mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CCFL Lampen im NEC Spectraview Reference 301 tauschen


Autor: Timmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe hier einen schon älteren NEC Spectraview Reference 301. Der hat 
bereits laut Menüauskunft gut 20.000 Betriebsstunden auf den Buckel und 
wird dann doch langsam dunkel. Da so ein Monitor imho kein 
Wegwerfprodukt ist, wollte ich fragen, ob jemand weiss, ob man die 
Lampen selber austauschen kann. Google hat mir nicht helfen können. 
Entweder hat keiner so einen Monitor, oder die heutige 
Wegwerfgesellschaft ersetzt die Dinger alle 2 Jahre wie mancher sein 
Handy....

Ich will den wirklich ungern wegschmeissen und 2000 Euro für einen neuen 
ausgeben, nur weil er nicht mehr die gewünschte Helligkeit liefert....

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du müsstest herausfinden, was für ein TFT-Panel in dem Ding verbaut ist. 
Die CCFL-Röhren zur Hintergrundbeleuchtung sind bei den meisten 
TFT-Panels am Rand verbaut und können --je nach Panelkonstruktion-- mehr 
oder weniger umständlich seitlich herausgezogen werden.


Ob das bei Deinem Edelgerät auch der Fall ist, weiß ich natürlich nicht, 
aber möglicherweise verrät ja das Datenblatt des TFT-Panels (das man 
anhand der Typenbezeichung heraussuchen kann) mehr.

Wie hast Du es geschafft, das Ding in gerade mal sechs Jahren (wenn ich 
das richtig sehe, kam der Monitor Anfang 2011 auf den Markt) 20000 
Stunden laufen zu lassen? Das sind über 9 Stunden für jeden Tag, Sonn- 
und Feiertage inbegriffen.

Hast Du den Monitor zur Raumbeleuchtung benutzt?

Autor: Timmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
19300 Stunden. Workaholic :/

Im Nachhinein frage ich mich auch, wie ich das geschafft habe. Dabei 
mache ich den Monitor sogar entgegen der landläufigen Gepflogenheiten 
jedes Mal aus, wenn ich länger als 5 Minuten weg gehe.

Lässt sich irgendwie der genaue Typ rausfinden, ohne das ganze Teil 
aufzuschrauben?

Autor: Stimmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machbar ist das schon, zum Austausch vorgesehen sind die CCFLs aber 
nicht.
Bei einem Laptop-Display habe ich die Röhren schon mal getauscht.

Das Hauptproblem ist, dass man das Panel dazu öffnen muss, weil die 
CCFLs direkt am Diffusor im Panel sitzen.
Und dabei kommt leicht Staub rein, so dass man sich die Aktion bei einem 
"guten" Bidschirm überlegen sollte.

Bei meinem Laptop-Display waren die CCFLs beim Einschalten extrem 
rotstichig und so verschlissen, dass der dass der Spannungswandler sich 
nach ein paar Minuten Betrieb abgeschaltet hat. Damit war der Bildschirm 
eigentlich eh Schrott und die Reparatur einen Versuch wert.

Ersatz-CCFLs habe ich von Ebay bekommen, v.a. müssen die Länge und der 
Durchmesser stimmen.

Ein paar Staubkörner sind ins Display gekommen, ansonsten funktioniert 
es aber weider einwandfrei.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht hilft das hier:

http://www.backlight4you.com/

Autor: Schreiber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmy schrieb:
> Ersatz-CCFLs habe ich von Ebay bekommen, v.a. müssen die Länge und der
> Durchmesser stimmen.

...und wenn man nicht nur mit Texten, sondern auch mit Bildern arbeitet, 
die Farbe und spektrale zusammensetzung des Lichtes!

Autor: Franz B. (rcs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch hier gibt es Longlife und Konsumerprodukte.
Die Röhren meine ich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.