Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCR-T4 Firmware Update


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ben (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich besitze seit einiger Zeit einen LCR-T4 und würde gerne wissen ob und 
wie sich bei dem LCR-T4 die Firmware updaten lässt.

Firmware ist bei mir V2.68

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.mikrocontroller.net/svnbrowser/transistortester/Software/trunk/

unter mega328_T3_T4_st7565/ dürfte die neueste Version für deinen sein.
Wenn du etwas in den Verzeichnissen suchst, findest du auch wie man 
compiliert und flasht.

von Ben (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke dir! Zum Anweisungen zum kompilieren und flashen hab ich noch 
nix gefunden

von Ben (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok hab die Datei mit der Anleitung gefunden

von Willi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, bei meinen LCR-T4-H
hab ich nur grünen hintergrund sonst keine Anzeige.
kann mir da bitte jemand helfen?
m.l.G. Willi

von flyglas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe leider das gleiche Problem. Es liegt wohl an einem leicht 
unterschiedlichen Display-Chipsatz.

von Oliver J. (skriptkiddy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier heute auch einen Transistortester bekommen (über Amazon):

Version LCR-T4-H V 2.68 von http://91make.taobao.com (By Efan & 
HaoQixin)

Habe das Teil mal genauer untersucht und Folgendes herausgefunden:

1. Auf dem Flachbandkabel des Displays steht HSG12864-00 (eventuell 
ST7567)

2. Ich kann bestätigen dass keine der Firmwares für ST7565 out of the 
box läuft. Habe einen fabrikneuen AVR draufgelötet und mal 
herumprobiert. Keine Chance - lief nicht.....

3. Hier ist ein Quarz mit 16MHz verbaut. Eventuell sorgt der für ein zu 
schnelles SPI-Timing aufm Display. Das ist mir leider jetzt erst beim 
Schreiben eingefallen und das ist natürlich nach dem ich den originalen 
Controller wieder aufgelötet habe. :D

Ich werde es wenn ich dazu komme nochmal mit 8MHz testen. Eventuell 
sniffe ich auch mal die Signale mit.


Grüße Oliver

von Oliver J. (skriptkiddy)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neue Erkenntnisse:

Das Display ist wie folgt am Board (LCR-T4-H V2.68) angeschlossen:

Pin    Funktion
 2     GND
 3     PD4 (Reset?)
 4     PD3 (D/C) - (A0?)

13     PD2 (CLK)
14     PD1 (Data)
15     Geht auf die beiden Dioden am oberen Rand
16     GND

18/19  Haben 100nF dazwischen

24     100nF gegen GND


Ich habe mit Saleae Logic 1.2.17 mal die PD1..PD4 mitgesnifft. Befindet 
sich im Anhang. Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es sich um 
einen ST7565 oder ST7567 handelt. Wie man an den Page-/Column-Selects 
sehen kann:
0xB0 0x00 0x10  -> DatenBlock
0xB1 0x00 0x10  -> DatenBlock
.....
0xB7 0x00 0x10  -> Datenblock

Grüße Oliver

: Bearbeitet durch User
von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre es nicht schlauer die LiesMich.txt zu lesen und das Makefile 
anzupassen um das entsprechende Programm für sein Board zu erstellen?

von Oliver J. (skriptkiddy)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hab es hinbekommen die Firmware für die Hardware zu bauen (Grundlage 
ist mega328_T4_v2_st7565 aus Revision 774):

Man muss im Makefile folgendes anpassen:
OP_MHZ = 16
CFLAGS += -DSTRIP_GRID_BOARD

Damit geht es erst einmal grundsätzlich. Es wirkt aber noch so, als 
müsste man das ein oder andere noch feintunen.

Btw. Mir gefällt auf den ersten Blick die grafische Aufmachung der 
chinesischen Firmware irgendwie besser. ;)

Ich hab mal alles angehängt:

Meine Fuses sind:
avrdude.exe: safemode: Fuses OK (E:FF, H:D9, L:FF)

Grüße Oliver

Beitrag #5326038 wurde vom Autor gelöscht.
von Oliver J. (skriptkiddy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die MTester-Firmware (2.07) von hier:

https://www.eevblog.com/forum/testgear/lcr-t4-mtester-v2-07-lcr-meter-black-block-issue/msg879842/#msg879842

funktioniert auch prima auf der mit 2.68 gekennzeichneten Hardware.

Edit:
Benötigt aber für korrekte Messungen (8 MHz)

Edit:
Bei genauerem Recherchieren bin ich darauf aufmerksam geworden, dass es 
Versionen der Hardware 2.68 mit 8MHz und welche mit 16MHz gibt.

Grüße Oliver

: Bearbeitet durch User
von Oliver J. (skriptkiddy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Wäre es nicht schlauer die LiesMich.txt zu lesen und das Makefile
> anzupassen um das entsprechende Programm für sein Board zu erstellen?

Wenn man weiß, wie die Verbindungen zum Display (was auch bekannt sein 
muss) sind, dann ja.

von Denic (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Мой друг Пожалуйста дать нам новую прошивка lsr-t4 .
Rus
Eng

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.