Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Levelshift, bzw. Signalpegelanpassung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Homer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein digitales Signal welches zwischen den Grenzen von 2V und 5V 
umschaltet. Das müsste ich jetzt zu einem Signal 0V bis 5V 
"konvertieren". Spannungsversorgung steht 5V zur Verfügung. Propagation 
delay sollte unter 1us liegen. Mir ist jetzt erstmal nur ein highspeed 
Analogkomperator dafür eingefallen. Gibt es ja in SOT23-5 auch recht 
klein und als Einzelkomperator. Gibt es vielleicht noch andere Lösungen 
dafür? Die üblichen Logikfamilien kommen ja mit den 2V für low nicht in 
Frage...

Danke für ein paar zusätzliche Hinweise

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Homer schrieb:
> Die üblichen Logikfamilien kommen ja mit den 2V für low nicht in
> Frage...

HCMOS mit 5V trifft die Spezifikation nicht ganz, sollte aber in der 
Praxis funktionieren.

Komparator ist ok, aber es ist zusätzliche Beschaltung nötig für die 
Referenz und ev. ein Pullup am Ausgang. Da könnte man stattdessen auch 
einen Transistor nehmen.

Offene Frage: wie sieht der angesteuerte Eingang aus? Speziell 
Eingangsströme für Low und Hi?

Georg

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der nachfolgende Eingang hat 10pF Eingangskapazität und die Schwellen 
0.8V low und 3V high. Ich dachte auch schon an einen P-Kanal Fet mit 
Pulldown Widerstand.

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst auch mit 2 Dioden den low-Pegel senken bis 2 in Reihe geschaltete 
MOS4007 funktionieren.

Oder die komplette Selbstbaulösung, NPN in Emitterschaltung. Prop. delay 
von 1us ist ja noch ganz human.

von Alexander S. (alex998)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RRIO-Opamp als Differenzverstärker, Offset 1,5V. Ergibt 500mV Low, 3,5V 
High.

: Bearbeitet durch User
von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Ich dachte auch schon an einen P-Kanal Fet mit
> Pulldown Widerstand.

Naheliegend, aber da musst du erst mal einen Finden, der bei 3V 
garantiert schaltet. Sonst ein bipolarer PNP.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.