mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf "Fundamentale Kenntnisse"


Autor: Fundi (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind "fundamentale Kenntnisse"? In der Stellenausschreibung eines 
Dienstleisters werden diese "fundamentalen" Kenntnisse einer bestimmten 
CAx-Software erwartet. Ich bin mir jetzt nur nicht sicher ob fundamental 
Experten- oder doch nur Grundlagenkenntnisse bedeuten soll?

Autor: Dieter F. (jim_quakenbush)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fundi schrieb:
> Was sind "fundamentale Kenntnisse"? In der Stellenausschreibung
> eines
> Dienstleisters werden diese "fundamentalen" Kenntnisse einer bestimmten
> CAx-Software erwartet. Ich bin mir jetzt nur nicht sicher ob fundamental
> Experten- oder doch nur Grundlagenkenntnisse bedeuten soll?

Grundlagenkenntnisse. fundamental = grundlegend.

Autor: Cyborg (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Grundlagenkenntnisse. fundamental = grundlegend.

Abgeleitet von Fundament, also worauf man bauen kann.
Sollte im Arbeitszeugnis oder einem zeitnahen Zertifikat
aussagekräftig erwähnt werden.
Hat leider den bitteren Beigeschmack, nicht nachhaltig zu
sein, aber das muss nicht sein. Man sollte dann Beschäftigungs-
garantien verlangen, gerade bei DLs.

Autor: Der Nuller (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Allenfalls sollte man ein Utoob drueber zwei mal durchgesehen haben.

Autor: Dr. Seltsam (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Als BWLer hat man fundamentale Kenntnisse wenn man mal 10 Minuten dem 
Kollegen über die Schulter geguckt hat was der so macht.

Der Ing hat die grundschulung des Herstellers mit 10 Tagen VZ absolviert 
und nutzt die Software erst 4 Monate und schreibt daher auch nur von 
Grundkenntnissen

Man muss sich nur verkaufen können.

Autor: Qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Seltsam schrieb:
> Man muss sich nur verkaufen können.

Ach, muss man? Ich bin lieber ehrlich, bin damit immer gut gefahren.

Autor: KASA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist das die Personalchefs erwarten dass sich der Bewerber 
verkauft und wenn du es dann nicht tust sie dich unterschätzen... Naja 
wenn es für dich funktioniert passts ja.

Autor: Cyborg (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
KASA schrieb:
> Das Problem ist das die Personalchefs erwarten dass sich der
> Bewerber
> verkauft und wenn du es dann nicht tust sie dich unterschätzen... Naja
> wenn es für dich funktioniert passts ja.

Man merkt, dass du keine Erfahrung von das hast, was du schreiben tust.

Autor: Qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KASA schrieb:
> Das Problem ist das die Personalchefs erwarten dass sich der
> Bewerber verkauft und wenn du es dann nicht tust sie dich
> unterschätzen... Naja wenn es für dich funktioniert passts ja.

Ja, ich werde wesentlich lieber unterschätzt als überschätzt, so habe 
ich noch Luft nach oben und weniger Stress und Erfolgsdruck.

Beitrag #5024856 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Dr. Seltsam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Dr. Seltsam schrieb:
> Man muss sich nur verkaufen können.
>
> Ach, muss man? Ich bin lieber ehrlich, bin damit immer gut gefahren.

In dem Beispiel ist keiner unehrlich.

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Dr. Seltsam schrieb:
>> Man muss sich nur verkaufen können.
>
> Ach, muss man? Ich bin lieber ehrlich, bin damit immer gut gefahren.

Als was?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Dr. Seltsam schrieb:
>> Man muss sich nur verkaufen können.
>
> Ach, muss man? Ich bin lieber ehrlich, bin damit immer gut gefahren.

Zwischen Grundkenntnissen und fundamentalen Kenntnissen gibt es viel 
Spielraum!


Mit tiefstapeln kommt man nicht weit und landet nicht bei einem 
Vorstellungstermin.
Hochstapeln fällt dann oft sehr schnell auf oder auch mal nicht.

Fundi schrieb:
> Ich bin mir jetzt nur nicht sicher ob fundamental
> Experten- oder doch nur Grundlagenkenntnisse bedeuten soll?

Grundlagenkenntnisse - einfache Aufgabe
Gute Kenntnisse - es darf etwas kompliziert sein
Experte - es gibt kein noch so komplexes Problem, was du nicht lösen 
kannst.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Grundlagenkenntnisse. fundamental = grundlegend.
Oder auch "fundamental = tiefgehend, tragfähig, belastbar"?

Und vor Allem gilt: Grundkenntnisse != GrundLAGENkenntnisse.
Einer, der Grundkenntnisse einer Toolchain hat, der hat mal damit 
gearbeitet. Einer der die Toolchain grundlegend beherrscht, der kennt 
auch die Ösen und Haken und könnte sie sogar verbessern...

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Eggsberrde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fundi schrieb:
> Ich bin mir jetzt nur nicht sicher ob fundamental
> Experten- oder doch nur Grundlagenkenntnisse bedeuten soll?

Das Gegenstück sind dann "phänomenale Kenntnisse".
:)

Autor: Cyborg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eggsberrde schrieb:
> Das Gegenstück sind dann "phänomenale Kenntnisse".
> :)

Expertenkenntnisse sind geläufiger, insbesondere weil auch
Arbeitsbehörden diesen Sprachgebrauch pflegen.

Autor: Eggsberrde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyborg schrieb:
> Expertenkenntnisse sind geläufiger, insbesondere weil auch
> Arbeitsbehörden diesen Sprachgebrauch pflegen.

Dort hat man auch eher den Eindruck, es mit Cyborgs, statt mit normalen 
Menschen zu tun zu haben.
:)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.