mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Skurriles Kinderbuch aus Redmond


Autor: Frank B. (tatus1969)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
17 lesenswert
nicht lesenswert
- ohne Worte - vielleicht nur eines: es ist kein Fake!

Autor: Michael K. (brutzel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank B. schrieb:
> - ohne Worte - vielleicht nur eines: es ist kein Fake!

Danke für die Neuigkeiten und die vielen Bilder.
https://www.home-server-blog.de/2007/12/02/stay-at...

Autor: Patrick J. (ho-bit-hun-ter)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Irgendwie widerstrebt es mir, dort auf 'lesenswert' zu klicken ;)

Jaja, Mami und Papi lieben Dich nur, wenn ein Win-Home-Server bei Dir 
steht und lustig mit den Lämpchen blinkt.

Wobei die 'langweiligen Dinge' im Büro und die daraus resultierende 
schlechte Laune durchaus real sind.

Netter, wenn auch ein erschreckender Fund - aber so kennen wir MS ja ;)

Danke für's Zeigen.

MfG

PS: Oha, bereits seit 10 Kahren blinken die Lämpchen??
... meine Eltern lieben mich nicht ...
(ok, könnte mir ja meinen eigenen Blinke-Server kaufen ... pah, mach's 
mit nem µC!)

: Bearbeitet durch User
Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Irre! Unglaublich! Mir fehlen die Worte! :-O

Gruss Chregu

Autor: Joachim S. (oyo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selten so etwas Skurriles gesehen.

Anbei das Ganze nochmal als PDF, falls es z.B. Jemand per Mail 
verschicken möchte.

Und wer es lieber auf Englisch haben möchte, hier zum Schnäppchenpreis 
von nur 169,99 Euro auf Amazon:
https://www.amazon.de/Mommy-Why-There-Server-House...

Autor: Frank B. (tatus1969)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von nur 169,99 Euro auf Amazon:
> https://www.amazon.de/Mommy-Why-There-Server-House...

Na, das ist doch jeden Cent wert, oder will mir da irgendwer 
widersprechen?

Autor: Abradolf L. (Firma: Ricksy Business) (abradolf_lincler) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein schöner Marketing-Gag. Nicht schlecht :-)

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
von einem Dr. phil

-das sagt doch eigentlich alles, oder?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> -das sagt doch eigentlich alles, oder?

Eigentlich nicht, nein. Ich hatte man mit einem Archäologen und 
Altspracher zu tun, der seine Mäuse als Spezialist für hochverfügbare 
Serversysteme verdiente.

Autor: Georg M. (g_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
youtube: Uploaded on Jan 9, 2008

Autor: Helmut H. (helmuth)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Youtube-Video "Mommy, why is there a server in the house?"

"This children's book parody is part of Microsoft's stayathomeserver.com 
viral marketing campaign. The author of the book is fictional."

https://de.wikipedia.org/wiki/Virales_Marketing

klappt hier also auch noch ten years after...

Autor: Mike B. (Firma: Buchhaltung+Controlling) (mike_b97) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Bild Nummer 4 ausdrucken und auf Arbeit von aussen auf die Bürotür 
pappen
danach ganz ganze Buch der Rundablage zuführen...

Autor: Tobias P. (hubertus)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das Buch ist nicht Gender-gerecht. In Bild 3 wird ganz klar suggeriert, 
dass Frauen altmodisch von Hand und mit Papier arbeiten müssen, während 
die männlichen Kollegen bereits über EDV (eidgenössische 
Datenverarbeitung) verfügen. Inakzeptabel!

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
CAD/CAM = Computer am Dienstag/Chaos am Mittwoch (stammt aus der Zeit, 
als das ganze noch EDV hieß)

Irgendwo im TV wurde mal die Sendung mit der Maus veräppelt. Eine 
Vorstellung von Berufen, da wurde eine aus dem horizontalen Gewerbe und 
ein Krimineller kindgerecht dargestellt.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick J. schrieb:
> Jaja, Mami und Papi lieben Dich nur, wenn ein Win-Home-Server bei Dir
> steht und lustig mit den Lämpchen blinkt.

1.) Das ist sowieso Fake / Satire.

2.) Das steht da so gar nicht. Wird auch nicht so angedeutet. Trotz 
allem Schaum vorm Mund sollte man erst mal verstehend lesen.


> Netter, wenn auch ein erschreckender Fund - aber so kennen wir MS ja ;)

Schön wenn alles ins Weltbild passt gelle? Interessant wie so was andere 
Menschen entlarvt.

Autor: Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> 1.) Das ist sowieso Fake / Satire.

Beleg?

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Amazon kann man das Heftchen übrigens neu ab 169 EUR kaufen.

Hier der Bestpreis:

https://www.amazon.de/gp/product/B01F9G3TOI/

Neu: 458 EUR, gebraucht: 232 EUR. Dafür aber Original in Englisch ;-))

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Jennifer L. (jenny_l)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias P. schrieb:
> Das Buch ist nicht Gender-gerecht. In Bild 3 wird ganz klar suggeriert,
> dass Frauen altmodisch von Hand und mit Papier arbeiten müssen, während
> die männlichen Kollegen bereits über EDV (eidgenössische
> Datenverarbeitung) verfügen. Inakzeptabel!

Schön, dass da jemand mitdenkt ;D

Glaubt ihr, dass es allen ernstes Eltern gibt, die sowas ihren Kindern 
zeigen?
Für Erwachsene ist es ja einfach nur lustig, weil es so schön blöd ist.

Autor: Papa Q. (papa_q)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
>Glaubt ihr, dass es allen ernstes Eltern gibt, die sowas ihren Kindern
>zeigen?
Haben hier ja schon einige User gesagt: Das Buch war nie als Kinderbuch 
gedacht. Auch der Preis von 169,- ist nur ein foobar-Preis.
Das Buch (und der Preis) wurden absichtlich so skurril gewählt, damit es 
sich im Netz verbreitet.

Niemand hatte die Absicht, ein Buch für Kinder zu schreiben.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Papa Q. schrieb:
>>Glaubt ihr, dass es allen ernstes Eltern gibt, die sowas ihren Kindern
>>zeigen?
> Haben hier ja schon einige User gesagt: Das Buch war nie als Kinderbuch
> gedacht. Auch der Preis von 169,- ist nur ein foobar-Preis.
> Das Buch (und der Preis) wurden absichtlich so skurril gewählt, damit es
> sich im Netz verbreitet.
>
> Niemand hatte die Absicht, ein Buch für Kinder zu schreiben.

Manche Leute brauchen einfach eine Weile bevor sie so was erkennen. Die 
lachen dann auch über jeden Witz 3 mal....
Manchmal finde ich es erschreckend WAS die Leute alles so glauben, und 
sich dann erst mal echauffieren. Als würden sie nur auf eine Gelegenheit 
warten. Es mag zwar manchmal amüsant anzusehen sein, erschreckend für 
den Intellekt einer Gesellschaft ist es aber dennoch.

: Bearbeitet durch User
Autor: Joachim S. (oyo)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Papa Q. schrieb:
> Das Buch (und der Preis) wurden absichtlich so skurril gewählt, damit es
> sich im Netz verbreitet.

Der hohe Preis dürfte doch wohl eher dadurch kommen, dass es bei Amazon 
halt nur noch ein einziges Exemplar gibt, und der einzige Anbieter daher 
versucht, aus dieser Situation/Knappheit möglichst viel Profit zu 
schlagen (für ein Druckerzeugnis, das er selbst wahrscheinlich damals 
als Werbemassnahme für lau bekommen hat).
Bspw. hat sich der Preis für das Buch auf Amazon ja seit Eröffnen des 
Threads von 169 auf 458 Euro erhöht - und ich bezweifle stark, dass 
diese Preisänderung eine Entscheidung seitens Microsoft war, plötzlich 
10 Jahre nach Erscheinen des Buches.

Cyblord -. schrieb:
> Manche Leute brauchen einfach eine Weile bevor sie so was erkennen. Die
> lachen dann auch über jeden Witz 3 mal....
> [...] Es mag zwar manchmal amüsant anzusehen sein, erschreckend für
> den Intellekt einer Gesellschaft ist es aber dennoch.

Wenn ich mir die bisherigen Postings so durchlese, dann sehe ich da 
maximal 1-2 Postings, deren Autoren das offenbar tatsächlich für ein 
"echtes Kinderbuch" missverstanden zu haben scheinen. Die grosse 
Mehrheit scheint mir durchaus verstanden zu haben, dass das einfach ein 
recht skurriler Marketing-Gag war, und hielt es vermutlich schlicht für 
unnötig, da etwas oberlehrerhaft explizit darauf hinzuweisen.

> Manchmal finde ich es erschreckend WAS die Leute alles so glauben, und
> sich dann erst mal echauffieren. Als würden sie nur auf eine Gelegenheit
> warten.

Manchmal finde ich es erschreckend FÜR WIE doof manche Leute ihre 
Mitmenschen so halten, und sich dann erst mal echauffieren. Als würden 
sie nur auf jedes kleinste Indiz für ihr Vorurteil warten, dass sie 
selbst ja quasi nur von Idioten umgeben sind. ;-)

Autor: Frank B. (tatus1969)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
interessant wie sich ein Thread manchmal entwickeln kann. Ich hatte ihn 
erstellt weil ich einfach herzlich über den Fund lachen musste und das 
teilen wollte ;-)

Autor: J.-u. G. (juwe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim S. schrieb:
> Der hohe Preis dürfte doch wohl eher dadurch kommen, dass es bei Amazon
> halt nur noch ein einziges Exemplar gibt, und der einzige Anbieter daher
> versucht, aus dieser Situation/Knappheit möglichst viel Profit zu
> schlagen (für ein Druckerzeugnis, das er selbst wahrscheinlich damals
> als Werbemassnahme für lau bekommen hat).

Soso (aktuell um die 70 Euro):
https://www.amazon.de/Mommy-Why-There-Server-House...

Interessant auch, woher wohl die Gebrauchtexemplare stammen.

: Bearbeitet durch User
Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank B. schrieb:
> interessant wie sich ein Thread manchmal entwickeln kann. Ich hatte ihn
> erstellt weil ich einfach herzlich über den Fund lachen musste und das
> teilen wollte ;-)

Wie siehts da eigentlich in Sachen Copyright aus?

Autor: Matthias B. (dl4bm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verglichen mit der Realität ist dieser Marketing-Gag doch harmlos.
Heutzutage sind alle Kinderbücher 'politisch korrekt' verfaßt, so waren 
z.B. die Figuren in einem Kinderbuch meiner Kinder alle Tiere. Und der 
kleine Bär hatte auf dem Schulweg Angst, weil er immer an bellenden 
Hunden vorbeigehen mußte. Lächerlich wurde es, als einer seiner 
Mitschüler (natürlich auch ein 'Bär') als Türke vorgestellt wurde. 
Geht's noch ?
Ich versuchte immer die Stelle zu 'überlesen', aber meine Kinder konnte 
mir ganz genau sagen, was da steht...

Irgendwo auf youtube existiert ein Video, in dem dargestellt wird wie 
ein Kinderbuch-Verlag ein Buch auf Druck einiger Politiker abändern 
mußte. Anstatt Michael, Kerstin, Manuela und Christian mußten die Namen 
abgeändert werden in Hakan, Kerstin, Tuğçe und Vladimir (sinngemäß).

Dagegen ist das Server-Buch geradezu witzig.

Autor: Abradolf L. (Firma: Ricksy Business) (abradolf_lincler) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias B. schrieb:
> Heutzutage sind alle Kinderbücher 'politisch korrekt' verfaßt, so waren
> z.B. die Figuren in einem Kinderbuch meiner Kinder alle Tiere.

Man muss diesen ideologisierten Bullshit aber nicht kaufen. Auf 
Flohmärkten und ähnliches findet man genug. Ich selbst habe auch noch 
meine Kinderbücher.

Autor: Sergej P. (benito_juarez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> Frank B. schrieb:
>> interessant wie sich ein Thread manchmal entwickeln kann. Ich hatte ihn
>> erstellt weil ich einfach herzlich über den Fund lachen musste und das
>> teilen wollte ;-)
>
> Wie siehts da eigentlich in Sachen Copyright aus?

auf diesen kommentar hab ich gewartet...jetzt ist die sache wieder im 
Lot

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.