mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bestimmung des Rotorwinkels eines BLDC Motors beim Starten


Autor: Giovanni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich versuche einen BLDC Motor mittels SVPWM zu drehen. Der Motor hat 3 
Hallsensoren, über die ich beim Vorwärts 462315 und Rückwärts-Drehen 
513264 Mustern während einer elektrischen Drehung bekomme.

Nun würde ich gern wissen, bei welchem Zustand der Hallsensoren der 
Rotor den elektrischen Winkel 0 hat.

Vielen Dank.

Autor: Schreiber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Giovanni schrieb:
> Nun würde ich gern wissen, bei welchem Zustand der Hallsensoren der
> Rotor den elektrischen Winkel 0 hat.

Motorabhängig, teilweise auch montageabhängig. Muss man ausmessen, 
entweder manuell oder automatisch.
Für letzteres muss man den Motor dann einmal eim Leerlauf am 
entsprechenden Regler laufen lassen.

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Giovanni schrieb:
> Nun würde ich gern wissen, bei welchem Zustand der Hallsensoren der
> Rotor den elektrischen Winkel 0 hat.

und du glaubst das wir ohne den Motor zu kennen, das beantworten können?

Autor: Giovanni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter II schrieb:
> Giovanni schrieb:
>> Nun würde ich gern wissen, bei welchem Zustand der Hallsensoren der
>> Rotor den elektrischen Winkel 0 hat.
>
> und du glaubst das wir ohne den Motor zu kennen, das beantworten können?

Ich kenne den Motor auch nicht. Mit Blockkommutierung läuft der Motor 
ohne Probleme mit dieser Hallausgaben.

Autor: Giovanni (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jedensfalls, danach habe ich gesucht

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Der Screenshot stammt von Freescale/NXP:
https://www.nxp.com/assets/documents/data/en/appli...

Meine Frage ist, wo ist 0° und bei welchen Winkeln sollen die 
Hallsignale wechseln?
Ich habe einen kleinen Teststand gebaut, auf dem ich den Rotorwinkel auf 
unter 1° genau ablesen kann.
Lasse ich durch zwei Phasen einen Gleichstrom fließen und lasse die 3. 
Phase offen, flippt der zweipolpaarige Motor in eine von zwei um 180° 
versetzte Positionen. Diesen Winkel definiere ich als 0°.
Wenn ich nun den Rotor manuell drehe, bei welchen Winkel muss sich 
jeweils ein Hallsignal ändern?
Klar ist, alle 30°, aber an welchen absoluten Werten?
15, 45, 75, 105 etc.  oder
 0, 30, 60,  90 etc.

Unser Motorlieferant hat Probleme, die Toleranzen einzuhalten, dabei ist 
noch nicht mal klar, wo der Nullpunkt liegt.  Oh je.
Danke für Eure Hilfe.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zahlen im Screenshot (32, 96, 160 224, 288, 352) sind verwirrend, da 
der Flux-Angle nicht mit 360°, sondern mit 384 Schritten (Größe der 
Lookup-Table) pro elektrischer Umdrehung angegeben wird.

Autor: Giovanni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei den Hallzustandsübergängen kann man meiner Meinung nach die absolute 
Position bestimmen. Sonst weiß man nicht wo der Rotor sich zwischen x + 
60 und x - 60 Grad befindet. Bei meinem Motor ist der Winkel 0 beim 
Übergang von 011 zu 001. Nur von dort läuft der Motor etwas ruhiger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.