Forum: Markt Messleitungen, Klemmen etc


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael K. (michael62)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss mal 4mm Laborleitungen aufstocken.

Die sind ja sch.... teuer geworden.

Gibt es irgendwo Sätze bunt, 50cm bis max 1m , Silikon wäre schön, PVC 
geht auch, 1mm2

Ich habe nur 5 Stück 12,95 gefunden.

Brauche so 100 Stck gemixt.

Chinamann?

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Michael K. schrieb:
> Chinamann?

Meine China-Strippen hatten einen Übergangswiderstand von bis zu 10 
Ohm!

von Michael K. (michael62)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist dann eher schlecht.

von René F. (therfd)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Michael K. schrieb:
> Die sind ja sch.... teuer geworden.

Die waren doch schon immer nicht besonders günstig, wer ein paar Cent 
sparen will muss sie sich wohl selber löten, habe ich zuhause als ich 
Azubi war damals auch gemacht, aber Geld in gute Strippen anzulegen ist 
nicht schlecht, denn Laborleitungen überdauern oft ein Bastler-Leben

von F. F. (fecixus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mich in einem Web Auktionshaus nach gebrauchten (Hobbiisten) 
Kabeln umsehen. Meisst sind diese doch noch besser als china und co.

: Bearbeitet durch User
von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb im Beitrag #4988354
> Die waren doch schon immer nicht besonders günstig.

Richtig - vernünftige Laborstrippen haben schon immer richtig Geld 
gekostet.

>, wer ein paar Cent
> sparen will muss sie sich wohl selber löten, habe ich zuhause als ich
> Azubi war damals auch gemacht.

Ja, das geht. Da kann man noch etwas sparen und hat trotzdem gute 
Leitungen.

> aber Geld in gute Strippen anzulegen ist
> nicht schlecht, denn Laborleitungen überdauern oft ein Bastler-Leben

So ist es. Die Hirschmannstrippen und Stecker (auch ich hab mir damals 
ein paar gelötet :-), die ich vor fast 20 Jahren bei Reichelt gekauft 
habe, sind immer noch wie am ersten Tag. Und ja: die waren auch damals 
nicht billig. Die Billigen (ja, war ein Fehler, aber man ist lernfähig) 
sind schon lange im Nirwana.

Offenbar gibt es die guten von Hirschmann immer noch. Das sind wohl 
diese hier:
https://www.reichelt.de/Laborleitungen/MLN-SIL-150-1-RT/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=130800&GROUPID=5624&artnr=MLN+SIL+150+1+RT&SEARCH=%252A

Davon abgesehen will man nicht Kabel haben, die nach ein paar Monaten 
steif werden, weil der Weichmacher der billigen Ummantelung sich 
verflüchtigt. Laborstrippen müssen "labberig" sein und bleiben, wenn man 
nicht bald ein unentwirrbares Knäuel auf dem Labortisch haben möchte :-)

Noch schlimmer sind irgendwelche Kontaktprobleme oder sich langsam 
erhöhende Widerstände billiger Litzen.

Laborstrippen müssen elektrisch absolut zuverlässig sein, schließlich 
verwendet man die u.a. in seinen Messaufbauten.

: Bearbeitet durch Moderator
von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JA auch ich habe mir erst neue kabel basteln müssen.
Und bin von 2,5 auf 4 Qmm umgestiegen jetzt habe ich auch bei 3A und 
einer länge von 1,5 metern kein Spannungsabfall mehr.
Aber Biegsam ist was anderes :-)

: Bearbeitet durch User
von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Leider nicht empfehlen kann ich die auf den ersten Blick schicken und 
günstigen von TME. Zum einen rutschen sie immer raus, zum anderen habe 
ich an mindestens einem Exemplar des öfteren auch gar keinen Kontakt.

Um im Ständer mit schönen neuen Leitungen anzugeben, sind sie prima. Für 
tatsächliche Verbindungen sind die alten, abgeranzten Teile von 
Hirschmann & Co aber weitaus besser.

von Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einige von den Pollin Kabeln für die normalen Sachen. Damit bin 
ich eigentlich ganz zufrieden.

http://www.pollin.de/shop/dt/MzY5OTYxOTk-/Messtechnik/Messzubehoer/Leitungen_Spitzen_Klemmen/Messleitung_mit_Bueschelsteckern.html

Kosten rund die Hälfte von den Hirschmann Dingern.

Ich habe eben mal so eine 1m Leitung davon genommen. Kelvin Clips auf 
die Stecker und 1A durch. Kam dabei auf 24mR. Ich denke das ist ok.

Dann noch eine gleich lange Hirschmann Leitung genommen. Da komme ich 
auf 19,5mR. Zur Ehrenrettung der Pollinleitung muss man aber sagen, dass 
man die Hirschmann besser kontaktieren kann. Über dieser Feder um den 
Stecker ist noch blankes Metall bei Hirschmann. Bei Pollin ist fast der 
ganze Stecker mit der Feder überzogen, so dass ich nur oben wakelig dran 
kam.

Packt man die Kelvinclips auf die Federn rauf landet man mit beiden 
Kabeln bei rund 45mR.

: Bearbeitet durch User
von Joachim B. (jar)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
selber machen Länge nach Bedarf

http://www.xxl-modellbau.de/15mm-Silikonkabel-Silikonlitze-ROT-Silikon-Kabel-Litze-15mm-15qmm
http://www.xxl-modellbau.de/15mm-Silikonkabel-Silikonlitze-SCHWARZ-Silikon-Kabel-Litze-15mm-15qmm

Büschelstecker, Stapelstecker oder Sicherheitsstecker nach Bedarf

Ich hatte rot und Schwarz als 100m Ring bestellt und kann immer mal 
Kabel nach Bedarf konfektionieren.

: Bearbeitet durch User
von Clemens L. (c_l)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp C. schrieb:
> Ich habe einige von den Pollin Kabeln für die normalen Sachen. Damit bin
> ich eigentlich ganz zufrieden.
>
> 
http://www.pollin.de/shop/dt/MzY5OTYxOTk-/Messtechnik/Messzubehoer/Leitungen_Spitzen_Klemmen/Messleitung_mit_Bueschelsteckern.html

Bei denen verspricht dir Pollin, dass sie 0,82 mm² haben. Es gibt auch 
Kabel ohne Datenblatt oder Spezifikation (z.B. 
http://www.pollin.de/shop/dt/NjU4OTYxOTk-/billig), da bekommt man ... 
irgendetwas. Man muss also aufpassen.

von Philipp R. (njsd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> selber machen Länge nach Bedarf
>
> 
http://www.xxl-modellbau.de/15mm-Silikonkabel-Silikonlitze-ROT-Silikon-Kabel-Litze-15mm-15qmm
> 
http://www.xxl-modellbau.de/15mm-Silikonkabel-Silikonlitze-SCHWARZ-Silikon-Kabel-Litze-15mm-15qmm
>
> Büschelstecker, Stapelstecker oder Sicherheitsstecker nach Bedarf
>
> Ich hatte rot und Schwarz als 100m Ring bestellt und kann immer mal
> Kabel nach Bedarf konfektionieren.

http://csd-electronics.de/Kabel/Leitungen/Kabel-Meterware/Messleitungen/Messleitung-LifY-1mm-schw-10m::3868.html

45-0101F-010
45-0102F-010

Leider ist die Osteraktion vorbei, ansonsten wäre die Litze noch 
günstiger gewesen. Habe damit recht gute Erfahrungen gemacht, sind halt 
nur 1mm², dafür etwas günstiger.

von Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Clemens L. schrieb:
> Es gibt auch
> Kabel ohne Datenblatt oder Spezifikation (z.B.
> http://www.pollin.de/shop/dt/NjU4OTYxOTk-/billig), da bekommt man ...
> irgendetwas. Man muss also aufpassen.

Davon habe ich auch ein paar. Die habe ich früher gern zur 
Spannungsmessung genutzt. Die habe ich auch gerade mal gemessen und kam 
(bei einer Stichsprobe von 1 ;) ) auf rund 630mR. Also wirklich nur 
etwas für ganz kleine Ströme. Auch die Krokoklemmen sind nicht super 
hochwertig. Dafür sind die aber günstig und praktisch.


Super finde ich auch diese Kabel von Hirschmann: 
https://www.reichelt.de/Laborleitungen/MAL-N4-0-64-RT/3/index.html?ACTION=3&LA=446&ARTICLE=106210&GROUPID=5634&artnr=MAL+N4-0%2C64+RT&SEARCH=0%252C64mm

Die passenden KLEPS dazu sind sehr schön und ohne KLEPS passen die 
0,64mm Stecker direkt auf Pfostenleisten. Ich habe mir davon einige 
Paare direkt verdrillt (rot und schwarz jeweils). Meist benötigt man ja 
eh zwei Adern und damit ist es auf dem Tisch dann ein wenig 
aufgeräumter.

Aber ich glaube der TO wollte hier ja eher etwas für richtig Strom 
haben.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.