Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung einstellbares Netzteil ~20V 2A: 4 Stück an einem Trafo


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Adler H. (adler_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich brauche ein Netzteil für eine 4 spurige Rennbahn mit 4 einstellbaren 
Ausgängen und Spannungsanzeigen. Minumum ~10V=, Maximum ~20V=, dabei 
kurzfristig ~2,1A pro Ausgang aber im Mittel um einiges weniger. 
Eventuell mit einfacher Strombegrenzung zum Schutz der Schaltung.
Ich weiß: viel diskutiert, ich habe viel im Archiv gelesen, aber es wird 
immer von anspruchsvollen Labornetzteilen mit nur einem Ausgang 
ausgegangen. Für ein Rennbahnauto müsste doch eine simple Schaltung 
genügen.

Um kompakt zu bauen würde ich einen alten 24V Trafo hernehmen wollen und 
alle 4 Netzteile daraus versorgen.

Fragen:
Regeln die Netzteile die Spannungsschwankungen am Trafo die durch die 
anderen Netzteile erzeugt werden schnell aus?
Welche Bauteile/Schaltung würdet ihr empfehlen? Bauteilkosten sind nicht 
so wichtig.

Danke,
Horscht.

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adler H. schrieb:

> Welche Bauteile/Schaltung würdet ihr empfehlen? Bauteilkosten sind nicht
> so wichtig.

M.E. sollte sich da das L200-IC gut für eignen.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adler H. schrieb:
> Für ein Rennbahnauto müsste doch eine simple Schaltung
> genügen.

Nämlich PWM oder gar Thyristor-Phasenanschnittsteuerung, kostet kaum 
bzw. geringe Verluste, erfordert keinen Siebelko, und wenn es ein Trafo 
ist, ist der kurzzeitig massiv überbelastbar. Was aber auch ein Problem 
sein kann durch Kurzschluss, der leicht auftritt, daher ist ein 
Kurzschlussschutz wohl essentiell.

Die Frage ist eher, womit gesteuert, 4 Potis an denen man dreht ?

von Adler H. (adler_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, 4 Potis an denen man die Spannung einstellt.

von slotti (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Strom sollte NICHT begrenzt werden. Sonst baut man sich eine 
Spaßbremse ein.

Ich würde 4x LM338 vorschlagen - genug Strom, auch für schnelles 
Anfahren. Auch wenn später mal größere Motoren in die Autos gesetzt 
werden, oder Autos andere Marken gefahren werden.

z.B.:
Ebay-Artikel Nr. 150903507339


Als anzeige für Spannung (und Strom) z.b.:
Ebay-Artikel Nr. 201896678779


Am Ausgang kann man noch je Netzteil 2polige Umschalter vorsehen, dann 
kann man die Bahn auch in entgegengesetzter Richtung fahren.

von Adler H. (adler_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Begrenzen will ich den Strom nicht, nur die Schaltung gegen Kurzschluss 
auf der Bahn schützen.

von Adler H. (adler_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der L200 sieht recht geeignet aus.
Einfach nach Vorgabe beschalten, ohne viel drumherum?
Mit Strombegrenzungs-Widerstand?
Oder mit zusätzlichem Transistor?

: Bearbeitet durch User
von slotti (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adler H. schrieb:
> nur die Schaltung gegen Kurzschluss
> auf der Bahn schützen


So selten wie ein Kurzschluss auf der Bahn vorkommt ... Sicherung?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.