Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning Wie funktioniert analoge Sollwertvorgabe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von DJ T (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gern wissen wie bei einer Stromregelung die Sollwertvorgabe 
seitens der Steuerung funktioniert.

Weil ich möchte Strom regeln, gebe dem Regler aber einen analogen 
Spannungswert zwischen 0..10 V dieser Regelt dann ein Strom ein.

Woher weiß der Regler welcher Stromwert eingeregelt werden soll, obschon 
er einen Spannungswert bekommt?

Danke für die Erklärung!

LG DJ T

von Pi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennlinie

von Tilo R. (joey5337) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das als Freitagsfrage gedacht?

Falls nein:
Es gibt Schaltungen/Bauelemente, die zwischen Strom und Spannung 
"übersetzen" können, bzw. bei denen beide in einem festen Verhältnis 
stehen.

z.B. ein Widerstand. (Das Verhältnis bestimmt sich da nach dem Ohmschen 
Gesetz)

Der Regler wird vermutlich den tatsächlichen Strom in eine Spannung 
übersetzen, ggf. Verstärken und dann mit dem Sollwert vergleichen.

Edit:
Kennlinie ist natürlich auch eine gute Antwort. Hat sich zeitlich mit 
meiner überschnitten.

: Bearbeitet durch User
von DJ T (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tilo R. schrieb:
> Ist das als Freitagsfrage gedacht?
>
> Falls nein:
> Es gibt Schaltungen/Bauelemente, die zwischen Strom und Spannung
> "übersetzen" können, bzw. bei denen beide in einem festen Verhältnis
> stehen.
>
> z.B. ein Widerstand. (Das Verhältnis bestimmt sich da nach dem Ohmschen
> Gesetz)
>
> Der Regler wird vermutlich den tatsächlichen Strom in eine Spannung
> übersetzen, ggf. Verstärken und dann mit dem Sollwert vergleichen.
>
> Edit:
> Kennlinie ist natürlich auch eine gute Antwort. Hat sich zeitlich mit
> meiner überschnitten.

Und woher weiß die Kennlinie welcher Bereich vorliegt?

Angenommen meine Steuerung interpretiert seinen 0-10V Ausgang ganz 
anders als der Regeler seinen Eingang von 0-10V...

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DJ T schrieb:
> Angenommen meine Steuerung interpretiert seinen 0-10V Ausgang ganz
> anders als der Regeler seinen Eingang von 0-10V

Dann hast du Mist gebaut.

von Pi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DJ T schrieb:
> Und woher weiß die Kennlinie welcher Bereich vorliegt?

Wenn du als Beispiel bei 0...10 V einen Strom von 0...10 mA haben 
möchtest, dann musst du deine Schaltung entsprechend dimensionieren. Das 
musst du aber für deinen Fall eigens berechnen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.