Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug 3/8 auf M12 Adapter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Chris E. (chris_el)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche einen Adapter damit ich eine M12 Gewindestange in ein 3/8 Zoll 
Gewindeloch schrauben kann. Lieder habe ich nichts gefunden um Netz.

Grüße
Chris

von Christian (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es den passenden Adapter..

http://www.optimum-maschinen.de/produkte/drehmaschinen/optiturn-tu-2004v/index.html

Sorry, konnte einfach nicht anders ;-)
Viel Erfolg bei der Suche
Christian

von Reparator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adapter wüsste ich jetzt keinen, würde ich aber auch vermeiden wollen. 
Sieht mit Sicherheit hässlich aus, wenn da so ein Ding raussteht.

Ich würde ausbohren, ein M14 reinschneiden und einen passenden 
Helicoileinsatz eindrehen. Ggf. mit Schraubensicherung gegen rausdrehen 
sichern.

Oder gleich einschweißen (macht der bekannte Schlosser gegen eine 
Brotzeit).

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian schrieb:
> Hier gibt es den passenden Adapter..

Jein. Das Grundgerät ist zwar passend, aber für Zollgewinde muss man 
noch den passenden Wechselrädersatz mitbestellen, der auf der von Dir 
verlinkten Seite aber nicht aufgeführt ist.

von Chris E. (chris_el)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Reperator,
das Aussehen ist eigentlich egal, es soll an dem beiden Sachen Gewinde 
und Gewindestange nichts verändert werden.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reparator schrieb:
> Ich würde ausbohren, ein M14 reinschneiden

Falls es sich bei der Zoll-Angabe um ein Rohrgewinde handelt geht das 
schlecht, da ein 3/8 Zoll Aussengewinde eines Rohrs einen Durchmesser 
von ca. 16,5mm hat.
Siehe http://www.gewinde-normen.de/zoll-rohr.html

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was man versuchen könnte wäre sowas kaufen
https://www.liquipipe.de/messing-stopfen/?sPartner=PLA&number=MT1212
und da dann ein M12 reinschneiden.
Kommt halt darauf an welche Festigkeit man braucht.

von sepp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann sein, dass ich es überlesen habe, aber ich habe das vorgängermodell 
(unterschied spitzenhöhe) und kann mit den mitgelieferten zahnrädern 
metrische und zölligen vorschübe einstellen... (in grenzen)

von sepp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> Jein. Das Grundgerät ist zwar passend, aber für Zollgewinde muss man
> noch den passenden Wechselrädersatz mitbestellen, der auf der von Dir
> verlinkten Seite aber nicht aufgeführt ist.

der post darüber gehört da dazu. deppats handy

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sepp schrieb:
> kann sein, dass ich es überlesen habe, aber ich habe das vorgängermodell
> (unterschied spitzenhöhe) und kann mit den mitgelieferten zahnrädern
> metrische und zölligen vorschübe einstellen... (in grenzen)

Oh, das ist interessant. In der Produktbeschreibung ist nur ein 
Wechselrädersatz aufgeführt, ohne die Angabe, ob metrisch oder zöllig. 
In den Beschreibungen der anderen Drehbänke wird hingegen explizit ein 
metrischer Wechselrädersatz erwähnt, so dass ich angenommen hatte, dass 
diese Information beim Anlegen der Produktbeschreibungen unter den Tisch 
gefallen wäre. Vor einem Kauf sollte man also lieber explizit 
nachfragen.

von eProfi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder ist ein Fotogewinde / Stativgewinde DIN 4503 - ISO 1222  gemeint?
http://www.gewinde-normen.de/foto-gewinde.html
3/8" Zoll (inch) - 16 UNC
metrisch: 9,525 x 1,5875

Im Vergleich das kleinere 1/4" Zoll (inch) - 20 UNC
metrisch: 6,35 x 1,27

von Dieter W. (dds5)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon von anderen festgestellt wurde, funktioniert das in ein 3/8 
Zoll Gewinde reinschrauben nur dann, wenn es sich um R oder G 3/8 
handelt. UNC oder UNF 3/8 ist mit ca. 9,5mm nämlich viel zu klein.

Es geht also vermutlich um eine Hülse mit R 3/8 Außen- und M12 
Innengewinde. Allerdings sollte das Teil noch einen Sechskantansatz 
haben um es auch vernünftig eindrehen zu können.

Mach doch mal eine Handskizze wie das Teil aussehen soll, da lässt sich 
bestimmt was "drehen". ;-)

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eProfi schrieb:

> metrisch: 9,525 x 1,5875

Ob die Steigung wohl wirklich auf 100 Nanometer genau stimmen muss?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.