mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Überbrückung mit Diode


Autor: Noob21 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich würde gerne wissen, ob die Schaltung im Anhang so funktionieren 
kann? Die Diode S3 soll einfach nur den Strom von der Batterie V2 
Richtung Zwischenkreis C2 leiten. Der Hintergrund ist, dass der 
Entladestrom der Batterie V2 höher ist als der Aufladestrom (C2 Richtung 
V2). Damit die Induktivität nur für den Aufladestrom dimensioniert wird, 
wollte ich gerne den Entladestrom über die Diode fließen lassen, da 
sonst die Bauform der Induktivität zu groß wird. Kann man das so machen?

Autor: DCDC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich denke nicht, dass das so funktioniert. Grund: Aufladen kann man V2 
nur über den Buckconverter, d.h. V2 ist kleiner als Vdc1. Damit S3 
leitet müsste aber V2 größer sein als Vdc1.

Gruß DC/DC

Autor: Noob21 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe die Frage etwas unglücklich gestellt. Ich will gerne wissen, ob 
der Strom tatsächlich über die Diode S3 fließt, falls V2 größer als VDC1 
ist und ob das irgendwelche Nachteile bzw. Auswirkungen hätte, wenn der 
Strom über S3 fließen würde.

Autor: Axel S. (a-za-z0-9)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noob21 schrieb:
> Ich habe die Frage etwas unglücklich gestellt. Ich will gerne wissen, ob
> der Strom tatsächlich über die Diode S3 fließt, falls V2 größer als VDC1
> ist und ob das irgendwelche Nachteile bzw. Auswirkungen hätte, wenn der
> Strom über S3 fließen würde.

Bei geeigneten Spannungen wird Strom sowohl durch D3 als auch durch die 
Body-Diode von S1 (und dann auch L1) fließen. Je kleiner die 
Flußspannung von D3 ist, desto mehr Strom fließt durch D3. Wenn du 
allerdings S1 durchschaltest, dann wird  kaum noch was durch D3 fließen.

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noob21 schrieb:
> Die Diode S3 soll einfach nur den Strom von der Batterie V2
> Richtung Zwischenkreis C2 leiten

Diesen Strompfad gibt es bei ausgeschaltetem buck sowieso, über L1 und 
S1. Deine S3 liegt dem lediglich parallel, ändert also nichts, nimmt nur 
den Strom von L1.

Das funktioniert natürlich nur, wenn die Spannugn an C2 geringer ist als 
die Spannung an V2.

Während das Aufladen von V2 nur funktioniert, wenn die Spannung an C2 
grösser ist als die Spannung an V2.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.