mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik TL082 in Schaltung - problem


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rom A. (e-was)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo alle miteinander,

bin neu hier und hab ein verständnisproblem mit der als bild angehängten 
schaltung.

habe die 1:1 so nachgebaut. problem ist aber, dass nach R2 nicht die 
gewünschten -5 Volt anliegen sondern +1,84.

kann mir einer der profis unter euch bestätigen dass die pin belegungen 
am TL082 fehlerhaft sind - bitte!

so kann bspw. in TL082.2 der ausgang nicht pin 9 sein... ist das dann 
pin 6?

wäre sehr dankbar, wenn mir jemand die schaltung korrigieren könnte!

ich habe +15v und -15v sowie +5v als versorgungsspannungen im 
synthesizer - problem ist, dass dieser keine -5v liefert - die sollen 
mittels des tl082 realisiert werden...


tausend dank!

roman

: Bearbeitet durch User
von ths (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstens: C5 ist verpolt.

Zweitens werden die -5 V mit 5 Potis a 10k = 2kOhm hochgezogen auf 5 V.

von ths (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drittens: Ich hab' hier eine andere Belegung des TL082

von KreschBummBeng (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rom A. schrieb:
> kann mir einer der profis unter euch bestätigen dass die pin belegungen
> am TL082 fehlerhaft sind - bitte!

Ja, das kann ich Dir leider bestätigen. Im Anhang ist die richtige 
Belegung zu sehen. Es wird wohl den TL082 das Leben gekostet haben....
Daß C5 verkehrt herum ist, hat ja mein Vorgänger schon gesagt.

Gruß

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c5 verpolt - ja.

und die belegung vom tl082 hab ich auch... steh aber irgendwie auf dem 
schlauch und blicks nicht.

ist pin 2 mit 3 vertauscht?

von KreschBummBeng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rom A. schrieb:
> ist pin 2 mit 3 vertauscht?

Es scheint bis auf Pin 4 Alles falsch zu sein. Bau den Mist auseinander, 
dann neu auf und nimm dann den Autor des Schaltplanes Volley.

von Ralf L. (ladesystemtech)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du zwei OPV brauchst, nimm einen Doppel-OPV LM358 oder NE5532 oä. 
Schau in die Dablas und setze ihn entsprechend ein.

Oder wird die grüne Schaltung nicht benötigt?

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab jetzt die TL082 da. Der grüne Teil wird benötigt.

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kann ich auch dein Bild nicht richtig lesen, aber Pin 1 und 
Pin 8 sind sich direkt gegenüber - nicht diagonal, wie es rechts unten 
zu sein scheint ...
Die Anordnung ist wie bei allen Achtbeinern (top view):

 8 7 6 5
)
 1 2 3 4

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok. Also an 4 die -15V und an 8 die +15V. Und C5 drehen. Bleiben nur 
noch 6 Pins übrig. Gehen die +5V dann auf die 3?

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK schrieb:
> Vielleicht kann ich auch dein Bild nicht richtig lesen, aber Pin 1 und
> Pin 8 sind sich direkt gegenüber - nicht diagonal, wie es rechts unten
> zu sein scheint ...
> Die Anordnung ist wie bei allen Achtbeinern (top view):
>
>  8 7 6 5
> )
>  1 2 3 4

Ja. Der Plan ist IC Belegungsmäßig totaler Quatsch.
Nur wie mache ich es richtig?

von Achim H. (anymouse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, wenn man es ganz genau nimmt:

Bis auf den komischen Pin 9 beim TL082.2 stimmen die Nummern im 
Schaltplan und die der im Schaltplan dargestellten Pin-Nummerierung 
überein -- nur die letztere halt nicht mit der ansonsten üblichen.

von Dietrich L. (dietrichl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rom A. schrieb:
> Ja. Der Plan ist IC Belegungsmäßig totaler Quatsch.
> Nur wie mache ich es richtig?

Der Schaltplan ist im Prinzip ja richtig, nur die Pin-Nummern sind 
falsch.
Nimm die Belegung laut Datenblatt oder Bild von KreschBummBeng
https://www.mikrocontroller.net/attachment/329832/TL082.jpg
und zeichne die richtigen Nummern in den Schaltplan:
+15V   +15V Versorgung
-15V   -15V Versorgung
1IN-   (-)Eingang Funktion 1
1IN+   (+)Eingang Funktion 1
1OUT   Ausgang Funtion 1
2IN-   (-)Eingang Funktion 2
2IN+   (+)Eingang Funktion 2
2OUT   Ausgang Funtion 2

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim H. schrieb:
> Hm, wenn man es ganz genau nimmt:
>
> Bis auf den komischen Pin 9 beim TL082.2 stimmen die Nummern im
> Schaltplan und die der im Schaltplan dargestellten Pin-Nummerierung
> überein -- nur die letztere halt nicht mit der ansonsten üblichen.

OK. Bliebe für die 9 ja nur Pin 6 übrig. Ich hatte das gestern getestet 
und es hatte funktioniert insofern als dass sich Cut Off und Resonance 
regeln ließen - nur eben im Bereich von +5 bis +1,84 Volt (die negative 
Spannung gab's ja nicht). Und das Signal war verzerrt.

Brauche eine Lösung.

Die -15V an Pin 4.
Die +15V an Pin 8 und nicht an die 5 - oder?
Und die +5V sollten doch eher an Pin 3 und nicht an Pin 2 - oder?

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dietrich L. schrieb:
> Rom A. schrieb:
>> Ja. Der Plan ist IC Belegungsmäßig totaler Quatsch.
>> Nur wie mache ich es richtig?
>
> Der Schaltplan ist im Prinzip ja richtig, nur die Pin-Nummern sind
> falsch.
> Nimm die Belegung laut Datenblatt oder Bild von KreschBummBeng
> https://www.mikrocontroller.net/attachment/329832/TL082.jpg
> und zeichne die richtigen Nummern in den Schaltplan:
> +15V   +15V Versorgung
> -15V   -15V Versorgung
> 1IN-   (-)Eingang Funktion 1
> 1IN+   (+)Eingang Funktion 1
> 1OUT   Ausgang Funtion 1
> 2IN-   (-)Eingang Funktion 2
> 2IN+   (+)Eingang Funktion 2
> 2OUT   Ausgang Funtion 2

OK. Sehr schön. Ich hab da ein Denkproblem - Knoten im Kopf.
Die +/-15V sind klar. Die +5V gehen auf Pin3? Wo greife ich die -5V ab 
und wo kommt die Masse hin?

von KreschBummBeng (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hilft Dir diese Darstellung mehr? Falls nicht, bin ich mit 
meinem Latein am Ende.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf L. schrieb:
> Wenn Du zwei OPV brauchst, nimm einen Doppel-OPV LM358 oder NE5532 oä.

Der TL082 ist ein Dual OpAmp.

von Rom A. (e-was)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KreschBummBeng schrieb:
> Vielleicht hilft Dir diese Darstellung mehr? Falls nicht, bin ich mit
> meinem Latein am Ende.

Ich habe glaube ich ein grundsätzliches Verständnisproblem von OP Amps. 
Glaube aber ich bin kurz vor dem "AHA" Erlebnis.

Habe diesem Text gefunden: 10.4 Invertierende Verstärker

Ein OPV kann verwendet werden, um eine Eingangsspannung exakt zu 
invertieren. Der nichtinvertierende Eingang des OPV wird dazu an Masse 
gelegt. Die Spannung am invertierenden Eingang stellt sich ebenfalls auf 
Null ein. Verwendet man zwei gleiche Widerstände im Gegenkoppelzweig, 
dann stellt sich bei einer Eingangsspannung von +1V eine 
Ausgangsspannung von -1V ein, so dass die Spannung am invertierenden 
Eingang gerade Null ist.


Würde das jetzt für meine Schaltung bedeuten, dass die +5V an Pin 2 
gehen - Pin 3 an Masse und Pin 1 meinen negativen Ausgang -5V darstellt?

Gott bin ich blöd...?

von KreschBummBeng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rom A. schrieb:
> Würde das jetzt für meine Schaltung bedeuten, dass die +5V an Pin 2
> gehen - Pin 3 an Masse und Pin 1 meinen negativen Ausgang -5V darstellt?

Ja, das würde es bedeuten.

Rom A. schrieb:
> Gott bin ich blöd...?

Das kann ich Dir nicht sagen, dazu fehlt mir die Befugnis.
;)

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KreschBummBeng schrieb:
> Rom A. schrieb:
>> Würde das jetzt für meine Schaltung bedeuten, dass die +5V an Pin 2
>> gehen - Pin 3 an Masse und Pin 1 meinen negativen Ausgang -5V darstellt?
>
> Ja, das würde es bedeuten.
>
> Rom A. schrieb:
>> Gott bin ich blöd...?
>
> Das kann ich Dir nicht sagen, dazu fehlt mir die Befugnis.
> ;)

Ha. Aber da ist ja jetzt zumindest mein AHA-Erlebnis.

Sehr gut! Ich probiers aus.

Dankeschön!

von KreschBummBeng (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rom A. schrieb:
> Sehr gut! Ich probiers aus.

Setze einen Helm auf und küsse Deine Frau vorher vorsichtshalber noch 
einmal...

von Volley-nicht-vergessen (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Und die rechte Gerade an den Verfasser des Schaltplans...
könnte man eventuell auch noch zuvor verteilen. oVo

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rom A. schrieb:
> KreschBummBeng schrieb:
>> Rom A. schrieb:
>>> Würde das jetzt für meine Schaltung bedeuten, dass die +5V an Pin 2
>>> gehen - Pin 3 an Masse und Pin 1 meinen negativen Ausgang -5V darstellt?
>>
>> Ja, das würde es bedeuten.
>>
>> Rom A. schrieb:
>>> Gott bin ich blöd...?
>>
>> Das kann ich Dir nicht sagen, dazu fehlt mir die Befugnis.
>> ;)
>
> Ha. Aber da ist ja jetzt zumindest mein AHA-Erlebnis.
>
> Sehr gut! Ich probiers aus.
>
> Dankeschön!

Ich habe noch etwas vergessen. Die linke Seite des OP Amps haben wir ja 
jetzt. Was ist mit der rechten? Laut Schaltung wird aus Pin 5 die 8 also 
die +15V and Pin 8. Wird Pin 8 zu Pin 5 - also 5 an Masse? Oder muss ich 
da auch noch umstellen - der ominöse Pin 9  sollte ja eintlich dann 
Output 2- also Pin 7 sein?

Bleibt dann Pin 5 an Masse oder

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volley-nicht-vergessen schrieb:
> Und die rechte Gerade an den Verfasser des Schaltplans...
> könnte man eventuell auch noch zuvor verteilen. oVo

Ja. Leider ist die Person auch mit whois nicht fassbar... Ich verweise 
hier aber gern auf die Website - schätze dass sich eventuell schon 
einige Leute ihre alten analogen Syth-Schätzchen verkocht haben...

www.e-jo.de


Danke!

von KreschBummBeng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rom A. schrieb:
> Ich habe noch etwas vergessen.

Ich auch.

Das "Auf Wiedersehen"-Sagen. Nicht Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft 
mit Dummheit verwechseln!

..und weg.

von Dietrich L. (dietrichl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KreschBummBeng schrieb:
> Rom A. schrieb:
>> Würde das jetzt für meine Schaltung bedeuten, dass die +5V an Pin 2
>> gehen - Pin 3 an Masse und Pin 1 meinen negativen Ausgang -5V darstellt?
>
> Ja, das würde es bedeuten.

Nein. Die +5V kommen nicht an den Pin 2, sondern an den "Eingang" des 
Widerstands R1, der zusammen mit R2 an Pin 2 angeschlossen ist.

Aber vielleicht hat Rom An das ja so gemeint...

von Rom A. (e-was)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dietrich L. schrieb:
> KreschBummBeng schrieb:
>> Rom A. schrieb:
>>> Würde das jetzt für meine Schaltung bedeuten, dass die +5V an Pin 2
>>> gehen - Pin 3 an Masse und Pin 1 meinen negativen Ausgang -5V darstellt?
>>
>> Ja, das würde es bedeuten.
>
> Nein. Die +5V kommen nicht an den Pin 2, sondern an den "Eingang" des
> Widerstands R1, der zusammen mit R2 an Pin 2 angeschlossen ist.
>
> Aber vielleicht hat Rom An das ja so gemeint...

Hallo Allerseits,

ja das habe ich so gemeint - natürlich an R1 und dann PIN 2.

Die Kiste blubbert!

Ich danke Allen für die Hilfe!

rom

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf L. schrieb:
> Wenn Du zwei OPV brauchst, nimm einen Doppel-OPV LM358 oder NE5532 oä.
Wer eine symmetrische Versorgung und TL082 verfügbar hat, wird sich kaum 
freiwillig den LM358 antun wollen!

von Ralf L. (ladesystemtech)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> freiwillig den LM358 antun wollen!

Der TL082 ist natürlich besser, ich habe am Anfang gedacht es wäre nur 
einer im DIL Gehäuse drin, weil er doch zwei braucht. Jetzt habe ich 
auch gemerkt, das der TL082 ein Doppel-OPV ist. Sorry.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.