Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wozu hat dieses Akkumodul 4 Kontakte?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Uhu U. (uhu)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein Li-Ionen-Akku mit 3,7 V und 1060 mAh - also eine Zelle. Er 
passt für Acer n50 PocketPCs.

Wieso sind da 4 Kontakte herausgeführt?

: Bearbeitet durch User
von Georg A. (georga)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Akku-Erkennung (SMB/I2C), Temperatursensor, Parallelschaltung zweier 
Kontakte für niedrigeren Übergangswiderstand, such dir was aus, meine 
Glaskugel ist grad etwas trüb...

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Screenshot.png

Wenn das Bild nicht so mickrig und unscharf wäre, könnte man vielleicht 
erkennen, ob neben den Kontakten eine Beschriftung steht.
Und man könnte auch mal mit einem Messgerät prüfen, wie der Widerstand 
zwischen den Kontakten ist, bei denen keine Spannung rauskommt.

Ein bisschen Kreativität ...
Die Parallelschaltung halte ich für ausgesprochen unwahrscheinlich, 
tippe auf die zweite Möglichkeit.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Wenn das Bild nicht so mickrig und unscharf wäre, könnte man vielleicht
> erkennen, ob neben den Kontakten eine Beschriftung steht.

Da steht nix.

Zwischen den äußeren Kontakten steht die Akkuspannung (voll aufgeladen 
4,21 V) an.

Zwischen dem zweiten von links und + (ganz rechts) stehen 4,19 V
Zwischen dem zweiten von links und + (ganz rechts) stehen 4,20 V
Zwischen - und den zwei mittleren sind es jeweils 0V

Zwischen - und dem ersten von links 380k
Zwischen - und dem zweiten von links 10k

Da ist wohl irgend eine Elektronik drin.

von eProfi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die klassische Variante ist, dass ein Widerstand die Akkukennung ist und 
der andere ein NTC.
Ändere mal die Temperatur und messe nochmal.

> Zwischen dem zweiten von links und + (ganz rechts) stehen 4,19 V
> Zwischen dem zweiten von links und + (ganz rechts) stehen 4,20 V
Soll wohl      dritten    heißen.
4,19V, weil der 380k mit dem Innenwiderstand Deines Messgerätes einen 
Spannungsteiler bildet. Wobei mir die Werte komisch vorkommen (oder das 
Messgerät hat einen sehr hohen Eingangswiderstand).

Messe auch zwischen den Pins 2 und 3, das sollte die Summe der beiden Rs 
sein.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 10k könnte gut ein NTC sein (Temperaturfühler), das ist so ein 
Standardwert bei den Dingern. Wenn du den Akku ein wenig erwärmst, 
sollte der Wert kleiner werden.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Zwischen - und dem zweiten von links 10k

Vielleicht ist das ein NTC für eine Temperaturmessung. Dann sollte sich 
der vergrößern, wenn man den Akku mal eine (längere) Weile in den 
Kühlschrank legt.

Beitrag #5009414 wurde von einem Moderator gelöscht.
von hlm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte auch sein, dass zwei kontakte intern parallelgeschaltet sind, um 
einen besseren kontakt zu ermöglichen und der akku in wirklichkeit nur 
drei anschlüsse hat.

ich persönlich nutze bei liion-akkus für bastelzwecke immer nur die 
beiden anschlüsse plus und minus und ignoriere den rest. geladen wird 
mit einem selbstgebauten mcp-laderegler.

von Uhu U. (uhu)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile habe ich einen ausgelutschten Modul aufgeschnitten und 
nachgesehen:

Es stecken 2 parallelgeschaltete Akkus und eine Platine drin. Auf der 
Platine ist eine SMD-Sicherung, (wahrscheinlich) eine Diode, 3 Chips, 
ein Widerstand mit der Aufschrift R020 - könnte ein Shunt sein - und 
einiges Hühnerfutter.

Die Chips tragen folgende Aufschriften:

  G2JF    (Lithium-ion batteries SMD 6 pin power supply)

  5L32X   (8-beinig)
 30MF216

  56W     (8-beinig)
 26500

Das dürfte eine richtig aufwendige Schutzschaltung sein. Irgend welche 
Temperaturfühler sind nicht vorhanden.

: Bearbeitet durch User
von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eProfi schrieb:

> Die klassische Variante ist, dass ein Widerstand die Akkukennung ist und
> der andere ein NTC.

Die eher rezente Variante ist ein SM-Bus (I2C). Der hat zwei Leitungen, 
SDA und SCL (und natürlich Masse).

Falls Du irgend eine Form von I2C-Sniffer hast, häng das Ding mal dran 
und probier den Adressraum durch. Falls die Takt- und Datenleitung 
vertauscht sein sollten geht nichts kaputt. Einfach umtauschen und 
nochmal probieren.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soul e. schrieb:
> Falls Du irgend eine Form von I2C-Sniffer hast, häng das Ding mal dran
> und probier den Adressraum durch.

Ja, ich hab so ein Teil - nur das Anschließen dürfte sich etwas 
schwierig gestalten: der Akku verschwindet im Schacht des PDA und wenn 
man den aufschraubt, hat der Akku keinen rechten Kontakt mehr. Mal 
sehen, was sich machen lässt.

von Karl B. (gustav)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Es ist ein Li-Ionen-Akku mit 3,7 V und 1060 mAh - also eine Zelle. Er
> passt für Acer n50 PocketPCs.
>
> Wieso sind da 4 Kontakte herausgeführt?

Hi,
sicher nur eine Zelle?
Die LiPo-Akkupacks haben mehrere Kontakte zur Aussenwelt zum "Load 
Balancer" im Ladegerät.

ciao
gustav

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl B. schrieb:
> sicher nur eine Zelle?
jein. -> Beitrag "Re: Wozu hat dieses Akkumodul 4 Kontakte?"


Datenblätter für die Chips habe ich nicht gefunden.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.