Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Controller für Wechselrichter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rucksacksepp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen guten Abend,

ich möchte ein kleines Projekt aufbauen, in dem ich ein Wechselrichter 
benötige. Allerdings habe ich keine Lust die Raumzeigermodulation selbst 
zu Programmieren.
Deshalb meine Frage, kann mir jemand einen Controller ic für ein
3-Phasen- 2-Stufen Wechselrichter empfehlen, der die MOSFETs ansteuert?

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rucksacksepp schrieb:
> Allerdings habe ich keine Lust die Raumzeigermodulation selbst
> zu Programmieren.

Das brauchst du auch nicht. Du klapperst einfach nur Sinustabellen 
durch, das ist einfach und kann jeder, der schon mal was von Timern und 
PWM gehört hat.

Sinustabelle kannst du dir hier abholen:
http://www.daycounter.com/Calculators/Sine-Generator-Calculator.phtml

von Rucksacksepp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der jeweilige Hexwert ist dann mein Comparewert für den Timer.
Also ich fang beim ersten an und nehme beim zweiten Start den nächsten 
Wert und so weiter.
Hab ich das so richtig verstanden?
Wie wird dann die Frequenz des Sinussignals einstellbar?

von Rucksacksepp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Wie wird dann die Frequenz des Sinussignals einstellbar?)
Das bitte ignorieren. Das geht über den Prescaler

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rucksacksepp schrieb:
> Wie wird dann die Frequenz des Sinussignals einstellbar?

Das Prinzip kannst du dir entweder in meinem 3-Phasen WR angucken:
https://www.mikrocontroller.net/articles/3-Phasen_Frequenzumrichter_mit_AVR

Oder im Kleinst-WR mit Tiny45 ganz unten auf meiner Website:
http://www.schoeldgen.de/avr/
Die Sprungweite von Wert zu Wert in der Tabelle entscheidet über die 
resultierende Frequenz des Sinus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.