Forum: PC Hard- und Software Erfahrung / Kaufempfehlung 2 in 1 Tablet


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Modularier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mir ein 2 in 1 Laptop (mit Windows) kaufen, und hoffe, dass 
mich hier jemand beraten kann und möchte.


Meine Anforderungen:

- Kein allzu kleines Display (13,3 Zoll sollten es schon sein)
- Keine allzu kleine Akkulaufzeit (8 offizielle Stunden sollten es sein)
- Touchscreen muss mit aktivem Pen kompatibel sein
- Keine zu kleine Hardwareausstattung (256 GB SSD und 8 GB RAM wären 
gut)
- Die Tastatur soll einfach vom Tablet entfernbar sein (man nennt es 
glaube ich "deselectable", also nicht diese Geschichte, wo man die 
Tastatur einfach umdreht)
- Preis bis maximal 1000 Euro (lieber 600 Euro :-))

So ein Gerät nach meinen Wünschen scheint es auf dem Markt nicht zu 
geben. Wie sind eure Erfahrugen? Habt ihr spezielle Empfehlungen? Gibt 
es noch weitere Daten, auf die ich achten sollte?

Vielen Dank und einen schönen Sonntag!

von Jay W. (jayway)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein Surface Pro 4 und es ist ganz nah an deinen Wünschen. Die 8 
Stunden Laufzeit hat es offiziell nicht, aber bei normaler Nutzung (mit 
zwischenzeitlichen Pausen) habe ich bisher jeden Arbeitstag überstanden.
Das Display ist mit 12,3" ausreichend groß. Bei 13,3" bekommst du schon 
wieder Probleme mit dem Handling.
Last but not least, der Preis. Aktuell knapp 1200,- bei deiner 
Wunschausstattung. Ich habe die Variante mit m3/128/4 (ohne Lüfter!) + 
128GB SD-Card genommen und für das gesparte Geld noch einen 
leistungsfähigen Rechner. MMn die sinnvollere Kombination.

Gruß Jay

: Bearbeitet durch User
von Jay W. (jayway)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Der leistungsfähigere Rechner steht im Büro und ist per VPN erreichbar. 
Der macht rechenintensive Sachen, Simulationen etc. Und das sogar 
parallel während ich am Tablet weiterarbeite.

von Sebastian S. (amateur)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns werden drei Surftabs genutzt.

Bis jetzt habe ich dazu drei Ersatznetzteile nachgekauft. Kabelbruch 
im/nahe dem Spielzeugstecker...

Da es sich um jeweils das Surftab 3 handelt, kann wohl davon ausgehen, 
dass dieser Fehler bei der Nachfolgegeneration nicht mehr vorkommt;-)

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür hat ifixit den aktuellen Surfaces eine totale Unreparierbarkeit 
zugeschrieben. Also muss wohl jeder Defekt am Gerät selbst als 
Totalverlust gelten.

: Bearbeitet durch User
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Dafür hat ifixit den aktuellen Surfaces

Das ist das "Surface Notebook", ein anderes Gerät als das "Surface Pro".

Auch das Surface Pro ist sehr eklig zu reparieren, weil man an die 
Innereien nur durch die Vorderseite kommt, was bedeutet, das Display 
auszubauen. Das hauchdünne Deckglas aber, mit dem das Display und die 
Gehäusevorderseite bedeckt ist, ist kaum zerstörungsfrei vom Gehäuse zu 
lösen.

Bedenkt man, daß es Varianten des Surface Pro gibt, in denen Lüfter 
drehen, und die man also praktisch nie reinigen kann, ist das schon 
ein derbes Fehldesign.

Aber da nehmen sich die "flach-ist-geil"-Hersteller seit Jahren nichts 
mehr; das letzte tatsächlich reparaturfreundliche MacBook war das alte 
UniBody-Modell, das in der 17"-Variante bis 2011 produziert wurde.

Seitdem wird alles vollflächig verklebt, RAM nicht erweiterbar verlötet, 
und mittlerweile --ein absolutes no-go!-- auch die SSD nicht wechselbar 
verlötet.

von Modularier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten. Das Surface Pro 4 ist mir natürlich auch 
als erstes ins Visir gekommen. Mit dem Display kann man durchaus noch 
leben aber ich denke die Akkulaufzeit wäre mir zu wenig. Und der Preis 
hat es auch ganz schön in sich.

Ich denke die Lenovo Miix Reihe dürfte dem was ich suche am nächstem 
kommen. Aber das 12 Zoll Display hört sich ja doch ein bisschen mikrig 
an. :-/

von dercr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Modularier schrieb:
> deselectable

Mit der Suche nach "detachable" wirst du eher weiterkommen :)

von Modularier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank! ;-)

Woher weiß man denn, ob so ein 2 in Tablet mit aktiven Stiften 
zurechtkommen? Gibt es bereits "universelle" aktive Stifte oder macht 
jedes Unternehmen seinen eigenen Stift für seine eigenen Tablets?

von Arc N. (arc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Modularier schrieb:
> Vielen Dank! ;-)
>
> Woher weiß man denn, ob so ein 2 in Tablet mit aktiven Stiften
> zurechtkommen? Gibt es bereits "universelle" aktive Stifte oder macht
> jedes Unternehmen seinen eigenen Stift für seine eigenen Tablets?

Bei HP gibt's eine Stylus-Kompatibilitätsseite:
https://support.hp.com/si-en/document/c05166879

Dell hätte auch noch einige mit Stylus-Support:
http://www.dell.com/de/p/2-in-1-laptop

von Modularier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.