Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Datenblatt TL072


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas K. (thomas_k502)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine kurze Frage zu dem besagten OPV. Im Ruhezustand liefert mir LTSpice 
bei einer Versorgung von +-12V ca. +-11mA. Im Datenblatt ist jedoch ein 
Strom von 1,5 mA angegeben. Woher kommt das? Aus dem Datenblatt werde 
ich leider nicht schlauer. Danke schonmal für die Antworten :)

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Modell verwendest du?

von Thomas K. (thomas_k502)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich jetzt nicht irre  (bin nicht am arbeitsplatz) den tl072id

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches _Spice_modell verwendest du?

von der schreckliche Sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, Texas Instruments gibt im Datenblatt als Ruhestrom an: Typisch 1,4 
mA und maximal 2,5 mA. Pro Verstärker. Hast Du wirklich garnichts am 
Ausgang angeschlossen?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt gibt an, wie viel Strom der Chip garantiert mindestens 
liefern kann. In wirklichkeit kann er in der Regel mehr.

Die Simulation versucht, die Realität wiederzuspiegeln. Wobei man sich 
auf nicht garantierte Eigenschaften (die sie Simulationen immer 
zweifellos haben) niemals verlassen kann.

Deswegen sollte man nach erfolgreicher Simulation immer auch einige 
Prototypen bauen, bevor es in die Serienfertigung geht.

von Thomas K. (thomas_k502)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.

hinz schrieb:
> Welches _Spice_modell verwendest du?

Das model auf der TI-Seite: 
http://www.ti.com/product/TL072/toolssoftware

der schreckliche Sven schrieb:
> Also, Texas Instruments gibt im Datenblatt als Ruhestrom an: Typisch 1,4
> mA und maximal 2,5 mA. Pro Verstärker. Hast Du wirklich garnichts am
> Ausgang angeschlossen?


Nein absolut nichts...

Stefan U. schrieb:
> Das Datenblatt gibt an, wie viel Strom der Chip garantiert mindestens
> liefern kann. In wirklichkeit kann er in der Regel mehr.


Okay das macht Sinn. muss mal also praktisch aufbauen und testen.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Modell von TI ist stümperhaft. Nimm das Modell von ST, du musst da 
allerdings die Anschlussreihenfolge anpassen.

von der schreckliche Sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nichts am Ausgang hast, wozu dann das Ganze?

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> Deswegen sollte man nach erfolgreicher Simulation immer auch einige
> Prototypen bauen, bevor es in die Serienfertigung geht.

Schon richtig, aber wo nimmst dann die grenzwertigen Muster her? Oder, 
anders gefragt: wie viele Prototypen baust du auf und mist du durch, um 
eine belastbare Aussage machen zu können?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gar nicht. Man soll sich an die zugesicherten Angaben aus dem Datenblatt 
halten.

von Thomas K. (thomas_k502)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Das Modell von TI ist stümperhaft. Nimm das Modell von ST, du musst da
> allerdings die Anschlussreihenfolge anpassen.

Habe ich, allerdings kommen da komplett unsinnige Werte raus. Ich weiß 
nicht wie ich das Spice-Model anpassen kann. Ich muss doch nicht nur die 
Zahlen der Anschlüsse vertauschen... Kannst du mir vielleicht sagen wie 
ich das mache?

von hinz (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Anhang.

Geändert wurde die Zeile .SUBCKT....

von Thomas K. (thomas_k502)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Siehe Anhang.
>
> Geändert wurde die Zeile .SUBCKT....

Okay vielen Danke dafür. Das hilft mir sehr weiter :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.