Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik XPort hat IP aber mehr nicht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hirni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe alle Beiträge zum XPort mal durchgesucht aber nichts hilfreiches 
oder passendes gefunden.

Mein XPort wird von der FrtizBox erkannt und bekommt auch eine IP.

Das war's dann aber auch.
Der Device Installer findet nichts und über die IP kann ich auch nicht 
auf das Gerät zugreifen?!

Was mache ich falsch?

Danke schonmal ...

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dumme Frage: wenn du ihn nicht mit der IP ansprechen kannst, woher 
weisst du dann, dass er eine hat?

Georg

von Hirni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil die FritzBox ihn meldet auch weg ist wenn ich ihn ausschalte.
Kann also nur er sein ....

von Rangi J. (rangi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst den X-Port im Monitor-Mode mit Netzwerk starten. Dann kann man 
die IP-Einstellungen abfragen.
Alternativ kannst du damit auch eine Konfiguration festlegen, ein fixe 
IP und dann mal ausprobieren.

von Hirni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Monitor Mode?

von Rangi J. (rangi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe XPort User Guide Kapitel 11:

serielle Schnittstelle dran, 9600-8-N-1 einstellen, Reset (POR) am XPort 
machen, ca. 2 sec warten, "zzz" senden, warten bis XPort sich meldet. 
Dann bekommt man einen Prompt
"NC" eingeben --> "Shows the unit’s IP configuration"

von Hirni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Menü war mit bekannt ich konnte nur mit dem Begriff nichts anfangen.

Da steht alles so wie es sein soll.
Gleiche IP wie von FritzBox angezeigt!

Allerdings "Webserver" disabled.
Kanns das sein?

von Rangi J. (rangi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du versucht hast mit dem Browser drauf zu kommen, dann ja. Ein Ping 
hätte trotzdem gehen müssen (es sei denn es war ebenfalls deaktiviert).

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> dumme Frage: wenn du ihn nicht mit der IP ansprechen kannst, woher
> weisst du dann, dass er eine hat?

Die Fritzen zeigen alle Geräte an, die sich aktuell im Netz befinden. 
Wenn man will gibts auch eine Mail, sobald was hinzukommt. Und wenn das 
Gerät nicht schon aufgrund des Namens identifizierbar ist, dann kann man 
es oft durch den OUI der MAC-Adresse zuordnen.

: Bearbeitet durch User
von Hirni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über den Device Installer kann ich Pingen und bekomme auch Antwort.
Aber wie gesagt ... es wird kein Device angezeigt.
Warum auch immer.
Finde jetzt so direkt auch nichts wie ich den Webserver enable (in der 
Ausgabe per RS232) ?!

von Rangi J. (rangi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das müsste mit dem Setup Mode gehen:
Reset the XPort unit by cycling the unit's power (turning the power off 
and backon). Immediately upon resetting the device, enter three 
lowercase x characters(xxx).
Dann "6 Security"
Da kannst du erstmal alles aktivieren

von Hirni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich gemacht.

Ohne Erfolg.
Alles enabled.

Was mich nachdenklich stimmt, ist dass die dort ausgegebene Mac Adr. 
eine andere ist als die auf dem Gerät.

jetzt weiß ich auch nicht weiter.

von Hirni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soooo

Aus welchem Grund auch immer findet der Device Installer nun das Gerät.

Aber per Browser kann ich nach wie vor nicht zugreifen?!

Das ist die momentane Einstellung:

*** basic parameters
Hardware: Ethernet TPI
IP addr - 0.0.0.0/DHCP/BOOTP/AutoIP, no gateway set
DHCP device name : 123456
*** Security
SNMP is              enabled
SNMP Community Name: 1
Telnet Setup is      enabled
TFTP Download is     enabled
Port 77FEh is        enabled
Web Server is        enabled
Web Setup is         enabled
ECHO is              enabled
Enhanced Password is disabled

Jemand 'ne Idee?

von Bernhard S. (b_spitzer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mache mal einen Portscan auf den Xport. Entweder unter Linux mit
nmap -v ip_des_xport
oder mit dem Handy und der Android-App "Netzwerkscanner"
Da sollten jetzt die Ports 7 (Echo), 23 (Telnet), 80 (HTTP), 161/162 
(SMTP), 69 (TFTP) und 77FE (30718) offen sein.
Mit telnet ip_des_xport sollte dann eine Verbindung möglich sein.
Wurde bei dem Xport (per TFTP) ein Firmware-Update 
versucht/durchgeführt?

von Hirni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Update war dann wohl das Stichwort.

Danach funktioniert alles.

Nur seltsamer Weise nicht wenn der suchende Rechner per WLan im Netz 
ist.
Das ist dann wohl noch eine andere Baustelle.

Danke an alle für die Unterstützung

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.