Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Code gesucht xmega 128 mit ds18b20


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Anfänger (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat jemand einen Code für xmega 128 mit ds18b20?
Bzw. einen Link?
Sollte halt vollständig sein und in C. Für Atmel Studio 6.2.
Am besten mit internen Clock.
Evtl. noch UART.
Lowlevel programmierung bitte.
Grüße

von Peter D. (peda)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Google kaputt?

AVR-GCC Code findet man doch haufenweise. Vielleicht nicht gerade für 
Dein konkretes AVR-Derivat.
Fix und fertig gebackene Programme wird Dir kaum einer auf dem 
Silbertablett servieren.
Kleinere Anpassungen muß man schon selber machen, also sich erstmal 
etwas einlesen in den DS18B20.

Vielleicht ist sogar schon im ASF (Atmel Software Framework) eine 1-Wire 
Lib drin.

: Bearbeitet durch User
von Anfänger (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Google kaputt?

Hallo Peter,
vielen Dank, für Deinen qualifizierten Beitrag, danke das Du soviel Zeit 
für mich investiert hast. Ist aber leider nicht soooo ganz die Antwort 
auf meine Frage.

Grüße

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anfänger schrieb:
> Sollte halt vollständig sein

Macht man sich als Code Schnorrer nicht einmal mehr die Mühe die 
geschenkten Schnipsel zusammen zu setzen?

von Anfänger (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Macht man sich als Code Schnorrer nicht einmal mehr die Mühe die
> geschenkten Schnipsel zusammen zu setzen?

Hast Du nix zu tun?

von pegel (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Doch.
Die Leistung der echten Programmierer würdigen.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anfänger schrieb:
> Hast Du nix zu tun?

und du? in der Zeit in der du schreibst hättest du den Code schon 
gefunden.

von Anfänger (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Freut mich, das ich eure Aufmerksamkeit habe....

von Joachim B. (jar)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Anfänger schrieb:
> Freut mich, das ich eure Aufmerksamkeit habe....

achso du möchtest Aufmerksamkeit, na dann hast du dein Ziel erreicht.

von pegel (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gern geschehen ;)

von Oberleerer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anfänger schrieb:
> Hast Du nix zu tun?
Keine Schule heute, Schwänzen angesagt?

von Anfänger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Anfänger schrieb:
>> Freut mich, das ich eure Aufmerksamkeit habe....
>
> achso du möchtest Aufmerksamkeit, na dann hast du dein Ziel erreicht.

Jep, isch freu mich, Wochenende gerettet!

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Re: Onewire + DS18x20 Library"

Sollte auch mit minimalen Anpassungen auf dem Xmega laufen.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
@Anfänger

Jetzt, wo der Falk Dir einen Link präsentiert hat, könntest Du zumindest 
soviel Anstand inne haben, und Dich dankbar zeigen.

Es sei denn, Deine Zeit ist nun nicht mehr so umfangreich vorhanden, da 
Du jetzt einen DS18B20 ausgelesen bekommst.
Hast Du gut gemacht, Du wirst es, mit dieser Einstellung, wohl bestimmt 
noch in die oberen Ränge schaffen.

MfG

PS: von mir wäre kein Link gekommen, nur nebenbei

Beitrag #4995699 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Dafür kommen aus meinen DS18B20 plausible Messwerte raus - allerdings in 
Assembler statt C und selbst entwickelt statt Copy & Paste.

Niveau ... was Du meinst ist wohl eher Interrupt ... kann der ATmega 
aber auch ;)

MfG (ja, auch Dir ein MfG)

PS: Kauf Dir einen Arduino - dann bei Dir wohl zwar auch nur C&P, aber 
mit höherer Wahrscheinlichkeit mit Erfolg.

Beitrag #4996533 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #4996943 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Anfänger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Hi
>
> Dafür kommen aus meinen DS18B20 plausible Messwerte raus - allerdings in
> Assembler statt C und selbst entwickelt statt Copy & Paste.
>
> Niveau ... was Du meinst ist wohl eher Interrupt ... kann der ATmega
> aber auch ;)
>
> MfG (ja, auch Dir ein MfG)
>
> PS: Kauf Dir einen Arduino - dann bei Dir wohl zwar auch nur C&P, aber
> mit höherer Wahrscheinlichkeit mit Erfolg.

WOW, Assembler!

von Anfänger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Beitrag "Re: Onewire + DS18x20 Library"
>
> Sollte auch mit minimalen Anpassungen auf dem Xmega laufen.

#define ONEWIRE_BIT  PIN0_bp
#define ONEWIRE_PIN  PORTD_IN
#define ONEWIRE_PORT PORTD_OUT
#define ONEWIRE_DDR  PORTD_DIR

Danke schön, Dein Bier kannst gerne haben.
MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.