mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was messe ich hier? (Solar)


Autor: Alex (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Solarpanel und möchte mit einem Modul (Adafruit 
INA219) und einem Einplatinencomputer die Leistung mitloggen.
Das Modul misst Strom, Spannung, (Leistung) und gibt die Werte über I2C 
weiter.

Nun ist meine Verdrahtung in etwa wie auf dem Bild und ich messe auch 
Werte.
Ich würde nur gern wissen welche ;-)

Am System hängt bisher lediglich der Einplatinencomputer als einziger 
Verbraucher.
Das Panel hat 30 W.
Meine ersten Messwerte sehen so aus:



Messe ich hier die Leistung, die die Solarzelle in die Batterie pumpt?
Ist die Spannung, die Batteriespannung oder die Spannung des Panels?
Welchen unterschied würde es machen, wenn ich das Messmodul nach dem 
Laderegler,
vor die Batterie hänge?

Vielen Dank schonmal

: Verschoben durch Moderator
Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Messe ich hier die Leistung, die die Solarzelle in die Batterie pumpt?
nein

> Ist die Spannung, die Batteriespannung oder die Spannung des Panels?
nein


Du misst nirgends die Spannung, du misst den Strom den das PV-Modul 
erzeugt (bzw. der Solarregler aufnimmt)

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fehlt hier etwas?
>Meine ersten Messwerte sehen so aus:

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
sorry.
Ja, das fehlt was:

Uhrzeit  Spannung [V]  Strom [mA]  Leistung [mW]
8:45  12,208          113,195    1382,195
9:00  12,228          132,695    1626,341
9:05  12,26     129,598    1588,537
9:10  12,236    131,793    1611,22
9:25  12,304    162,89    2003,659
9:35  12,312    159,89    1968,049
9:45  12,344    180,195    2221,951

GND ist natürlich auch vom INA219 mit dem gemeinsamen GND des Systems 
verbunden.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das denn die sinnvollste Stelle um die Leistung und Auslastung des 
PV zu messen?

Autor: Benedikt S. (benedikt_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für eine Solarzelle benutzt du?
Ist der Regler ein MPPT?

Wenn du die Solarleistung messen willst dann ka.
Kannst du mal ein Foto von dem INA Anschlüssen neben?

: Bearbeitet durch User
Autor: Alex (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
Foto meiner Schaltung kann ich grad nicht.
Aber hier ist das Modul.
Angeschlossen wie auf Zeichnung.
VCC an 3,3 V und GND an GND des ganzen Systems.

Gruß
Alex

Autor: THOR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du misst den Strom des Solarpanels und die Spannung der Batterie.

Jetzt ist wichtig, ob das ein Laderegler mit Buck-Converter ist oder son 
einfaches 15€ Chinading mit Linearregler. Oder vielleicht sogar ein 
Querregler.

In erstem und dritten Fall ist die Messung grober Unfug.

Im zweiten Fall sind Modulstrom und Akkustrom gleich, dann ist die 
Messung in Ordnung.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm es ist ein ganz billiges 30W Modul mit einem ebenfalls 15€ Laderegler 
;-)
Ich vermute hier keine Hochtechnologie drin ;-)

Autor: THOR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ich seh grad, das ina219 modul misst ja auch die Spannung.

Naja gut, dann berechnest du da gerade die Leistung, die aus dem 
Solarmodul raus kommt.

Was in die Batterie reingeht weisst du nicht, denn du kennst den 
Verbrauch der Last und den Wirkungsgrad des Ladereglers nicht.

Autor: THOR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Unter der Annahme dass es ein Linearregler ist:

Du kennst Spannung PV, Spannung Batterie (so interpretiere ich die 
Verdrahtung zum EPC hin) und den Gesamtstrom.

Damit kannst du dann sowohl die Leistung an der PV als auch am 
Laderegler-Ausgang ausrechnen. Tipp: Wirkungsgrad Linearregler = 
Uaus/Uein.
Wenn du die Leistung des EPC kennst, auch die Leistung die in die 
Batterie fließt.

Die Batteriespannung (Bleigel oder AGM nehme ich an) ist ein 
einigermaßen verlässlicher Indikator für den Ladezustand (SoC), das 
könntest du auch errechnen.

Aber wie gesagt: All das nur bei Linearregler.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Was messe ich hier?
"Fahrkarten" wird es unter Fachleuten genannt.

> die Leistung mitloggen.
Dass Du Strom und Spannung der Zelle misst und nicht, was an der 
Batterie tatsächlich ankommt, wurde Dir schon beschrieben.

Kannst Du sicherstellen, dass die Spannung am Solarmodul innerhalb des 
zulässigen Arbeitsbereiches der INA219 bleibt? Als typisch steht im 
Datenblatt 12V, max. ist 26 Volt (TI Figure 13).

Warum misst Du nicht in der Zuleitung des Akkus?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.