Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SD-Karte im SD mode clock immer aktiv oder nur beim senden und empfangen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ch.G. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag,
ich hab da ne kurze Frage zum SD Karten Interface, ich möchte es im sd 
mode (nicht SPI) betreiben, muss die clock der Karte eigentlich immer 
aktiv sein (also zwischen high und low wechseln) oder reicht es wenn sie 
das tut wenn ich ein Kommando sende und auf daten bzw. Antwort von der 
Karte warte und ich sie danach einfach low lasse, bis zum nächsten 
Kommando?

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Takt muss permanent an sein. Das sollte aber kein Problem sein, denn 
die SD Bus Peripherie von Mikrocontrollern kann das automatisch.

von Ch.G. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:
> Der Takt muss permanent an sein. Das sollte aber kein Problem sein, denn
> die SD Bus Peripherie von Mikrocontrollern kann das automatisch.
Danke.... naja die "Peripherie" bastel ich grad in nem fpga, den 
Mikrocontroller gibts evtl. später als softcore

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ch.G. schrieb:
> Danke.... naja die "Peripherie" bastel ich grad in nem fpga

Ach FPGA, und warum dann im Mikrocontroller und nicht im FPGA Forum 
gepostet?

Fragen zu SD Bus auf FPGA kommen hier öfter mal, wo liegt da eigentlich 
der Vorteil gegenüber normalen Mikrocontrollern mit vorhandener SD Bus 
Peripherie?

von Ch.G. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:
> Ch.G. schrieb:
>> Danke.... naja die "Peripherie" bastel ich grad in nem fpga
>
> Ach FPGA, und warum dann im Mikrocontroller und nicht im FPGA Forum
> gepostet?
...es macht ja im Prinzip keinen Unterschied ob im mc oder fpga mir 
gings ja um die Funktionsweise und nicht um eine konkrete Umsetzung und 
ich denke im mc forum sind einfach mehr "Bastler" unterwegs die so etwas 
evtl. in irgendeiner Form schon mal gemacht haben und weiterhelfen 
können.

> Fragen zu SD Bus auf FPGA kommen hier öfter mal, wo liegt da eigentlich
> der Vorteil gegenüber normalen Mikrocontrollern mit vorhandener SD Bus
> Peripherie?
Also einen Vorteil wird es nicht wirklich geben, kommt halt drauf an was 
man mit dem "Rest" vor hat.
Bei mir wird es hoffentlich ein sd-card controller werden der 
automatisch die Initialisierung der Karte vornimmt und ein einfaches 
Interface zum Datentransfer bereitstellt für nen eigenen softcore 
Prozessor (den es aber noch nicht ganz gibt) mit weiterer Peripherie wie 
nem VGA ascii terminal (das läuft schon 800x600, 100x50 chars 8x12px) 
und sound (gibts auch noch nicht). Es ist einfach ein Lernprojekt für 
mich.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Takt muss permanent an sein

Muss er nicht. Nacheem die SD Karte "fertig" signalisiert, kann man den 
Takt beenden. Die AVR FAT32 Library 
(https://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_FAT32) macht genau das.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.