Forum: Platinen Kicad / Elecrow : Fräsung, wie zeichnen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hurra (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade dabei mich in KICAD einzuarbeiten.

Ich habe auch schon eine fertig geroutete Leiterplatte.
Das ist ein Stack aus 2 Platinen, die werden übereinder montiert.
Ich will das in einer Bestellung bei Elecrow abwickeln.

Dazu will ich eine unterbrochene Fräskante einfügen, so ungefähr wie im 
Bild.  Ich hätte kurze Stege stehengelassen, damit das zusammenbleibt, 
und ich das dan auseinanderbrechen kann.

Meine Fragen:
- Wie zeichne ich das?
- Wie breit muss die Fräskante sein?

Lt.Elecrow hat deren Fräser 0,8mm. Kann ich also einfach eine 0,8mm 
breite Linie in das Layer "Edge.Cuts" zeichnen, und Elecrow fräst mir da 
dann rein?
Ich bin mir nicht sicher, ob das technisch möglich ist, drum die Frage.

Alternativ:
Elecrow erlaubt auch "V-cuts" (Ritzungen). Wie zeichne ich die?

von Sebastian S. (amateur)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fräskanten (ich nenn so etwas Sollbruchstelle) kenn' ich nur, wenn der 
Bruch optional ist. Du aber sagst, Du währst ein Hochstapler;-)

Ich kenne mich nur mit BETA Layout aus, und die verlangen fürs Ritzen 
extra Kohle. Geht das Ganze nicht auch in zwei Stücken?

Wenn klar ist, dass der Fräser 0,8 mm Dick ist, sollte eine Linie ohne 
Breite reichen. Welche Garantie übernimmt denn Dein Hersteller für solch 
schmale "Reste", so dass sie auch als ein Stück überleben? Und verzieht 
sich solch ein Konstrukt, während der Fertigung nicht?

von doedel (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach als aktiven Layer Edge.Cuts auswählen und dann die Umrisse 
zeichnen. Ich lasse immer 2,54 mm Stege stehen ... reich vollkommen aus. 
Die Fräsungen selbst sind ebenfalls 2,54 mm ... geht wahrscheinlich auch 
enger, allerdings habe ich das noch nie ausprobiert.

von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
doedel schrieb:
> Einfach als aktiven Layer Edge.Cuts auswählen und dann die Umrisse
> zeichnen.

korrekt.

Du zeigst in Deinem Bild aber 90°-Innenecken. Das per Fräser 
hinzubekommen wäre ein enormer Aufwand und erfordert Spezialwerkzeuge. 
Manche Platinenfertiger werden das ablehnen, andere irgendwie raten wie 
Du Dir das vorgestellt hast.

Besser ist es daher, das Kreissegment-Werkzeug zu verwenden und damit 
die Innenecken z.B. mit einem Radius von 0,4mm (entspricht 0.8mm Fräser) 
oder eben entsprechend größer zu zeichnen. Dann kann das, was Du 
vorgibst, direkt ohne Anpassungen durch den Fertiger, gefertigt werden.

: Bearbeitet durch User
von doedel (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
richtig ... aber die Frage war explizit wie geht's bei KiCad + elecrow 
... und die aktzeptieren das anstandslos so ... aber natürlich fräsen 
sie dann später mit Radius ;-)

von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doedel schrieb:
> ... und die aktzeptieren das anstandslos so ... aber natürlich fräsen
> sie dann später mit Radius ;-)

Und zwar wie genau?

Lassen sie einen Teil des Steges stehen, so daß die Fläche der Platine 
wie vorgegeben erhalten bleibt (+ ein etwas größerer Steg)?

Oder fräsen sie in die Platine rein, so daß die Außenkante wie 
eingezeichnet entfernt wird?

Oder machen sie es mal so mal so?

Beide Varianten haben ihre Anwendungsszenarien und nur der Layouter weiß 
wirklich welche hier korrekt ist, der Mitarbeiter beim Fertiger kann das 
nur ahnen.

von doedel (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist die Platine aus dem Beispiel. Ich habe schon zig 
unterschiedliche Platinen auf diese Art bei elecrow und auch bei ITEAD 
fertigen lassen ... die kamen ALLE mit ähnlicher Bearbeitung. Klar kann 
man sich die Mühe machen, die Radien zu definieren und explizit 
einzuzeichnen ... aber warum, wenn's auch so geht.

von Hurra (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doedel schrieb:
> das ist die Platine aus dem Beispiel. Ich habe schon zig
> unterschiedliche Platinen auf diese Art bei elecrow und auch bei ITEAD
> fertigen lassen ... die kamen ALLE mit ähnlicher Bearbeitung. Klar kann
> man sich die Mühe machen, die Radien zu definieren und explizit
> einzuzeichnen ... aber warum, wenn's auch so geht.

Danke! So werd ich es machen.
Ich werde dann berichten, wie es ausgegangen ist.

von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doedel schrieb:
> das ist die Platine aus dem Beispiel.

Nur mal interessehalber ... Wie breit und lang sind deine Stege? Sieht 
nach 2x2mm aus?

von doedel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Raster steht auf 50 mils. Also 2,54 mm x 2,54 mm

von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doedel schrieb:
> das Raster steht auf 50 mils. Also 2,54 mm x 2,54 mm

Vielen Dank für die Info!

Umrisse mach ich bei mir immer in mm und wollte Elecrow mit 2*2mm testen 
... Aber dann passt das schon :)

von Hurra (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

heute ist die Platine eingetroffen. Ich habe aber Ätzwerk genommen. Mit 
Elecrow wäre ich über 30€ gekommen, den Zollzirkus wollte ich mir 
sparen.

Gezeichnet habe ich das in der Fräsbreite des Fertigers (hier Ätzwerk, 
2mm) im Layer Edge.Cuts

Anbei das Ergebnis.

Fazit:
Kann man also so machen, die Platinen lassen sich gut trennen. Die Reste 
hat man schnell weggeschliffen, und das Ergebnis ist schöner als ein 
Ritznutzen.

von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hurra schrieb:
> Mit
> Elecrow wäre ich über 30€ gekommen

Mit Ätzwerk nicht?

Welche Größe haben deine Platinen und wie viele hast du bestellt?

von Hurra (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mampf F. schrieb:
> Hurra schrieb:
>> Mit
>> Elecrow wäre ich über 30€ gekommen
>
> Mit Ätzwerk nicht?
>
> Welche Größe haben deine Platinen und wie viele hast du bestellt?

115x60 Mit Elecrow käme ich auf $38 + Versand + Zollgehampel. Billiger 
wäre, das zu teilen, nur dann hat man zweimal Versand. das wäre etwas 
billiger gewesen.

Mit Ätzwerk war ich auf 47€ + Versand.

Brauchen tu ich 1 Stück.

Sicher, ist schon teurer. Aber (für mich persönlich) noch tragbar. Ich 
bevorzge da heimische Produkte, wenn es irgenwie preislich erträglich 
ist. Meie Schmerzgrenze bei kleinen Sachen sind 100% Mehrkosten.
Und dann ist da ja noch der Zoll...

von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hurra schrieb:
> 115x60 Mit Elecrow käme ich auf $38 + Versand + Zollgehampel. Billiger
> wäre, das zu teilen, nur dann hat man zweimal Versand. das wäre etwas
> billiger gewesen.

Die 15mm hätte man sicherlich irgendwo einsparen können ...

Seit ich bei Elecrow bestelle, werde ich zum Mikro-PCB-Designer xD

Die 10x10cm max sind bei meinen Designs eine harte Vorgabe (von mir 
selbst^^) und man kriegt fast alles so klein xD

von Hurra (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mampf F. schrieb:
> Hurra schrieb:
>> 115x60 Mit Elecrow käme ich auf $38 + Versand + Zollgehampel. Billiger
>> wäre, das zu teilen, nur dann hat man zweimal Versand. das wäre etwas
>> billiger gewesen.
>
> Die 15mm hätte man sicherlich irgendwo einsparen können ...
>
> Seit ich bei Elecrow bestelle, werde ich zum Mikro-PCB-Designer xD
>
> Die 10x10cm max sind bei meinen Designs eine harte Vorgabe (von mir
> selbst^^) und man kriegt fast alles so klein xD

Möglicherweise, aber nicht einfach so. Problem: Die 230V und die nötigen 
Sicherheitsabstände und ein vorgegebenes Gehäuse. Die Bohrungen, die auf 
dem Bild zu sehen sind, sind eh schon zu nahe dran - da müssen 
Plastikschrauben rein.
Noch enger wäre gegangen, aber ich hätte bei 0 starten müssen. Oder 
Fräsungen setzen müssen.

Manchmal macht man für etwas Faulheit halt den Geldbeutel auf.

In Zukunft bin ich schlauer, und schaue VOR dem Routen, was mich der 
Spass kostet ;-)

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hurra schrieb:
> Und dann ist da ja noch der Zoll...

Auch 25 bis 28€ kommen bei mir ohne Probleme an, direkt in den 
Briefkasten. Und immer billigster Versand.

Mampf F. schrieb:
> Die 10x10cm max sind bei meinen Designs eine harte Vorgabe (von mir
> selbst^^) und man kriegt fast alles so klein xD

Früher hat man 100*160 gemacht, 'Europakarte'. Jetzt macht man 100*100, 
'Chinakarte'.

Und seitdem 5 Stück 10*10cm genausoviel kosten wie 5*5cm hat sich mein 
eigentlich unsinniger Geiz (aus 5,5*5,5 unbedingt 5*5 zu machen) etwas 
entspannt.

MfG Klaus

von MiniK (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es sonst auch genauso bei Elecrow und Itead mit Kicad im 
Outline gemacht.

In meiner letzten Bestellung habe ich einmal Goldfinger getestet und 
einen Internen testcutout gemacht.
Die Ergebnisse sind ehr so mittelmässig. Siehe Foto.
Es scheint mir als würden die für die Fräsung am ende ein "Startloch" 
bohren. Was natürlich vollkommen sinnig ist. Fräser tauchen nicht gern. 
Dieses Loch muss natürlich gut plaziert sein...

Die Angabe 0,8mm Milling ist auch ehr so eine lose Zusage. Wenn man sich 
das Referenzbild anguckt sieht man direkt das es ein größerer Fräser 
war.. Ich würde sagen 2mm.

Da ich allerdings das Layerzeichnen ehr nervig finde weil man es ganz am 
Ende machen muss. Habe ich nach einer anderen Möglichkeit gesucht und 
bin bei Footprints fündig geworden.

Ich habe mir einen Mousebite Footprint gebaut den ich anpassen kann oder 
mehrfach nebeneinander nutzen kann. Das ist vor allem praktischer da ich 
diesen fix verschieben kann und keine Stege wegfeilen muss. Die 
Mousebite Vias brechen hoffentlich in der Innenfläche raus.

Der footprint ist ein bisschen schicker als er sein müsste.
Er besteht aus 2 langlöchern welche als NPTH eingefügt sind. (siehe 
Bild) Die Mitte ist mit 3 runden SMD Pads gebaut, welche kein Kupfer 
haben und nur aus Lötstop-Entfernung bestehen. So halte ich die 
Bruchstelle komplett Kupfer und Lackfrei. In der Mitte ist noch eine 
Silkscreenlinie zum visuellen Orientierung (ggf. unnötig).
Sonst wie gesagt 0.3er Vias rundherum.
Ich habe den Slot mal auf eine restfläche einer "Chinakarte" ;-) 
gepackt. war ein 100x60mm Board und ich hab den Rest mit Footprinttests 
, Grafiken Mechanikzeug wie diesen hier gefüllt.
Mal sehen....

Es gab bzgl. etwas anderem eine Rückfrage von Elecrow aber keine 
Rückfrage zu dem Slot. Ich denke die werden das wie alles andere 
wunderschön fertigen.

Ich bin gespannt. Ich werde berichten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.