mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Multimeter Peak-Tech 3340 DMM


Autor: nowak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, die Multimeter Peak-Tech 3340 DMM haben!
Helfen Sie mir bitte explodierten Ship zu identifizieren. Der steht 
unter
Zeichen IC 11.
Mit bestem Dank im voraus.

Autor: Frank G. (frank_g53)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist zwar vom 3380 fotografiert:
https://www.mikrocontroller.net/attachment/79323/eingang.jpg

, aber vielleicht sind die ähnlich aufgebaut.

Autor: Leo C. (rapid)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier von einem 3340.

Autor: (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Koennte ein Lowpower-OPV von Microchip sein.

Autor: (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
TS27 von ST(SGS-Thomson)

Autor: Hannes J. (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
(º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· schrieb im Beitrag 
#5021821:
> TS27 von ST(SGS-Thomson)

Das verschmierte Logo in der zweiten Zeile kann man mit viel gutem 
Willen als das von TI lesen, also TLC27M2C von Texas Instruments. Der 
OpAmp von ST wird wahrscheinlich auch funktionieren.

Die große Frage ist, warum ist der kaputt gegangen und was ist sonst 
noch kaputt?

Dann natürlich die Frage, wie groß der Einfluss des OpAmps auf die 
Kalibrierung ist und kann man die ohne Hersteller-Software noch selbst 
vornehmen?

Autor: John (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes J. schrieb:
> Das verschmierte Logo in der zweiten Zeile kann man mit viel gutem
> Willen als das von TI lesen, also TLC27M2C von Texas Instruments.

Das ist zwar U6 vom 3330, man kann aber davon ausgehen, dass es das 
gleich IC ist. Das Logo ist schon viel deutlicher das von TI zu 
erkennen.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes J. schrieb:
> Das verschmierte Logo in der zweiten Zeile kann man mit viel gutem
> Willen als das von TI lesen, also TLC27M2C von Texas Instruments
TI hat eine gute Suche nach Markings:
http://www.ti.com/packaging/docs/partlookup.tsp#divline

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.