Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Alternative zu LM386


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dominic K. (domi1997)


Lesenswert?

Hallo zusammen

Ich bin auf der Suche nach einer Alternative zum LM386 mit Dual-Supply 
(+/- 12 V). Ebenfalls wichtig ist eine Mindestausgangsleistung von 0,1 W 
bei einer Last von 16 Ohm. Ansonsten dürfen die Spezifikationen 
dieselben sein wie beim LM386.

Danke und schönen Tag!

von Axel S. (a-za-z0-9)


Lesenswert?

Dominic K. schrieb:
> Ich bin auf der Suche nach einer Alternative zum LM386 mit Dual-Supply
> (+/- 12 V).

Warum brauchst du eine Alternative? Der LM386 läuft doch mit +12V/GND.

> Ebenfalls wichtig ist eine Mindestausgangsleistung von 0,1 W
> bei einer Last von 16 Ohm. Ansonsten dürfen die Spezifikationen
> dieselben sein wie beim LM386.

Für 100mW and 16R brauchst du ca. 1.2Veff bzw. 1.8Vp. Warum würde man 
den Verstärker dafür aus +/-12V speisen wollen? Damit mehr Spannung an 
den Endstufentransistoren anliegt und verheizt werden muß?

Aber sei es drum. Du kannst einen Leistungs-OPV wie L165 verwenden. Oder 
TDA2030 (im Prinzip das gleiche wie der L165). Oder du baust einen 
komplementären Emitterfolger hinter einen Wald-und-Wiesen OPV.

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Lesenswert?

Axel S. schrieb:
> Dominic K. schrieb:
>> Ich bin auf der Suche nach einer Alternative zum LM386 mit Dual-Supply
>> (+/- 12 V).
>
> Warum brauchst du eine Alternative? Der LM386 läuft doch mit +12V/GND.

Der LM386 darf maximal 12 V, der LM386-4 maximal 18 V. +/-12 V sind 
betragsmäßig 24 V, also darüber.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Lesenswert?

soul e. schrieb:
> Axel S. schrieb:
>>
>> Der LM386 läuft doch mit +12V/GND.
>
> +/-12 V sind betragsmäßig 24 V, also darüber.

<seufz>

von Homo Habilis (Gast)


Lesenswert?

Vielleicht sucht er ja tatsächlich deshalb eine Alternative, weil er 
z.B. eine 24VDC Versorgung - aus unbekannten Gründen - schon hat (und 
eine 12V eben (noch) nicht (direkt) - und da mit einer "Virtual GND" 
arbeiten will.
Für 0,1W jetzt kein Ausschlußkriterium für Virtual GND.

von Homo Habilis (Gast)


Lesenswert?

Natürlich auch nicht für die Erzeugung von 12VDC aus
24VDC per Linearregler - nicht falsch verstehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.