Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Magnetsensor 30505


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von martin (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche Ersatz für diesen Magnetsensor. Die Nummer die auf dem Sensor 
steht hilft mir leider nicht weiter. Könnt ihr mir vielleicht helfen?

Die Nummer lautet: 30505
Bei einem weiteren der aus einem anderen Gerät stammt steht 30407 drauf.
Hoffe ihr könnt mir da helfen.

Lieben Gruß

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da steht noch "HALL", also ein Hallsensor. Ist der "digital" also An/Aus 
oder hat er einen linearen Ausgang? Der Abbildung nach hat er nur drei 
Anschlüsse, + - und Ausgang.
Ich würde die üblichen Verdächtigen, Infineon, Honeywell, Allegro, TI 
mal absuchen nach dem dreibeinigen Gehäuse.

: Bearbeitet durch User
von martin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok gut da gibt es ja eine menge Auswahl. Gibt es da eine Möglichkeit 
durch messen mit einem Multimeter oder ähnliches nähere Daten heraus zu 
finden ?
Weil es gibt da ja doch starke unterschiede zwischen den Teilen.

von R. F. (rfr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn du ein H-Feld Wechselfeld erzeugen kannst, könntest du das mit dem 
Sensor ausmessen. Der mit Strom beaufschlagten Spule wird der Sensor 
angenähert, dessen Signal wird mit einem Oszilloskop bestimmt. Bei einem 
Sinusstrom ind er Spule wird das Signal am Sensor rechteckig, wenn es 
sich um einen digitalen Sensor handelt. Bleibt es sinusförmig, handelt 
es sich um einen linearen Sensor.

Kennt man Strom, Spule und Abstand, kann man sogar Annahmen zur 
Empfindlichkeit des Sensors machen.

Gruss

Robert

von Md M. (Firma: Potilatormanufaktur) (mdma)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R. F. schrieb:
> wenn du ein H-Feld Wechselfeld erzeugen kannst

Wozu der Aufwand? Es reicht eine Versorgungsspannung, ein Magnet und ein 
Multimeter. Zumindest um zu sheen, ob digital oder linear. Wenn man 
genaueres über den Magneten weiß umso besser.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.