Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche zwei Bauteile in TTH Ausführung und weiß nicht welche


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter King (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche die folgenden zwei Bauteile in TTH Ausführung:

Eine Spule:
http://www.digikey.com/product-detail/en/HZ0805D102R-10/240-2397-1-ND/806757

Ein MosFET:
http://www.digikey.com/product-detail/en/diodes-incorporated/DMP3098L-7/DMP3098LDICT-ND/1964773

Alle anderen Bauteile für meine Schaltung habe ich finden können, aber 
die beiden obigen finde ich nicht in TTH Ausführung. Würde am liebsten 
bei Reichelt bestellen, aber zur Not geht auch ein anderer Lieferant.

Könnt ihr mir bitte helfen?

Gruss
Peter

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
s/TTH/THT


Spule: Fastron MICC-2R2X-YY

MOSFET: Fehlanzeige


Wofür sollen die denn sein?

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommst du drauf, dass es den DMP3098L als THD geben sollte?

Lt. Datenblatt gibt es den genau im SOT23 und nicht anders.
https://www.diodes.com/assets/Datasheets/ds31447.pdf

Du könntest natürlich gucken, ob für deine Schaltung ein anderer Typ in 
Frage kommt, der in THT verfügbar ist.

von Peter King (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei die Schaltung (PNG-Datei)

Das ist eine Verstärkerschaltung für einen Doppler-Radar-Sensor, zur 
Geschwindigkeitsmessung im kleinen km/h Bereich. Um z.B. zu erfassen, ob 
sich eine Person auf den Sensor oder von ihm weg bewegt. Kann dann auch 
als Türöffner verwendet werden.

von sperrschicht (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...BS250...

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sperrschicht schrieb:
> ...BS250...

Ich bewundere deine hellseherischen Fähigkeiten bezüglich des an dem FET 
hängenden Verbrauchers ...

von Peter King (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung ist schon wohl korrekt entwickelt worden mit PSPICE 
simuliert und auch life als SMD-Aufbau auf Platine erfolgreich getestet 
worden.

Darum habe ich die Digikey-Links angegeben. Ich wollte die SMD Bauteile 
lediglich als TTH Bauteile haben, um die Schaltung, die bisher in SMD 
realisiert ist, auch als TTH auf eine Platine löten zu können.

Dazu fehlen mir eben die obigen zwei Bauteile. In den Digikey Links 
stehen die Daten der Spule und des FETs, leider bin ich wohl nicht in 
der Lage die TTH-Entsprechungen zu den beiden SMD-Bauteilen zu finden.

Alle anderen Bauteie in der Schaltung habe ich als TTH schon gefunden, 
es fehlen nur die beiden.

Wolfgang, der Doppler Radar Sensor ist der IPM-165, der in der Schaltung 
an P2 angeschlossen wird und bei 5V Spannung, ca. 40 mA zieht - lt. 
Datenblatt.

von "The Hole" (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nebenbei, OT, wurde schon erwähnt, aber da
Du dabei bleiben zu wollen scheinst:

Peter King schrieb:
> lediglich als TTH Bauteile

Peter King schrieb:
> auch als TTH

Peter King schrieb:
> die TTH-Entsprechungen

Peter King schrieb:
> habe ich als TTH schon gefunden

============================================

TTH = T-hrough - T-echnology - H-ole

(= "durch Technologie entstandenes Loch"...
...ist das nicht zu_allgemein oder so?
Wo? Wie groß? Wie tief? Etc. ...)

Übrigens:

THT = T-hrough - H-ole - T-echnology

(= "durch - Loch [- hindurch] - Technologie"

...klingt gleich viel romantischer - oder nicht?)

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter King schrieb:
> Dazu fehlen mir eben die obigen zwei Bauteile. In den Digikey Links
> stehen die Daten der Spule und des FETs, leider bin ich wohl nicht in
> der Lage die TTH-Entsprechungen zu den beiden SMD-Bauteilen zu finden.

Du hast ein grundlegendes Problem.
Du entwickelst ein Hikk-Tekk Projekt.
Aber du scheiterst an der primitiven Bauelemente Bestimmung für die 
Abblockung.
Der BS250 wurde doch schon genannt.
Und die Induktivität macht man doch aus dem Handgelenk.
Auch als bedrahtetes Bauelement.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Der BS250 wurde doch schon genannt.

Ist aber zu hochohmig.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

<OT>
michael_ schrieb:
> Hikk-Tekk Projekt

Sofern nicht Star Trek gemeint war, war es vll. High Tech? (hohe 
Technik)

Vll. ab und zu Mal so Wort-Konstrukte an Google vorbei führen.
Wenn genügend Leute so schreiben, wird diese Schreibweise vll. auch 
übernommen.
</OT>

MfG

von Peter King (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry,

ich bin noch an den Grundlagen von Elektronik und noch nicht bei 
HF-Elektronik angekommen. Daher vielleicht die dümmlich wirkenden 
Fragen.

Meinst Du ich soll die Spule selber wickeln?

Wollte einfach nur die obige Schaltung nachbauen, für die ich die 
SMD-Bauteile kenne, aber in THT Technik (habe fast alle Bauteile der 
Schaltung als THT Elemente sowieso da), weil ich hier zwei dieser 
Radar-Sensoren liegen habe und mal etwas praktisches machen wollte - zur 
Motivation.

Nachher kann ich an der Schaltung auch gut mit dem neuen Oszi üben - 
dachte sie eignet sich gut zu Lernzwecken.

Das war eigentlich alles.

Darum habe ich hier nach Hilfe gesucht.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter King schrieb:
> ich bin noch an den Grundlagen von Elektronik und noch nicht bei
> HF-Elektronik angekommen.

Das ist auch keine HF-Technik, sondern es geht schlicht darum, 
Störsignale auf der Versorgungsleitung durch einen Ferrit abzublocken. 
Im Gegensatz zu HF-Spulen soll das Ding für HF möglichst hohe Verluste 
erzeugen.

hinz schrieb:
> michael_ schrieb:
>> Der BS250 wurde doch schon genannt.
>
> Ist aber zu hochohmig.

Dann vielleicht einen Si2333DS. Der dürfte einen Faktor 500 besser sein 
...

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> <OT>
> michael_ schrieb:
>> Hikk-Tekk Projekt
>
> Sofern nicht Star Trek gemeint war, war es vll. High Tech? (hohe
> Technik)

Deinen Sdardreck kenne ich nicht.
Aber den Begriff Verballhornung solltest du mal studieren.

In dem Fall ist es eine freundliche Umschreibung für einen extremen 
Widerspruch.

Auf der einen Seite machen Leute wirklich gute Sachen mit MC, Arduino 
usw.
Aber auf der anderen Seite sind sie zu dämlich, eine primitive LED, ein 
Relais anzuschließen oder die Spannungsversorgung zu realisieren.

Wolfgang schrieb:
> hinz schrieb:
>> michael_ schrieb:
>>> Der BS250 wurde doch schon genannt.
>>
>> Ist aber zu hochohmig.
>
> Dann vielleicht einen Si2333DS. Der dürfte einen Faktor 500 besser sein

Überschlagen wir doch mal ein Beispiel.
Angenommen, der BS250 hat 2Ohm.
Er soll 10mA schalten.
Das wäre dann, wenn ich richtig gerechnet habe, 0,02V Spannungsabfall 
!!!
Wo ist das Problem?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Angenommen, der BS250 hat 2Ohm.
> Er soll 10mA schalten.
> Das wäre dann, wenn ich richtig gerechnet habe, 0,02V Spannungsabfall
> !!!
> Wo ist das Problem?

Zwei Fehlannahmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.