Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kabelschaden notdürftig zusammen klemmen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kabeldefekt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Bei meinem Auto haben an einem Stecker mehrere Kabel Schäden 
(Serienfehler). Direkt wenn die Kabel aus dem Stecker kommen sind die 
meisten Isolierungen schon angebrochen, die Drähte aber wohl noch nicht 
durch. Keine Ader ist locker, aber untereinander oder gegen Masse 
entstehen schon Kontakte, so dass Funktionen gestört sind.

Kann ich die Bruchstellen irgendwie zusammen klemmen oder pressen, so 
dass sie soweit wieder halten bis Ersatz da ist? So eine Art 
Schraubzwinge? Mit Isolierband komm ich leider nicht zwischen die Adern 
ohne sie noch mehr zu beschädigen.
1
Pins
2
|||||
3
\----/========== Kabel

von Phil J. (exloermond)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du noch etwas Spiel hast könntest du die Zugentlastung lösen Kabel 
in den Stecker schieben so lange probieren bis der Übergangswiderstand 
zwischen den Adern groß genug ist und das ganze mit irgend einer Pampe 
vergießen die hart wird.
Setzt aber voraus der der Stecker da mitspielt.
Ginge eventuell auch vorher mit ner Muffe, ist aber auch Glückssache.

Bei Sicherheitsrelevanten Baugruppen natürlich nicht zu empfehlen.

von korbi kommt nie an (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kabeldefekt schrieb:
> bis Ersatz da ist?

Ja, wie lang soll denn das noch dauern?

Kabeldefekt schrieb:
> Mit Isolierband komm ich leider nicht zwischen die Adern
> ohne sie noch mehr zu beschädigen.

Möglich, daß es so wäre.

Deine Darstellung hilft wenig, ein Foto?

Klingt nach einer fast ausweglosen S.

von Kabeldefekt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phil J. schrieb:
> Wenn du noch etwas Spiel hast könntest du die Zugentlastung lösen Kabel
> in den Stecker schieben

Der Stecker ist mit den Adern verpresst, da geht nichts mit schieben :(

Phil J. schrieb:
> Bei Sicherheitsrelevanten Baugruppen natürlich nicht zu empfehlen.

Ist es zum Glück nicht.

korbi kommt nie an schrieb:
> Ja, wie lang soll denn das noch dauern?

Ersatz ist rar. Also schon ca. 2 Wochen.

korbi kommt nie an schrieb:
> Deine Darstellung hilft wenig, ein Foto?

Das ASCII sollte nur den Aufbau zeigen. Hätte "Kabel gehen gewinkelt aus 
dem Stecker" dazu schreiben sollen.

korbi kommt nie an schrieb:
> Klingt nach einer fast ausweglosen S.

Ich fürchte auch.

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kabeldefekt schrieb:
> Direkt wenn die Kabel aus dem Stecker kommen sind die
> meisten Isolierungen schon angebrochen, die Drähte aber wohl noch nicht
> durch. Keine Ader ist locker, aber untereinander oder gegen Masse
> entstehen schon Kontakte, so dass Funktionen gestört sind.

Einen Streifen Kapton-Folie (ist mechanisch und thermisch sehr 
widerstandsfähig) im Zickzack zwischen die Adern fädeln, so dass die 
Adern sich nicht berühren können, und dieses Band dann mit Silikon 
oder/und Heisskleber gegen Verrutschen sichern.

Z.B.: 
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&_nkw=kapton&_sop=15




P.S.:

Kabeldefekt schrieb:
> (Serienfehler)

BMW?

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die Kontakte aus dem Stecker rauskriegst, würde ich Kabel 
abschneiden , ein neues an die Pinwanne löten, Schrumpfschlauch rüber 
ziehen und ans alte Kabel löten.

Hp M. schrieb:
> BMW?

Jedenfalls klingts nicht nach der Heckklappe von Opel.

: Bearbeitet durch User
von radiostar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Epoxydharz stabilisieren.

von Dirk (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Da hilft eigentlich nur, das du dir eine den Stecker mit Leitungen 
besorgst,
und alle Leitungen hinter dem Stecker neu zusammen crimpst.

Im KFZ darf nicht gelötet werden.
Wir verwenden hierzu in der Produktion eine Ultraschallschweißanlage.
Aber das kann man sich als Laie nicht leisten.
Am besten die gängigen Quetschverbinder verwenden.
Alles andere ist im Kfz brandgefährlich.

von Loetmichel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk schrieb:
> Im KFZ darf nicht gelötet werden.
> [..]
> Am besten die gängigen Quetschverbinder verwenden.
> Alles andere ist im Kfz brandgefährlich.

Na ja. Löten is gefährlich weil es bei Vibrationen nicht lange hält.
(Bruchgefahr am Übergang solides Zinn/Litze.)

Wenn der OP in 2 Wochen einen neuen Kabelbaum/Stecker bekommt sollte es
halten mit Abkneifen, Schrumpfschlauch drüber, Verlöten, Schrumpfen.

Wie meisst bei so "Is Verboten" Geschichten wird halt nicht Alles so 
heiss gegessen wie es gekocht wird.

Michael

von heat (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Heisskleber dran ballern ^^

von Der Andere (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Loetmichel schrieb:
> wird halt nicht Alles so
> heiss gegessen wie es gekocht wird.

Ausser ihm brennt die Karre ab.

Warum dauert der Ersatz 2 Wochen? Normalerweise sind Ersatzteile doch in 
einem Tag lieferbar.
Was für ein Auto ist das? Wenn es ein Serienfehler ist, warum läuft das 
nicht auf Garantie/Kulanz?
Oder ist es ein Jung/Oldtimer?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Heisskleber dran ballern

Bei einem thermischen Schaden?

von Cyborg (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine brauchbare Reparatur fehlt es dem TO sowieso am Handwerklichen.
Soll Öffis fahren oder die Werkstatt bemühen und nicht andere 
Verkehrsteilnehmer möglicherweise fahrlässig in Gefahr bringen.
Ende der Durchsage.

von heat (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Durchsagen gibt's nur im Sozialschlauch ;-)

von Kabeldefekt (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk schrieb:
> Da hilft eigentlich nur, das du dir eine den Stecker mit Leitungen
> besorgst,
> und alle Leitungen hinter dem Stecker neu zusammen crimpst.

So sieht der Ersatz aus.

Der Andere schrieb:
> Warum dauert der Ersatz 2 Wochen? Normalerweise sind Ersatzteile doch in
> einem Tag lieferbar.
Für halbwegs aktuelle Fahrzeuge. Die Händler hatten den Stecker 
natürlich früher mal alle auf Lager, aber der Defekt tritt natürlich 
erst auf, wenn schon alles weg ist.
> Was für ein Auto ist das? Wenn es ein Serienfehler ist, warum läuft das
> nicht auf Garantie/Kulanz?
Weil die seit gut 20 Jahren abgelaufen ist :)
> Oder ist es ein Jung/Oldtimer?
Youngtimer

Stefan U. schrieb:
> Bei einem thermischen Schaden?

Wieso thermisch? Mechanisch!

Cyborg schrieb:
> Für eine brauchbare Reparatur fehlt es dem TO sowieso am Handwerklichen.
> Soll Öffis fahren oder die Werkstatt bemühen und nicht andere
> Verkehrsteilnehmer möglicherweise fahrlässig in Gefahr bringen.
> Ende der Durchsage.
Ich hatte schon Angst, dass sich der Forentroll gar nicht meldet.


Also wird nun die Kapton-Folie reingemacht oder geklebt. Danke euch 
(auch dem Forentroll)!

von Der Andere (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kabeldefekt schrieb:
> Youngtimer

Ok, dann ists verständlich. Sowas ist ärgerlich, viel Erfolg.

Bei gebrochenen Kabeln sticmme ich Loetmichel zu:
Loetmichel schrieb:
> Wenn der OP in 2 Wochen einen neuen Kabelbaum/Stecker bekommt sollte es
> halten mit Abkneifen, Schrumpfschlauch drüber, Verlöten, Schrumpfen.

hat bei mir mal 6 Jahre gehalten. Der Trick ist dass der 
Schrumpfschlauch weiter gehen muss als das Lötzinn die Litze verlötet 
hat.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>> Bei einem thermischen Schaden?
>> Wieso thermisch? Mechanisch!

Das hatte ich deswegen angenommen:

> Direkt wenn die Kabel aus dem Stecker kommen sind die
> meisten Isolierungen schon angebrochen, die Drähte aber wohl noch
> nicht durch.

Isolierungen von Kabeln brechen nach meiner Erfahrung, wenn sie über 
lange Zeit zu heiß geworden sind (oder ohne Überhitzung älter als 60 
Jahre sind).

: Bearbeitet durch User
von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Kabeldefekt schrieb:
> Ich hatte schon Angst, dass sich der Forentroll gar nicht meldet.

Eine köstliche Art von Humor :)
Leider kann ich Dir zum Thread nur 'viel Glück' wünschen, da 'kA'.

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.