mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fahrradspeichen LED Leuchtleiste


Autor: Radfahrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich sehe gerade ZDF-Zeit, dort wurde eine Fahrradspeichen LED 
Leuchtleiste vorgestellt. Also eine RGB-LED-Leiste die beim fahren 
ählich der einer Propeller LED-Uhr 
(http://arduinoandelectronics.blogspot.de/2014/02/m...) 
leuchtet, natürlich mit APP für eigene Muster.
Ich habe mal gesucht, das müsste so ein Teil sein:
https://de.aliexpress.com/item/YQ8003-DIY-Bicycle-...

Ohne das ich es weiss, funktioniert das Ding sicher mit Batterien.
Sowas müsste man aber doch auch durch die Rotationsenergie beim fahren 
gewinnen können, habt Ihr ne Idee wie man das anstellen könnte?
Mir würde jetzt die zwei arten einfallen: Induktion alla 
Schütteltaschenlampe oder mit dem Dynamo über Schleifdraht.
Gibt es schon sowas als Selbstbauprojekt? Wenn man es allein finanziell 
bedrachtet lohnt sich das zwar nicht aber, das allein spielt hier ja zum 
Glück keine Rolle.

Autor: Max D. (max_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht das nicht bescheiden aus ?
Die Speiche beschreibt ja keine echten kreise sondern "eiert" so über 
die Straße....

Autor: Laptopper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max D. schrieb:
> Sieht das nicht bescheiden aus ?
> Die Speiche beschreibt ja keine echten kreise sondern "eiert" so über
> die Straße....

Naja darüber habe ich mir noch keinen Kopp gemacht, in dem Beitrag 
meinten sie selbst, dass man das Muster schlecht erkennen kann.
Bringt vielleicht was, damit man im dunkeln gut gesehen wird.
Vielleicht kann man das eiern durch Software ausgleichen?

Autor: Patrick J. (ho-bit-hun-ter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Max

Meinst Du nicht, daß Deine Antwort 'etwas' am Thema vorbei geht?

Denke, Du wirst bei einer Batterie bleiben wollen - beim 'normalen' 
Fahrrad wurde, so lange es ging, ohne Licht gefahren, da der Dynamo 
schwer bremste.
Wenn Du Licht abgeben willst, brauchst Du eine gewisse Leistung - Diese 
muß der Mensch erst in das Rad rein bekommen - damit wirst Du nicht 
glücklich.

Die Schüttel-Taschenlampe wird Dir auch nicht helfen, da ein irgendwie 
geartetes Gewicht durch die Fliehkraft eh am Außenende der Speicher 
'hängen' wird - also keine Bewegung zum Induzieren.
Selbst wenn, müsste auch hier der geneigte Fahrer diese Energie 
zusätzlich aufbringen.

MfG

Autor: Frank G. (frank_g53)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Radfahrer schrieb:
> Gibt es schon sowas als Selbstbauprojekt?

http://www.instructables.com/id/Bike-wheel-WS2811-...

Die Kunst ist es das ganze System alltagstauglich zu bekommen.
Wasser, Staub, Erschütterungen.
Ich fahre selbst täglich mit dem Fahrrad und hatte auch schon mit dem 
Gedanken gespielt so ein Gadget anzubauen. Aber selbst die einfachen 
Ventil-Lichter geben nach kurzer Zeit den Geist auf 
(http://www.gearbest.com/bicycling-gear/pp_186135.html).

Dann braucht man schon mehrere Leisten, sonst sieht man das nur von 
einer Seite. Dann ist auch die Frage, welche Mindestgeschwindigkeit man 
braucht für ein flüssiges Bild.

Autor: Patrick J. (ho-bit-hun-ter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... ich durfte nicht mehr editieren :)

Das 'Eiern' geht dahin, daß die untere Speiche für den am Fahrbahnrand 
stehenden Zuschauer nur 'steht' und keine Kreisbewegung macht.
Dürfte ähnlich aussehen wie die Katzenaugen an einem vorbei fahrendem 
Rad.


MfG

Autor: Holger L. (max5v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell wäre Wirbelstrom eine Möglichkeit. Ist nur die Frage ob die 
Leistung ausreicht.
https://www.magniclight.com/de/

Hier ist noch ein System auf Basis von Magneten.
https://www.reelight.com/en/

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab schon Fotos gesehen, da rannte ein Hund quasi im Hamsterrad.

da isses
https://img.banggood.com/images//upload/2015/08/SK...
gefunden mit Bildersuche "bike wheel led"

: Bearbeitet durch User
Autor: Bussard (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank G. schrieb: > Aber selbst die einfachen
> Ventil-Lichter geben nach kurzer Zeit den Geist auf. 
http://www.gearbest.com/bicycling-gear/pp_186135.html)

Logisch mit den in Reihe geschalteten Mini-Knopfzellen.
Die "besseren" sind mit 2 oder 3 AAA-Zellen bestückt und halten über das 
ganze Winterhalbjahr bei werktäglich 10min Nutzung. Da ich nur bei 
trockenem Wetter Rad fahre, habe ich seit Jahren kaum Problem mit den 
Dingern, habe aber 2x wegen der technischen Weiterentwicklung 
gewechselt. Zumindest den gelegentlichen Regenguß samt Pfützenfahren 
halten die Besseren (mit Gummidichtring) locker aus.

Gruß

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht ganz on Topic, aber ich finde Revolights ganz cool.


Gruß
Jobst

Autor: Vorname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein sehr bekanntes Projekt dazu lässt sich unter den Suchbegriff "Spoke 
Pov" ergoogeln.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.