst eben ohne disziplinarische Mittel führen, das geht schon und 
ich ich habe es so als übliche Vorstufe zu einer Führungsposition mit 
Personalverantwortung kennengelernt.

Auch in Wiki-Artikel wird nichts von disziplinarischer Verantwortung 
erwähnt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Teamleiter

Qwertz schrieb:
> Alle Teamleiter, die ich kenne, haben auch disziplinarische
> Verantwortung. Alles andere sind nur verschiedenene Zuständigkeiten
> innerhalb des Teams.

Wie groß sind denn die Teams? Normalerweise hat man eine Teamgröße (ohne 
Teamleiter) von 2-7 oder 8 Leuten, wobei das dann schon viel ist und 
dafür vergibt man noch keine disziplinarische Verantwortung.

von Vorsteller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Vorsteller schrieb:
>> DrIng schrieb:
>> Vorsteller schrieb:
>> Du sprichst jetzt von AT Bonis? Oder bekommen die Tarifler
>> zu ihrer Gewinnbeteiligung auch nochmals irgendwelche Bonis?
>>
>> Wer mehrere Bonis haben will, sollte auch genug Praktikas vorweisen
>> können oder genug Internas aufgeschnappt haben und das Wissen mehrerer
>> Lexikas vorweisen können.
>>
>> nimm weniger davon, es tut dir nicht gut
>
> Vorsteller, ich fürchte, du verstehst den geschliffenen Seitenhieb von
> DrIng tatsächlich nicht. Mein Beileid.

Amen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.