Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ir toilettenspülung selber bauen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Daniel K. (danieldtrieb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Mein  Name ist Daniel, 43 aus Köln.
Ich habe Spaß am Handwerk und ggf auch an Elektronik.
Aber da stoße ich langsam an mein Grenzen.

Ich kam neulich auf die Idee meine Toilettenspülung mit Sensorsteuerung 
umzubauen. Nach dem Geschäft wird die Spülung ausgelöst.
Gibt es aber so nicht, bzw ist seeeehr teuer und für vorhandene WCs 
nicht nachrüstbar.
Nun dachte ich mir, in die vorhandene Drückerplatte ein winziges Loch 
für einen ir sensor zu bohren.
Dann dahinter die Schaltung, die Batterie und einen Stellmotor 
beherbergt. Ähnlich einem Pkw Zentralverriegelungsmotor.
Der muss beim Auslösen nur kurz die hinter der Drückerplatte liegenden 
Gestänge drücken. Dann läuft der Wasserschwall.
Nun zur Elektronik:
Der ir muss nach verlassen der Toilette auslösen und der stellmotor nach 
dem auslösen wieder in die Startposition, sowie der ir sich 15 selbst 
selber sperren, damit man mann sich anziehen oder bewegen kann ohne das 
die Spülung auslöst.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke Gruß Daniel

von Joe F. (easylife)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die einfachere Lösung wäre vermutlich den Toilettenkasten abzubauen und 
durch ein Magnetventil zu ersetzen.
Nachtrag: funktioniert vermutlich nur für Pissoirs.
Es gibt aber für ca 50 Eur Nachrûstsätze mit Sensor und Servovemtil für 
Spülkästen. Da lohnt sich Eigenbau nicht wirklich...

: Bearbeitet durch User
von Spüli (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Es gibt aber für ca 50 Eur Nachrûstsätze mit Sensor und Servovemtil

Wo? Hersteller? Stromversorgung? Bitte um Infos.

von Joe F. (easylife)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, hab mich da vertan glaube ich.
https://www.idealo.de/preisvergleich/Typ/3375537192663.html

Hat zwar einen Sensor, aber vermutlich eher kapazitiv, kein IR.
Könnte man aber evtl. als Basis nehmen und den Sensor dazubauen.

Generell überlege ich mir ja, in die IR Toilettenspülungs-Branche 
einzusteigen.
500 bis 1.500 EUR (sic!) für einen simplen IR Sensor mit Aktor ist ja 
der Hammer. Kommt schon an Avionic-Teile ran...

von Ronny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnetventil hat zu wenig Durchflussmenge für das "große Geschäft" und 
gehen m.W. erst ab 24V los
Das mit Motor für ZV ist schon ne gute Idee. Hubweg passt. Kraft passt 
auch. Nur das mit 12V-Batterie? Da bist öfters am wechseln...

von Ronny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mir gerade einfällt:
Ich hab so ein Ding schon mal selbsgebaut gesehen.
Das war in einem YouTube video.
Der hat unter die klobrille nen taster gebaut. Vom klo aufstehen = 
Spülung.
Der hatte allerdings so nen alten spülkasten mit so nem schwarzen 
drücker seitlich und das einfach drüber hingeschraubt

Vielleicht findest du das video irgendwo. Wenn mich nicht alles täuscht 
war das sogar mit Bauanleitung

von Ronny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Sensor ist das geringste Problem, da kann man einen Sharp 
Distanzsensor nehmen und gut is':
http://www.sharp-world.com/products/device/lineup/selection/opto/haca/diagram.html

Zuerst muss man das Problem der Spülung lösen und zwar so, das es 
einigermassen langlebig ist. Und das Problem der Klobürste ist damit 
noch nicht angegangen.

: Bearbeitet durch User
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mein  Name ist Daniel, 43 aus Köln.


Hallo Daniel 43, ich mein Name Stefan Frings ohne Nummer und vermutlich 
genau so alt wie du :-)

Als Sensor eigenen sich die Optischen Distanz-Sensoren von Sharp. Für 
Batteriebetrieb würde ich allerdings mit PIR (passive Bewegungsmelder) 
experimentieren, weil die viel weniger Strom verbrauchen.

Der komplizierteste Teil dürfte die Mechanik werden. Bau das erstmal 
zusammen. Ich würde es mit einer Seilwinde versuchen.

Man müsste sie so auslegen, dass sie sich automatisch (durch die 
Rückholfeder  bzw. den Schwimmer im Spülkasten) wider abwickelt, sobald 
der Motor stromlos ist.

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man kann ja aus Leiterplattenmaterial eine Mäanderstruktur ätzen und das 
hinten mit auf die Klobrille kleben. Wenn man sich draufsetzt, wird der 
Widerstand gemessen. Sitzt man zuu lange, kann man im Flur einen 
Schalter/Taster anbringen, um Strom auf den Sensor drauf zu geben. 
Zwickt dann am Ar$sch und man weis, das der nächste auch mal muss.
Eure Sorgen hätt' ich gern...

StromTuner

von tim (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht es mit der sekundär Auslösung aus, wenn die Keramik noch 
mechanisch bearbeitet werden muss?

von Daniel K. (danieldtrieb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, Jungs erst mal danke für soviel Infos und "lautem" denken..  :-)
Das katzenvideo kenne ich, ist gut gedacht aber zu einfach. Zumal mann 
alles "auf Putz hat." und mag es versteckt...
Das mit dem Magnetventil geht nur beim Urinal mit Steuerung der 
Spüldauer. Wie beim Original auch.

Beim der Spülkastenbetätigung, meist Geberit, gibt's eine normale und 
eine Spartaste. Bei mir habe ich nur die große Drückerplatte ohne 
Zusätzlichem Sparknopf installiert, da die Spartaste zu wenig Wasser 
spült.
Nun konnte man einen Stellmotor von einer Zentralverriegelung, ähnlich 
dem Katzenvideo, hinter der Drückerplatte am Wassersparanschluss 
installieren. Für dem Rest der Technik wäre auch noch  Platz. Nur möchte 
ich einen IR  Melder mit einem Schaltrelais für den Stellmotor 
verbinden...
Eine Rückholung des Motors oder Seilzug  müsste nicht erfolgen, wenn er 
sofort wieder zuruckfährt, denn mit steigendem Wasserspiegel kommt die 
Drückerplatte selber wieder zurück.

Die original Hersteller verlangen 300-800 Euro für solche Systeme und 
dir kann mann keinen Spülkasten umrüsten...

Könnt ihr mir mal eine IR Steuerung und Schalt Relais benennen? Denn bei 
dem sharp Link hört bestimmt mit meinem E-Wissen auf. Bin mehr 
Mechaniker als Elektroniker..
Danke,
Gruß Daniel

: Bearbeitet durch User
von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> funktioniert vermutlich nur für Pissoirs.
Es gibt da noch ein System, was ohne IR auskommt - Temperaturmessung im 
Urinal.

Das war in der Firma installiert, die es für einen der großen Anbieter 
entwickelt hat und wurde mir dort vorgeführt. Im wahren Leben sehe ich 
es extrem selten.

von Berufsrevolutionär (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lass das Gefrickel und kauf dir gleich ne japanische WC-steuerung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Wireless_toilet_control_panel_w._open_lid.jpg

von Cyborg (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist wieder so eine trollige Idee, was die Welt nicht braucht, weil:
Das auslösende Spülereignis nicht bei Ankunft, sondern nach Beendigung
des Nutzers eintritt. Das kann man nicht automatisieren und deshalb
gibts da auch nichts bzw. wirds da auch nichts geben.
Beim Händewaschen ist das Auslöseereignis bei Ankunft und somit keine 
Variable, so wie bei einer Sitzung. ;-b
Das Thema muss nur dämlich genug sein, um eine Sinnlosdiskussion
hier auszulösen. Aber es ist ja Freitag. ;-b

von Daniel K. (danieldtrieb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@cyborg : auf wen oder welchen Beitrag beziehst du Deinen Einwand der 
trolligen Idee?
Gruß Daniel

: Bearbeitet durch User
von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyborg schrieb:
> Das ist wieder so eine trollige Idee, was die Welt nicht braucht, weil:
> Das auslösende Spülereignis nicht bei Ankunft, sondern nach Beendigung
> des Nutzers eintritt. Das kann man nicht automatisieren und deshalb
> gibts da auch nichts bzw. wirds da auch nichts geben.
"Was die Welt nicht braucht" - passt, ja.

Das Spülereignis sollte sich dennoch detektieren lassen, nämlich dann, 
wenn der Herr den Thron verlässt. Wir wechseln mal von IR auf Video mit 
Bildverarbeitung!

von Daniel K. (danieldtrieb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wiederhole meine Frage:
Auf welchen Beitrag beziehst du deine Aussage?
Sämtliche Antworten auf MEINEN  Beitrag bezogen sich, genau wie meine 
Frage, auf die Spülung NACH dem Geschäft. Also IR basiert.
So wie es in fast jeder neueren Gastronomie oder in Hotels bereits 
installiert ist. Hier im Forum sitzen Hobbybastler die mit etwas 
Geschick und  Wissen Dinge erfinden oder nachbauen.
Was hast du nun dazu beizutragen?
Da bedarf es einer Frage,  knapp 24 Stunden Zeit, 4-5 hilfreiche bzw. 
nett gemeinte Antworten und dann muss immer einer daherkommen, der es 
zerreden oder schlecht machen muss.

GRUß Daniel

: Bearbeitet durch User
von Joe F. (easylife)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss in diesem Forum nicht jeden Beitrag ernst nehmen.
Manche Menschen spülen ihre Geschäfte eben gerne mit dem selbstbefüllten 
Eimer herunter, der nebem dem Loch steht.

Zum Thema: dich dürfte das Bauteil 74hc123 interessieren.
Es ist ein retriggerbares Monoflop, das sowohl auf steigende und auf 
fallende Flanken reagieren kann.
Du benötigst einen Bewegungsmelder, den du als Signalgebeber zum 
Triggern eines Monoflops benutzt. Da die Bewegungsmelder in der Regel 
nicht mitbekommen, wenn jemand längere Zeit in unveränderter Position 
verharrt, ist die Retriggerbarkeit von Vorteil.
Nachdem dann der Bewegungsmelder keine Person mehr detektiert und eine 
eingestellte Zeit verstrichen ist (z.B. 15s), kann die Spülung ausgelöst 
werden.
Das 2. Monoflop im IC kann man dann dazu verwenden, den Motor auszulösen 
(Impuls für z.B. 1 Sekunde ausgeben).
Als Mechaniker kannst du dir ja bestimmt etwas einfallen lassen, wie man 
den Mechanismus so konstruiert, dass der Motor mit einem Puls startet, 
die Spülung auslöst, und dann am Startpunkt wieder stehen bleibt.
Sponan denke ich da an eine Art Nockenscheibe, die einen Schalter 
drückt, wenn der Motor in der Nullstellung ist und den Motor dadurch 
abschaltet. Wenn der Puls der Auslösung kommt, wird der Schalter kurz 
überbrückt, und der Motor macht eine 360 Grad Drehung.
Die Nockenscheibe könnte dann auch gleich den Toilettenabzug betätigen.

: Bearbeitet durch User
von Cyborg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel K. schrieb:
> der es
> zerreden oder schlecht machen muss.

Na, weil dein Startpost schlecht ist, weil Schwachsinn. ;-(

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Zum Thema: dich dürfte das Bauteil 74hc123 interessieren.

Seit einer Woche würde ich da zum Arduino raten.

Beim Tiefspüler würde ich sofort oder nach dem
kleinen Geschäft kurz spülen, damit beim großen
Geschäft kein kontaminiertes Toilettenwasser
an mein Hinterteil spritzt.
Das große Geschäft kann man dann erst spülen, wenn
der Spülkasten wieder voll ist. Da wird die Elektronik
ohne Prozessor schon aufwändig.

Bei meinem letzten Harzurlaub habe ich im Dampfladen
der HSB ein Emailschild gekauft:

Spülen und Abort-
deckel schließen

und dieses von innen an die Tür geschraubt.
Bisher hat das funktioniert.

LG
old.

von Daniel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@cyborg: da haben aber viele auf den Startpostschwachsinn sehr 
schwachsinnige Dinge geschrieben. Hast recht.
Alle schwachsinnig, bis auf einen, der es erkannt hat...
Deine Kommentare passen zum Thema. Aber leider gibt's DAFÜR keine 
Steuerung..

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyborg schrieb:
> Das auslösende Spülereignis nicht bei Ankunft, sondern nach Beendigung
> des Nutzers eintritt. Das kann man nicht automatisieren und deshalb
> gibts da auch nichts bzw. wirds da auch nichts geben.

Unsinn.

Achsoja, stand ja drüber: Cyborg.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.