Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug HD Teilegewinnung (Demontage)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Zerteiler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich übe immer wieder daran, die Kugelgelager der HD-Schreiblesekopfachse 
raus zu bekommen.

Geht das wirklich nur in dem der Aluarm und die Büchse um die KL 
zerspanend bearbeitet werden?
Oder ist eine Drehdornpresse o.Ä. nötig?

Gerne lese ich Tipps wie dies mit "kleiner Ausrüstung" geht...

von Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt ja auch von der jeweiligen Serie aus der die Platten stammen 
ab - und damit hauptsächlich vom Alter ist meine Erfahrung.

Als ich vor ein paar Jahren die alten <TB-Platten die noch herumlagen 
geschlachtet habe war das überhaupt kein Problem die Lager heraus zu 
bekommen weil die per Madenschraube in der Passung gehalten wurden.

Wenn die Heute eingepresst sind hat sich da halt die Fertigung weiter 
entwickelt...

von Zerteiler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> geschlachtet habe war das überhaupt kein Problem die Lager heraus zu
> bekommen weil die per Madenschraube in der Passung gehalten wurden.

Kenne ich auch. Wobei die Madenschraube nicht direkt die KL hält, 
sondern die Büchse in der die Lager stecken. Da die KL raus zu bekommen 
ist eben auch schwierig.

Aktuell hab ich WD3200AAJB (2011) vor mir, keine Madenschraube 
vorhanden.
Genauer 2x aus dem eSchrott: die defekte hob i zearlegd, die andere 
hatte 0 Betriebsstunden (!) also hebe ich sie auf :-)

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein da sind oft ganz kleine Schrauben verbaut.
häufig Schlitzschrauben.
So fein, dass ich die nur mit einem kleinen extra nochmal angeschärften
schraubendreher heraus bekomme.

Es gibt aber auch Modelle, wo das nur eingepresst ist.
wahrscheinlich mit vorheriger Abkühlung.

Ich zerlege regelmässig Platten.
einmal im Jahr ist ca. eine 50Kg-Ladung Aluschrott nur davon fällig.

von Arduinoquäler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zerteiler schrieb:
> Ich übe immer wieder daran, die Kugelgelager der HD-Schreiblesekopfachse
> raus zu bekommen.

Ich dachte immer der Arm würde durch ein grosses Gleitlager
geführt. Kugellager wären an dieser Stelle viel zu aufwendig
zu montieren ..... wenn ich mir einen optimierten Herstellungs-
prozess vorstelle.

.... dachte ich ....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.