mikrocontroller.net

Forum: Platinen EAGLE alle Packages X duch Y ersetzen. Alle Widerstände / Kondensatoren.


Autor: Simon W. (simon1711)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte z.B. alle Kondensatoren mit dem Package 'C1206' durch 
Kondensatoren mit dem Package 'C0805' ersetzen.

Das Einzige, was ich dazu gefunden habe, ist "CHANGE PACKAGE 'Package'"
aus diesem Post: Beitrag "Re: Package für alle Widerstände gleichzeitig ändern (Eagle L"

SR schrieb:
> Group auswählen
> Layout komplett auswählen
> change package 'packagename' eingeben
> rechtsklick in die Gruppe
> fertig

Das ändert mir auch einige/alle/ein paar ??!! meiner Kondensatoren aber 
eben ziemlich undefiniert. Genauere Beschreibung zu dieser Funktion habe 
ich nicht gefunden.
Alle einzeln mit REPLACE anklicken geht bestimmt schneller als die 
Antwort hier aber für die Zukunft. ;)

Kann mir also jemand sagen, nach welchen Kriterien die Funktion 
entscheidet ob das Bauteil getauscht wird? Wenn das angegebene Package 
als Variante existiert?(meine logische Schlussfolgerung, wäre bei mir 
jetzt OK, weil alle C's und R's gleich sind)

Und ob es dazu eine ULP gibt evtl. sogar mit schöner Drop-Down Auswahl?

Danke!
Gruß Simon

Autor: Xaxa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchen/Ersetzen im XML?

Autor: Simon W. (simon1711)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dank dir. Habe eine Mischung aus allem gemacht... da ist noch Luft nach 
oben Autodesk!

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Simon W. schrieb:
> Alle einzeln mit REPLACE anklicken geht bestimmt schneller als die
> Antwort hier aber für die Zukunft. ;)

Für die Zukunft wählst du am einfachsten bei der Auswahl der Bauteile 
gleich das gewünschte Package. Das erspart dir dann irgendwelche 
nachträglichen Änderungen ;-)

Autor: Binse (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Für die Zukunft wählst du am einfachsten bei der Auswahl der Bauteile
> gleich das gewünschte Package. Das erspart dir dann irgendwelche
> nachträglichen Änderungen ;-)

Der Preis für die banalste Antwort mit dem geringsten Nutzen geht an 
WOLFGANG!

Applaus, Applaus!

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz herzlichen Dank.

Es ging doch um die Frage nach zukünftiger Arbeitsweise - oder habe 
ich da etwas falsch verstanden?

Manchmal schadet es einfach nicht, einen vernünftigen Plan zu machen, 
bevor man wild drauf los macht.

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Manchmal schadet es einfach nicht, einen vernünftigen Plan zu machen,
> bevor man wild drauf los macht.

Das ist auch meine Grundeinstellung, aber genau DAMIT eckt man hier in 
diesem Forum gewaltig an. Es scheint da nen mentalen Basis-Unterschied 
bei den Leuten zu geben. Die meisten programmieren ohne vorherigen Plan 
drauflos und (wo wir ja grad beim Thema Leiterplatten sind) die Leute 
von Kicad haben ihr System so eingerichtet, daß man erst nach dem 
Schematic sich um das Zuordnen der richtigen Bauteile kümmern muß, also 
das komplette Gegenteil eines vorherigen Planes. Für mich ist das 
geradezu erstaunlich, daß da am Schluß tatsächlich was benutzbares bei 
herauskommt, da staunt man immer wieder :-)

Aber der eigentlich richtige Weg für den TO wäre, per Replace die 
betreffenden BE einzeln zu ändern. Sobald ein Layout vorliegt, muß man 
bei solchen Änderungen ja sowieso nochmal an jedes geänderte BE ran, um 
schräge LZ wieder gradzurücken, dazu DRC, Smash und Korrektur des 
Bestückungsplanes. Ich hasse das, wenn Bauteilenummern und -Values kreuz 
und quer herumlungern und der ganze Bestückungsplan aussieht, als ob die 
Hühner drübergerannt sind.

W.S.

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre ja schön wenn man vorher alle Eventualitäten kennen würde.

Ich glaube nicht das man mit einer strukturierten Vorgehensweise aneckt, 
sehrwohl aber das man aneckt, wenn man den Finger rausholt und auf 
andere zeigt und so tut als ob man unfehlbar ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.