mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik TL082CN oder CP für Verzerrer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sascha J. (bastelliese)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe festgestellt, dass ich verschiedene Tl082 habe, nämlich CN und 
CP, und es gibt noch weitere Versionen. Sind die alle gleich, oder gibt 
es bessere Varianten? Ich will Sie in Gitarrenpedalen einsetzen, 
vornehmlich Distortion oder Overdrive.

von Carl D. (jcw2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CN PDIP
CP TSSOP

erstere kann man auch sockeln, was zum experimentieren besser ist.
letzteres ermöglicht die Zerre in den Klinkenstecker zu verpacken.

Am besten klingen natürlich die Keramik-Versionen in vergoldet, oder?
;-)

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich gibt es gewisse Unterschiede zwischen den verschiedenen 
Ausführungen, und seien es nur unterschiedliche Gehäusetypen, 
Verpackungsformen o.ä.. Insbesondere wird der TL082 mittlerweile von 
einer Unzahl an Markenherstellern und Billigbuden angeboten, so dass man 
für die konkrete Anwendung auch hier die Unterschiede genau 
herausarbeiten muss.

Daher solltest Du Dir unbedingt die Datenblätter der jeweiligen 
Hersteller genau durchlesen. Außer unterschiedlichen Benennungen der 
Gehäuseformen gibt es bei vielen Bauteilen auch subtile Unterschiede in 
den Funktionen.

Ursprünglich stammte der TL082 von Texas Instruments. Da Du aber ja den 
Einsatz eines TL082CN vorsiehst und er unter genau dieser Bezeichnung 
gar nicht von TI erhältlich ist, wird es sich wohl um einen anderen 
Hersteller handeln, z.B. STM.

von Sascha J. (bastelliese)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carl D. schrieb:
> Am besten klingen natürlich die Keramik-Versionen in vergoldet, oder?

Ganz recht, und die sauerstofffreien Kohleschicht-Tantal-bipolar-Elkos 
sollten auch Erwähnung finden. Ein Muß, gerade bei Zerrern!

Aber Spaß beiseite, wenn es unterschiedliche Ausführungen gibt, ist 
anzunehmen das es auch Unterschiede gibt. Ich habe halt auf einen 
Pauschalratschlag nach dem Motto 'für NF spielt das keine Rolle' oder 
'nimm XYZ, die sind die Besten, man hört aber keinen Unterschied' 
gehofft. Und gerade bei Overdrive und Distortion, wär's ja schon schön 
ein Fürzchen weniger Rauschen und Brummen zu haben.

Ach ja, die CN und CP die ich habe, sind vom Gehäuse her gleich.

Ich bilde mir ein, in den Datenblättern mal unterschiedliche 
Anstiegsgeschwindigkeiten (slew rate?) entdeckt zu haben, kann's aber 
jetzt nicht mehr finden. Tendenziell würde ich ja denken 
schneller=besser, aber gerade wenn's um Soundverbiegung und Charakter 
geht, muss das ja gar nicht stimmen.

von Elektrofan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Verzerrer sollte man immer die billigsten Typen nehmen, die können 
das
am besten.     ;-)

von Sascha J. (bastelliese)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch mal 'ne klare Ansage!
Dann nehm' ich die, die schon seit 25 Jahren hinterm Tisch liegen.

von Karl M. (karlchen-m)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der TL072 sollte für Verzerrer besser geeignet sein, da er weniger 
rauscht.
VG Karl

von Mark S. (voltwide)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das möglicherweise unterschiedliche clipping-Verhalten unterschiedlicher 
OPVs sollte bei einer "ordentlichen" Verzerrerschaltung keine Rolle 
spielen, weil hier die Zerre von den Dioden ausschließlich übernommen 
wird und die OPVs unter allen Bedingen unterhalb ihrer clipping-Grenze 
ausgesteuert werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.