Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USV mit Akku für RPI


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Elekor (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Community,

ich möchte eine kleine USV für den RPI bzw für einen Mikrocontroller 
entwickeln. Durch die Suche im Forum habe ich bereits einige Beiträge 
gelesen bin mir allerdings noch unsicher ob meine Schaltung so 
funktioniert bzw. vielleicht kann mir jemand einen passenden Laderegler 
empfehlen.

Ich weis dass es bereits einige fertige USVs für den RPI gibt. 
Allerdings möchte ich die USV direkt auf meine Platine integrieren und 
modifizieren.

Die USV sollte ca 1 Minute überbrücken mehr nicht. Sie ist hauptsächlich 
zum Herunterfahren gedacht. Beim Akku bin ich mir nicht sicher ob ich 
einen Li oder BleiGel nehmen sollte. Der Li kann eben gefährlich werden 
wobei er dafür aber für seine Ladung schöön klein und leicht wäre.

Am Eingang hängt ein Netzteil dass den Akku laden soll. Fällt die 
Spannung aus, soll der Controller noch eine halbe Minute laufen und 
danach herunter fahren. Mit dem eingezeichneten FET soll dann nach dem 
abschalten auch der Akku vom Schaltregler getrennt werden.
Ich habe bisher keine Spannungen eingezeichnet, da ich den Akku und den 
Schaltregler noch nicht heraus gesucht habe.

Die Ansteuerung des FETs soll hier nicht behandelt werden. Eher würde 
ich gerne wissen ob ich die Schaltung so einfach realisieren kann oder 
ob es bessere Variante gibt? Gibts nicht einen einfachen Laderegler IC 
den ich verbauen könnte?

von Sascha W. (sascha-w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zwischen Laderegler und Akku brauchst du zumindest bei Lipo kein Diode 
(würde nur die Messung der Spannung stören). Den FET zum abschalten 
baust du besser nur in den Batteriezweig, sonst bleibt dein Pi auch aus 
wenn der Strom vom Netzteil wieder da ist.

Sascha

von Elekor (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Alles klar.
Gibt es sonst noch Meinungen dazu? Eine bessere Variante gibt es auch 
nicht?
Welchen Akku bzw Laderegler könntet ihr mir empfehlen?

von Elekor (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner irgendwelche Tipps oder Vorschläge

von Elekor (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir denn keiner Helfen

von LichtTechnischeEinrichtung (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://piusv.de/

...gibts alles schon fertig. Noch 'ne LiIon-Zelle dranzimmern und gut. 
Hat sogar 'nen 12V-Eingang, damit das Teil am KFZ-Bordnetz betrieben 
werden kann. Dienstprogramme zum automatischen Runterfahren etc. gibt es 
auch schon dazu.

Einziger Wermutstropfen: Wurde der Dienst nicht gestartet oder ist 
abgeschmiert, ist es schwierig den PI auszuschalten, da z.B. auch das 
längeres Drücken des Powerknopfes die USV nicht abschalten lässt. Ein 
kleiner Öffner im Akkuzweig schafft Abhilfe.

von Rainer G. (ergerd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch eine Alternative:

https://learn.adafruit.com/adafruit-powerboost-1000c-load-share-usb-charge-boost/overview

Das Teil hat einen Enable-Pin, den ich über einen GPIO angesteuert habe.
Grüße
ergerd

von Michael F. (maiestro)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einer USV Lösung, jedoch für meinen 
BananaPi.

Bei PiUSV+ (http://piusv.de/) tut sich afaik nicht mehr viel, da Firma 
insolvent. Man muss sich nur mal deren Forum ansehen, überhäuft mit Spam 
:/

Genauer anschauen möchte ich mir folgenden Artikel:
https://www.amazon.de/dp/B00FAU7ZB2

Diese Powerbank lässt sich angeblich gleichzeitig auf-/entladen. 
Eventuell wäre dies ja auch etwas für Dich?

Hat die vielleicht schon jemand im Einsatz und kann berichten?

[EDIT]
Ach, sorry iwie übersehen:
Elekor (Gast):
>Ich weis dass es bereits einige fertige USVs für den RPI gibt.
>Allerdings möchte ich die USV direkt auf meine Platine integrieren und
>modifizieren.
Dann ist das natürlich nix für Dich!

: Bearbeitet durch User
von LichtTechnischeEinrichtung (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael F. schrieb:
> Bei PiUSV+ (http://piusv.de/) tut sich afaik nicht mehr viel, da Firma
> insolvent. Man muss sich nur mal deren Forum ansehen, überhäuft mit Spam
> :/

...also wir haben unsere Exemplare vor etwa einem Monat über Pollin 
erworben und da gab es auch keine Probleme. Der Artikel ist da auch noch 
vorrätig und die Funktionalität ist wie beschrieben gewährleistet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.