Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Asynchrone Teichpumpe 230V mit einem PWM Signal + RasPi regeln


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alexander D. (sunserv)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,
bin auf der Suche nach einer Möglichkeit eine
Asynchrone Teichpumpe 230V mit einem PWM Signal + RasPi regeln.

Hat jemand eventuell schon Erfahrung oder etwas ähnliches probiert?

MfG
Sunserv

von Mohammed (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Geht nicht.

Kauf dir vom Chinesen eine passende DC Pumpe für 10$ oder betreibe die 
Pumpe immer nur eine gewisse Zeit...

von Alexander D. (sunserv)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht?

von Alexander D. (sunserv)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mohammed schrieb:
> Geht nicht.
>
> Kauf dir vom Chinesen eine passende DC Pumpe für 10$ oder betreibe die
> Pumpe immer nur eine gewisse Zeit...

Warum nicht Oase bietet solche Steckdosen für asynchrone pumpen an..

http://www.baustoffshop.de/oase-inscenio-fm-master-wlan-40243.html?gclid=CNTdnd-V9dMCFQfgGwoduHcDfQ

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Reden wir hier über Steinmetz?

MfG

von Alexander D. (sunserv)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Hi
>
> Reden wir hier über Steinmetz?
>
> MfG

?

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander D. schrieb:
> Asynchrone Teichpumpe 230V

https://de.wikipedia.org/wiki/Steinmetzschaltung

Aufgrund der Nachfrage wohl 'steckerfertig'.

MfG

von batman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..und läßt sich nicht regeln

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander D. schrieb:
> Warum nicht Oase bietet solche Steckdosen für asynchrone pumpen an..
>
> 
http://www.baustoffshop.de/oase-inscenio-fm-master-wlan-40243.html?gclid=CNTdnd-V9dMCFQfgGwoduHcDfQ

Da steht überhaupt nichts von Pumpen. Asynchrone 1-Phasenmotoren lassen 
sich nur in einem sehr engen Bereich steuern - wenn überhaupt. Es ist 
keinesfalls möglich, so eine Pumpe von z.B. 0 an weich hochzufahren. 
Meistens sind das sowieso Spaltpol Motoren in so kleinen Pumpen bis 50W, 
die sich nun so gar nicht steuern lassen.

von Alexander D. (sunserv)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Alexander D. schrieb:
>> Warum nicht Oase bietet solche Steckdosen für asynchrone pumpen an..
>>
>>
> 
http://www.baustoffshop.de/oase-inscenio-fm-master-wlan-40243.html?gclid=CNTdnd-V9dMCFQfgGwoduHcDfQ
>
> Da steht überhaupt nichts von Pumpen. Asynchrone 1-Phasenmotoren lassen
> sich nur in einem sehr engen Bereich steuern - wenn überhaupt. Es ist
> keinesfalls möglich, so eine Pumpe von z.B. 0 an weich hochzufahren.
> Meistens sind das sowieso Spaltpol Motoren in so kleinen Pumpen bis 50W,
> die sich nun so gar nicht steuern lassen.

Hallo danke für die Antwort.

Es geht aber um eine 550W Pumpe von Osaga
https://www.koigarten-mueller.de/Osaga-Rohrpumpe-ORP-60000

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander D. schrieb:
> Es geht aber um eine 550W Pumpe von Osaga
> https://www.koigarten-mueller.de/Osaga-Rohrpumpe-ORP-60000

Der lieferbare Drehzahlsteller für diese Pumpe scheint ein einfacher 
Dimmer zu sein.
https://www.koigarten-mueller.de/Drehzahlsteller-Leistungsregler-Osaga-ODR-800
Kauf ihn dir, auch wenn du ihn im Moment nicht brauchst (kostet ja nix) 
und seziere ihn. Das hat den Vorteil, das du Leistungselektronik und 
IP44 Gehäuse dann schon hast.
Das Ding dann extern zu steuern sollte nicht so kompliziert sein, dafür 
gibt es z.B. preiswerte DMX Dimmer aus der Bühnentechnik oder auch 
Selbstbauprojekte vom Spezi Hoelscher:
http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/dmxdimmer.htm

von Alexander D. (sunserv)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Alexander D. schrieb:
>> Es geht aber um eine 550W Pumpe von Osaga
>> https://www.koigarten-mueller.de/Osaga-Rohrpumpe-ORP-60000
>
> Der lieferbare Drehzahlsteller für diese Pumpe scheint ein einfacher
> Dimmer zu sein.
> https://www.koigarten-mueller.de/Drehzahlsteller-Leistungsregler-Osaga-ODR-800
> Kauf ihn dir, auch wenn du ihn im Moment nicht brauchst (kostet ja nix)
> und seziere ihn. Das hat den Vorteil, das du Leistungselektronik und
> IP44 Gehäuse dann schon hast.
> Das Ding dann extern zu steuern sollte nicht so kompliziert sein, dafür
> gibt es z.B. preiswerte DMX Dimmer aus der Bühnentechnik oder auch
> Selbstbauprojekte vom Spezi Hoelscher:
> http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/dmxdimmer.htm


Vielen Dank für die schnelle Antwort werde es so versuchen

Mfg

von Alexander D. (sunserv)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein dimmer haben wir da. Das heißt statt den Potentiometer dann denn 
dmx dimmer vor schalten oder alles über dmx regeln

Siehe Bild mfg

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander D. schrieb:
> So ein dimmer haben wir da.

Jaja, haben wir alle. Aber wir wissen nicht, womit die Jungs die Pumpe 
regeln. Es ist ja bisher nur eine Vermutung, das das Dings für 15 Euro 
ein Dimmer ist. Selbst wenn es einer ist, ist der besonders für 
Motorensteuerung gedacht, während Haushaltsdimmer für Beleuchtung sind.

von Ali (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Alexander D. schrieb:
>> So ein dimmer haben wir da.
>
> Jaja, haben wir alle. Aber wir wissen nicht, womit die Jungs die Pumpe
> regeln. Es ist ja bisher nur eine Vermutung, das das Dings für 15 Euro
> ein Dimmer ist. Selbst wenn es einer ist, ist der besonders für
> Motorensteuerung gedacht, während Haushaltsdimmer für Beleuchtung sind.

Mögen dann halt keine induktive Belastung, sprich probiert man ein paar 
mal aus und dann ist das Teil hin. Sonst halt noch Störungen aufm Netz, 
aber wen juckt es schon...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.