Forum: /dev/null Meldung Arbeitslosigkeit der Agentur für Arbeit März 2017


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marx W. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut der Zeitonline:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-05/bundesagentur-fuer-arbeit-arbeitslosenquote-deutschland#comments

Sind im März 2017 2,569 Millionen Arbeitslos.

Was mich dann aber gleich wieder reichlich staunen lies war ein 
Kommentar unter der Meldung:

>  Ihr Schreiben ist in unserem Papierkorb eingegangen
> #2  —  vor 2 Stunden 61

> Die Arbeitslosenzahlen sind nur deshalb so „niedrig“, weil nun mehr als 1 > Mio. 
Arbeitslose nicht mehr als arbeitslos gezählt werden. Hier die
> Zahlen vom März:

> Offizielle Arbeitslosigkeit im März 2017: 2.662.111

> Offizielle Arbeitslosigkeit im März 2017: 2.662.111

> Nicht gezählte Arbeitslose verbergen sich hinter:
> Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I und/oder ALG II: 159.966
> Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 77.222
> Förderung von Arbeitsverhältnissen: 7.569
> Fremdförderung: 239.817
> Bundesprogramm Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt: 9.593
> berufliche Weiterbildung: 171.286
> Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. Vermittlung durch Dritte): > 
249.827
> Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 2.527
> Kranke Arbeitslose (§146 SGB III): 82.733
> Nicht gezählte Arbeitslose gesamt: 1.000.540

> Tatsächliche Arbeitslosigkeit im März 2017: 3.662.651

> https://www.die-linke.de/...

> Aus der Statistik heraus fallen zudem noch Arbeitslose...

> # über 63 Jahren, die nun unter hohen Abschlägen "zwangsverrentet" werden > 
können.

> # unter 25 Jahren, weil diese seit einer Neuregelung von 2006 in den
> Haushalt der Eltern ziehen und von diesen alimentiert werden müssen,
> wodurch viele ihren Sozialleistungsanspruch verlieren und sich deshalb
> nicht mehr arbeitslos melden.

> # allen Alters, weil viele ihren Sozialleistungsanspruch verloren haben
> und sich nicht melden.

Mit der vorstehenden Rechnung wären ca. 1 Mio. Arbeitslose unter den 
Tisch gefallen.

Die Al-Quote wäre dann nicht 5,8 % sondern bei 8%.

Kann`s sowas geben?

: Verschoben durch Moderator
von pegel (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Normal.

von Nop (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daß die Zahlen der Regierung manipuliert sind, ist doch nichts Neues.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marx W. schrieb:
> Kann`s sowas geben?

Wenns sowas nicht geben könnte wärs ja nicht so wie es ist, meinst Du 
nicht auch?

von Cyborg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das macht die Wirtschaft sicher ganz wuschig, weil dann viele
Personaler glauben, es gibt keine Arbeitskräfte mehr und man
müsste bald dicht machen, deswegen.

von WIR SIND DIE ROBOTER (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die humanoide Arbeitskraft ist ein Auslaufmodell. Die Roboter sind im 
Kommen.

von Ich bin kein Roboter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WIR SIND DIE ROBOTER schrieb:
> Die humanoide Arbeitskraft ist ein Auslaufmodell. Die Roboter sind im
> Kommen.

Schlimmer noch (oder vielleicht sogar besser?): der Mensch ist ein 
Auslaufmodell. Die Roboter sind im Kommen.

von WIR SIND DIE ROBOTER (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> der Mensch ist ein Auslaufmodell.
exakt..
wir übernehmen..

von Georg M. (g_m)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.