mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4051 zeitweilig ohne VCC - Gibt es ein Problem?


Autor: Torben K. (torbenk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chip: 74HCT4051
VCC: 5V
Zu messende Spannung: 0..+12V

Ich will einen 4051 verwenden, um analoge Pegel 0..12V zu messen.

Auf die Pegel (Kfz-Elektrik) habe ich keinen Einfluss, die liegen immer 
an. Aber die Schaltung mit dem 4051 und nachfolgenden µC soll natürlich 
abschaltbar sein. Es entsteht dann leider ein Zustand, wo der 4051 ohne 
5V-Versorgungsspannung ist, die Eingänge aber ggf. weiter Spannung 
führen.

Wie kriege ich denn das Problem in den Griff?

Oder entsteht da gar kein Problem wegen den beiden 10K Widerständen?

: Bearbeitet durch User
Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Torben K. schrieb:
> Es entsteht dann leider ein Zustand, wo der 4051 ohne
> 5V-Versorgungsspannung ist, die Eingänge aber ggf. weiter Spannung
> führen.

Mit der Diode von R3 nach +5V sollte dieser Zustand nicht ohne weiteres 
erreicht werden können.

Autor: Torben K. (torbenk)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:
> Mit der Diode von R3 nach +5V sollte dieser Zustand nicht ohne weiteres
> erreicht werden können.
Beim weglassen dieser Diode läuft der Strom durch die Schutzschaltung 
des ICs. Der Effekt dürfte derselbe sein.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Torben K. schrieb:
> Oder entsteht da gar kein Problem wegen den beiden 10K Widerständen?
Es kommt darauf an, welche Last an den 5V hängt. Wenn der von 12V Strom 
durch die 20k ausreicht, um die 5V zu erzeugen, dann wird die Schaltung 
einfach mit den so gewonnenen 5V weiter laufen.
Wenn die 5V aber z.B. mit 200 Ohm Widerstand belastet sind, dann bleiben 
von den 12V gerade noch etwa 50mV übrig, damit wird die Schaltung nicht 
laufen...

Autor: Torben K. (torbenk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 20K stehen für einen Eingang. Es werden 16 Eingänge sein, allerdings 
vom Poti/Z-Diode auf max. 5V beschränkt.

Der Lastwiderstand ist eine gute Idee.

Ich hatte mir überlegt, den abgeschalteten 5V-Stromkreis einfach auf GND 
zu legen, z.B. über den Ruhekontakt (Öffner) eines kleinen Relais.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
und warum versorgst du den 4051 nicht über eine Diode mit pulldown?

Wenn dann die Spannung weg ist bekommt der 4051 auch keine VCC

Autor: Torben K. (torbenk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> und warum versorgst du den 4051 nicht über eine Diode mit pulldown?
>
> Wenn dann die Spannung weg ist bekommt der 4051 auch keine VCC
Wie meinst du denn das?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.