Forum: Platinen LP Fischer: auf Prototyp zwei Platinen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich lasse schon seit über 6 Jahren 2-3 Platinen von Fischer fertigen und 
bin übrigens damit sehr zufrieden.

Da ich mit dem kostenlosen Eagle arbeite, stehen mir ja nur 80 x 100 mm 
zur Verfügung. Das genügt mir in der Regel, insbesondere weil ich SMD 
bevorzuge.

Jetzt habe ich auf den 80 x 100 mm noch weiteren Platz für eine andere 
kleine Schaltung. Die zweite Schaltung soll aber hinterher räumlich 
getrennt verbaut werden.

Fischer bietet das Ritzen und Konturfräsen an. Ich denke ich wähle das 
Konturfräsen. Mir ist das Vorgehen aber nicht ganz klar.

Kann jetzt mit dem Konturfräsen ein Abschnitt von z.B. 20 x 100 mm 
getrennt werden? Kontur bedeutet hier doch wohl nicht einen Umlauf 
machen, sondern ich möchte ja nur mit einem Trennschnitt zwei Platinen 
erhalten.

Liege ich damit richtig?

Gibt es eigentlich bei diesem Verfahren Mindestgrössen einer Platine?

Ich arbeite mit Eagle 7.7. Für "Kontur gefräst - CNC Daten" soll 
"milling" Lage 46 verwendet werden. Ist mir klar. Fischer gibt mir jetzt 
an, die Strichstärke von Leiterplattenkonturen soll mindestens 25µ (1 
mil) betragen. Bei Eagle habe ich als kleinste Strichbreite aber nur 
254µ (10 mil) zur Verfügung.
OK?

Fischer: "Mindestabstand von Leiterbildstrukturen und Masseflächen von 
der Fräskontur: 200 µ (8 mil) Kupfer darf nicht angefräst werden."

Ein älterer Beitrag zum Thema:
Beitrag "Re: Konturfräsen bei Fischer-LP"

"Die bleiben außerhalb der Kontur. Strichstärke der Kontur sollte aber
24µ sein und Kupferflächen und Leiterbahnen sollten 200µ von der Kontur
weg sein. Bei Nutzen sollten 2mm zwischen den einzelnen Konturen frei
sein.
....... 2-3 Beiträge weiter......
vielleicht noch mal etwas genauer ausgedrückt:
sie fahren von Außen seitlich bis zur Mitte des Kontur-Striches heran.
Nennt sich beim Fräsen mit CNC-Maschinen Radius-Korrektur."

Ich interpretiere es so, der Fräser wird mittig des Konturstriches 
(Layer 46) geführt.

Fräser mit einem Ø von 2.0 bzw. 2.4 mm sind bei Fischer aufpreisfrei. 
M.E. gebe ich, zumindest in meinem Fall, nicht den Fräser vor. Also muss 
ich mit einer Fräsbreite von min. 2.0 mm bis 2,4 mm rechnen.
Soweit richtig?

Wenn ich also von der Trennlinie jeweils 1,5 mm zum Kupfer Abstand habe, 
so müsste ich doch eigentlich richtig liegen.

mfg Klaus

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> Bei Eagle habe ich als kleinste Strichbreite aber nur
> 254µ (10 mil) zur Verfügung.

Was hindert dich daran, als Breite (Eigenschaft Width) 1mil zu 
verwenden?

von temp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch schon bei Fischer bestellt. Mindestpreis ist 39€ im 
Online-Calculator für 2 Stück 100x80. Ich hab das so bestellt und eine 
zip-Datei mit 2 kleineren Eagle-Dateien geschickt die aber in der Summe 
80cm² nicht überschritten haben. Das haben die mir bisher immer so 
abgenommen. Ansonsten kann man ja auch mal direkt nachfragen. 2 kleiner 
Layouts lassen sich am Ende doch besser auf die Nutzen quetschen als ein 
größeres.

Ist aber schon eine Weile her. Heute warte ich lieber etwas länger, 
bezahle aber deutlich weniger z.B. bei Elecrow.

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Klaus R. schrieb:
>> Bei Eagle habe ich als kleinste Strichbreite aber nur
>> 254µ (10 mil) zur Verfügung.
>
> Was hindert dich daran, als Breite (Eigenschaft Width) 1mil zu
> verwenden?

Du hast recht. Ich hatte früher schon einmal Witdh zur Anpassung manuell 
vergrössert. Verkleinern sollte ja auch gehen.

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
temp schrieb:
> Ich habe auch schon bei Fischer bestellt. Mindestpreis ist 39€ im
> Online-Calculator für 2 Stück 100x80.

Ein Prototyp kann für 39,- € sogar 100 x 160 mm groß sein.

> Ich hab das so bestellt und eine
> zip-Datei mit 2 kleineren Eagle-Dateien geschickt die aber in der Summe
> 80cm² nicht überschritten haben. Das haben die mir bisher immer so
> abgenommen.

Du hast dann auch zwei Platinen bekommen? Eigentlich ist es logisch das 
die so etwas hinbekommen. Wenn die die Nutzen füllen ist das ja auch 
nichts anderes.

> Ansonsten kann man ja auch mal direkt nachfragen. 2 kleiner
> Layouts lassen sich am Ende doch besser auf die Nutzen quetschen als ein
> größeres.
>
Ich werde mal Anfragen. Gute Idee!

> Heute warte ich lieber etwas länger,
> bezahle aber deutlich weniger z.B. bei Elecrow.

Ist wohl ein Chinese. Da müsste ich ja mein PayPal wieder aktivieren.
mfg Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.