Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltfolge-Konverter oder so in der Art


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jan J. (satalaner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Liebe Gemeinde,

ich habe einen Taster der in einen Schalter "umgeformt" werden muss 
daran brauche ich zwei potentialfreie Kontakte. Das ganze wird auf 12v 
betrieben.

Habe an ein T-FlipFlop gedacht?

Hat da jemand einen kleinen Denkanstoß für mich, wie ich das realisieren 
kann?

: Bearbeitet durch User
von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan J. schrieb:
> Hat da jemand einen kleinen Denkanstoß für mich, wie ich das realisieren
> kann?

Ja, mit nem T-Flipflop:

https://de.wikipedia.org/wiki/Flipflop#Asynchrones_T-Flipflop

Alternativ Stromstoßrelais.

von Jan J. (satalaner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat da jemand vllt eine Schaltung schonmal gebaut und kann mir sagen wo 
ich was bestelle, denn die Bauteile werden durch den Versand teuer

Beitrag #4994971 wurde von einem Moderator gelöscht.
von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die Schaltung hat bestimmt schonmal jemand gebaut und bestellen 
kannst du bei Ebay, Reichelt, Conrad, Pollin usw usw

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THOR schrieb:

> Alternativ Stromstoßrelais.

ACK. Ein Stromstossrelais hätte den Vorteil, das man darür keine
besondere Schaltung braucht und dieses recht störsicher ist, was
z.B. beim Betrieb im KFZ sinnvoll ist.

von Jan J. (satalaner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Info. Mir fällt gerade auf da ich das tatsächlich im kfz 
nutzen möchte sollte es kein neuer Verbraucher(Auto Aus Relais 
angezogen) werden d.h. mit einem logikbaustein wäre das schon besser 
oder?

Wäre super wenn mir da jemand mal Bauteile nenne kann die dafür geeignet 
wären?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan J. schrieb:

> mit einem logikbaustein wäre das schon besser

Dann brauchst Du aber eine spezielle, entstörte Versorgung.
Näheres dazu findest Du in den DSE-FAQ unter KFZ-Bordnetz.

> Wäre super wenn mir da jemand mal Bauteile nenne kann die dafür geeignet
> wären?

Dazu fehlen sämtliche Randbedingungen!

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan J. schrieb:
> kein neuer Verbraucher(Auto Aus Relais
> angezogen) werden d.h. mit einem logikbaustein wäre das schon besser
> oder?

An Klemme 15 (geschaltetes Plus vom Zündschloss) hängen. Du hättest das 
mit nem Kabel direkt an die Batterie gesetzt, was.

Mein Tipp: Lass das jemanden machen, der davon Ahnung hat. Deine Fragen 
allein reichen schon aus dass man merkt dass du eigentlich Maurer oder 
Friseur bist.

von Jan J. (satalaner)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich spare mir hier jetzt weitere Kommentare. Ihr solltet mal über 
eure Kommentare nachdenken. Das geht so nicht. Was ihr aus meinen 
Beiträgen lest ist sowas von daneben da fehlen mir die Worte. Wie alt 
seid ihr, 12? In einem Forum geht es darum zu helfen deshalb fragen 
Menschen nicht darum zu Prahlen oder bloß zu stellen denkt da mal drüber 
nach.


P.S.: Ich spare mir die Mitteilung meines Berufes um euch vor noch mehr 
blöden Kommentaren zu bewahren. Da kommen dann nur dinge wie ist klar 
usw. das braucht hier niemand zum spamen

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jan J. schrieb:

> Also ich spare mir hier jetzt weitere Kommentare.

Nun gut, dann spare ich mir alle weiteren hilfreichen Antworten.
EOD

von Jan J. (satalaner)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@THOR nein ich will nichts Direkt auf Zündschloss legen!!! Mir ging es 
lediglich darum das ich kein Relais in meiner Schaltung haben möchte da 
nach betätigen des Tasters und ausgeschalter Zündung das Relais 
angezogen bleiben würde das will ich nicht! Deshalb wollte ich mehr in 
Richtung Optokoppler oder ähnliches hinaus um potentialfrei zu werden! 
Aber für diesen wahnsinnig geistreichen Beitrag ich hoffe dir geht es 
jetzt besser!

von Jan J. (satalaner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Harald Wilhelms Entschuldigung ich wollte es nicht verallgemeinern es 
ging in Richtung Thor.

Danke für den Tipp ich schaue mir das mal an

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan J. schrieb:
> @THOR nein ich will nichts Direkt auf Zündschloss legen!!! Mir ging es
> lediglich darum das ich kein Relais in meiner Schaltung haben möchte da
> nach betätigen des Tasters und ausgeschalter Zündung das Relais
> angezogen bleiben würde das will ich nicht!

Und genau das passiert ja nicht wenn du ans Zündschloss gehst. Denn das 
ist ja aus wenn das Auto aus ist.

Aber benutz ruhig Logikbausteine und Optokoppler, die funktionieren ja 
ohne Stromversorgung. Du scheinst ja besser zu wissen was du brauchst.

von Jan J. (satalaner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte da eigentlich nicht mehr zu sagen aber damit du es verstehst.
Bei Modernen Autos ist es so, das einige Stromkreise erhalten bleiben 
auch bei ausgeschalteter Zündung! Der Stromkreis in den ich eingreifen 
möchte ist einer davon. Wenn du nicht so voreilig gewesen wärst hätte 
ich mich gerne erklärt!

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan J. schrieb:
> Wollte da eigentlich nicht mehr zu sagen aber damit du es verstehst.

Hehe. Ja, red dir das nur selbst ein.

von Lars vom Mars (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jan

Hier ist ein Link zu einem sog. Toggle-Switch, der aus 2 NAND-Gates 
besteht.
Mit der CDxxxx-Typreihe kannst Du das ohne Weiteres in einem Fahrzeug 
betreiben:

http://www.mosaic-industries.com/embedded-systems/microcontroller-projects/electronic-circuits/push-button-switch-turn-on/latching-toggle-power-switch

Laß Dich nicht provozieren -mach Dein Ding.

Schöne Grüße

von Kurt A. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THOR schrieb:
> Alternativ Stromstoßrelais.

Sowas.
http://developer.miunske.com/de/hardware/io-module/multifunktionsmodule/flip-flop-modul

Jan J. schrieb:
> Mir fällt gerade auf da ich das tatsächlich im kfz
> nutzen möchte sollte es kein neuer Verbraucher(Auto Aus Relais
> angezogen) werden

Es kann auch so verschaltet werden, dass wenn das Auto aus ist, das 
Relais auch stromlos ist!

Jan J. schrieb:
> d.h. mit einem logikbaustein wäre das schon besser
> oder?

Verbraucht auch Strom.

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt A. schrieb:
> Jan J. schrieb:
>> Mir fällt gerade auf da ich das tatsächlich im kfz
>> nutzen möchte sollte es kein neuer Verbraucher(Auto Aus Relais
>> angezogen) werden
>
> Es kann auch so verschaltet werden, dass wenn das Auto aus ist, das
> Relais auch stromlos ist!

Meine Rede,

Kurt A. schrieb:
> Jan J. schrieb:
>> d.h. mit einem logikbaustein wäre das schon besser
>> oder?
>
> Verbraucht auch Strom.

Meine Rede.

von Lars vom Mars (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
THOR schrieb:
> Meine Rede,

THOR schrieb:
> Meine Rede.

Vergiss mal Deine Rede nicht, wenn ich Dir ins Gedächtnis rufe, daß 
CMOS-Schaltkreise nur im Umschaltmoment messenswerte Ströme aufnehmen.
Die paar µA, die im statischen Zustand fließen, sind Nichts, gar nichts.

Das war meine Rede.

Schöne Grüße

von Adi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, gebt dem Jungen doch sinvolle Tipps.

Ich würd raten such einen entspechenden Schalter wie dein Taster.
Wenn das nicht geht dann kannst du vorrausgesetzt dein Taster ist
ein Wipptaster die Rückstellfeder des Tasters entfernen und du hast
einen Schalter.
Wird in der Hauselektrik immer so gemacht.

von CBRler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Jan Janky,
Ich habe vor 14 Tagen genau das Problem, welches du hier beschreibst, an 
meinem KFZ zu meiner vollsten Zufriedenheit gelöst:

Bei Conrad einen "Schaltfolgekonverter 35 V 1.5 A 1 x Aus/Ein rastend"
gekauft und deren Spannungsversorgung an einer Leitung, die nur bei 
gestecktem Zündschlüssel und eingeschalteter Zündung Spannung führt, 
beigeklemmt. Da die Schaltung selber nur wenige mA benötigt, sehe ich 
kein Problem darin, diese über einen anderen Verbraucher mit zu 
versorgen.
Die Last, die über das Relais geschaltet werden soll, habe ich direkt 
von der Autobatterie über eine "Fliegende Sicherung" abgegriffen.
Alles funktioniert perfekt.....

cu
CBRler

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CBRler schrieb:
> gestecktem Zündschlüssel und eingeschalteter Zündung Spannung führt,

THOR schrieb:
> An Klemme 15 (geschaltetes Plus vom Zündschloss) hängen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.